Goa (Psytrance/Progressive Psytrance/HiTech)

Dieses Thema im Forum "Genres" wurde erstellt von BruderNapalm, 29. November 2016.

  1. Hallo Leute !!!
    Ich lese nun schon länger hier im Forum mit und habe mich jetzt auch endlich mal angemeldet.Somit seit erstmal alle gegrüßt! !!
    Bin ein wenig verwundert warum hier noch niemand Goa oder Psytrance genannt hat :?
    Gerade da meiner Meinung nach musikalisch und technisch in diesem Genre auf aller höchstem Niveau gearbeitet wird und Psytrance den meisten anderen elektronischen Genres um Meilen
    vorraus ist.

    Ich hoffe es finden sich hier noch andere von meines gleichen mit denen ich mich austauschen kann.
    Ich selbst habe vor ca.10 Jahren angefangen zu produzieren und bin mittlerweile fast da wo ich hin will.

    Ich hoffe der ein oder andere fühlt sich angesprochen und man findet sich hier um sein Wissen zu tauschen.

    Liebe Grüße
     
  2. Mindflanger

    Mindflanger Opfer des GAS

  3. Steven Hachel gefällt das.
  4. Mindflanger

    Mindflanger Opfer des GAS

  5. Strelokk

    Strelokk Noïsehansel

    Ich mixe sowas mitunter. Von alt bis nicht ganz so alt:
    http://pdj.cc/fo0t0
    http://pdj.cc/fnYoq
     
  6. Hedor

    Hedor .

    Heyho du bist nicht alleine ;-) ich habe auch vor ein paar Monaten angefangen mich für das Musil produzieren zu interessieren - Vorallem weil ich gerne psytrance bzw. spezifischer darkpsy und hitekk nach meinen eigenen Vorstellungen machen möchte. Probiere aber leider viel zu viel noch mit allem möglichen rum um zu einem Ergebnis zu kommen zumal mir der komplette theoretische background fehlt (habe mir zwar Gitarre spielen beigebracht aber halt auch nur das spielen was genau dahinter steckt oÄ habe ich leider nie gelernt)

    Mich würde interessieren wie andere an das ganze rein gehen was für Instrumente benutz ihr, außer ein Grundgerüst aus Kick und Bassline, welche vsts benutzt ihr oder macht ihr doch alles analog (habe mir einen microbrute zugelegt um auch selber Sounds zu kreieren aber es ist noch mehr Versuch und Irrtum :D) ich zB finde die analoge Variante sehr schön die Klänge sind irgendwie wärmer und etwas in der Hand zu haben liegt mir auch mehr als Rumgeklicke am Bildschirm. Oder allgemein welche Tricks und Kniffe gibt es.

    Zu mir so ich nutze zum rumfummeln cubase Elements 8, möchte in die Richtung gehen da ich diese Musik schon etliche Jahre liebe und mir das djing einfach nicht genug ist :)

    Vllt finden sich ja noch mehr Chaoten um sich etwas auszutauschen
     
  7. Ich produziere nen Hybridstil aus Psy/Trance und 90's Rave Elementen. Könnt ja mal reinschauen...( Klick my Signature)

    Psy finde ich, hat sich speziell durch den Dubstep Hype vor einigen Jahren ziemlich weiterentwickelt . Da wurden viele Elemente ins Genre mit hineinverschmolzen.
     
  8. Ja, gute Idee mit GOA/PSY-TRANCE.

    Bin auch gerne in dem Bereich unterwegs!
    Hier mein Track Total Recall, mit dem ich mal hier im Trance-Battle teilgenommen habe:


    src: https://youtu.be/aavgthvtgyI
     
  9. Scherer

    Scherer ..

  10. Scherer

    Scherer ..

    Achso: SCHÖN, DASS HIER AUCH ANDERE AUS DER PSY ECKE AM START SIND!! :)
     
  11. Klingt zwar blöd. Aber.
    Ich finde Psytrance ist der Stil, der mich musikalisch am meisten mitreisst. (Von den elektronischen Genres)
    Mit der Community kann ich aber so gut wie gar nichts anfangen; absolut überhaupt nicht meine Welt.
     
    mindsurfer23-tunes gefällt das.
  12. Alchemist

    Alchemist In Space

    Cool, sind doch ein paar Fraggles hier anwesend. Bin doch auch schon seit ein paar Jährchen infisziert und konnte die Entwicklung des Psychedelic Trance vom analogen Acid Gequietsche bis zum heutigen kristallklaren Digisound beobachten. Das musikalische Spektrum ist mannigfaltig, Hamburg Offbeat Style, Darkpsy und Hitech, und dann diese eher modernen Sachen, welche mir manchmal eher wie EDM vorkommen und fast zur Hälfte aus Breaks bestehen und es vor allem darum geht, die Drops abzufeiern. Mir persönlich gefällt klassischer treibender Psytrance im modernen Gewand so um die 145 BpM am besten, gefolgt von langsameren, progressiveren Sachen so um die 138 BpM.
    Selbst wurstle ich seit rund 20 Jahren an Sounds und Tracks rum, ab 2009 trug das Gewurstel dann endlich reife Früchte. Aber seit 2013 geht gar nichts mehr, ausser Gear anschaffen und bischen rumspielen. Keine Zeit. Aber es brennt extrem unter den Nägeln, und so wie es ausschaut, habe ich ab April sehr viel Zeit zur Verfügung, und darauf freue ich mich sehr.
    @Scherer, wir haben auch schon mal gequatscht, auf einer Indoor Party vom Happy People Jürg zusammen mit einer anderen Org in Wetzikon CH. Ich hab nach euch aufgelegt, oder vor euch, weiss es nicht mehr genau. Nagelfabrik hiess die Location, ist so ca. 5 Jahre her, oder sogar länger.

    :welle: :img: :welle:
     
  13. Scherer

    Scherer ..

    Ah, Du warst der eine in der Schweiz, mit dem wir geredet haben :D Ich fürchte, das ist sogar schon viel viel länger her. Aber anyway, um so schöner, dass man sich dann hier im Forum wieder trifft!
     
  14. An den meisten Sachen, die derzeit Goa oder Psychedelic Trance genannt werden, stoße ich mich sehr. Das ist so ein weichgespültes Progressive-Trance-Gedudel ohne jene erkennbare Zutaten, die Goa einmal ausmachten.

    Back to the Roots, sage ich da nur.





    https://www.youtube.com/watch?v=iA7b7ZI4g3k

    https://www.youtube.com/watch?v=ADVdM9ONf20

    https://www.youtube.com/watch?v=-sIr-iSlZ4g

    https://www.youtube.com/watch?v=9yGWP9A9WDA

    https://www.youtube.com/watch?v=NpweWTQLRdY

    https://www.youtube.com/watch?v=pUQbB-k-8cw

    https://www.youtube.com/watch?v=tYKECHXGWXg

    https://www.youtube.com/watch?v=uq4Mrkczvik
     
  15. Alchemist

    Alchemist In Space

  16. Zuerst einmal hallo an alle. Ich produziere jetzt schon seit ein paar Monaten Musik und möchte einfach mal fragen in welches Genre ihr meine Musik einordnen würdet?
    Hier ein Beispiel bei dem ich Elemente des Trance und Elemente der klassischen Musik vermischt habe:


    Ansehen: https://m.youtube.com/watch?v=RHMEs6uvSjw
     
  17. LeFOu

    LeFOu ..

    Hi Leute! BIn neu im Forum, aber hab schon mal die richtige Ecke geFunden. Feine sache dass)) BOOM
    Frage - ich benutze bitwig Studio 2.2 und suche deutschsprachige Foren oder Interessengemeinschaften in diesem Thema. Es geht mir in dem Fall hauptsächlich um workflow und modulation mit Sinn. Tipps und Tricks wären auch ned schlecht, wa? Hugx Folkx! Smiles
     
  18. Atopia

    Atopia .

  19. abbuda

    abbuda Transistor

    Ich mag das Genre sehr. Aber deine Meinung teile ich überhaupt nicht, denn für mich ist das ganz bestimmt nicht "auf aller höchstem Niveau" und ist anderen Genres auch nicht voraus. Im Gegenteil, Psytrance ist "altmodisch" und dreht sich seit Jahren im Kreis. Das heisst aber nicht dass es schlecht ist oder so, ich mag es ja auch, nur betrachte ich das ein wenig anders. Siehst du, so sind die Meinungen verschieden.
     
  20. Plasmatron

    Plasmatron |||||

    Kinematic Records ! fett produzierte Sachen , Terrafrctyl , Neurorythmic usw...

    ;-)


    Ich weiß noch wie auf Partys das erste mal das Zeug von Athmos aufgelegt wurde - (ab da hat es angefangen dass zwischen den Tönen auch mal ruhe Möglich war), ich finde ihn Heute noch geil Tour de Trance , einfach vorwärts und mit großem Bogen...
     
    treponema gefällt das.
  21. treponema

    treponema 6332763

    Ich habe gerade gestern Abend mit meinem Bruder eine angeregte Diskussion zu diesem Thema geführt, die letztlich darin gipfelte dass der Nachbar ob der übermäßigen Lärmentwicklung des Subwoofers klingeln musste :)
    Grund des Anstoßes war der neue Infected Mushroom-track. Langweilig, wie er findet. Nichts neues. Uninspiriert. Und dennoch Hammergeil. Mein Einwand war, dass nicht immer alles neu und innovativ sein muss und diese Erwartung auch problematisch sein kann. Ich habe mit dem neuen Tropical Bleyage Album gekontert. Klingt wie anno 1999, und dennoch anders, frischer..
    Schlussendlich einigten wir uns darauf (morgens um 3) dass das Genre Viel zu umfassend ist um eine generelle Tendenz zu benennen. Es gibt den langweiligen Teil ebenso wie den innovativen. Ziel ist es den Überblick zu behalten..
     
  22. Plasmatron

    Plasmatron |||||

    Mein Problem mit dem neumodischen Psytrance ist die fehlende Harmony , also tonalität , Musikalität - ich meine jetzt nicht das gedudel von früher , die klassische Goa Orgel usw. Nein , ich finde nur dieses loslösen von jeglicher Tonalität verödet ein Teil unserer Wahrnehmung ! denn Tonale Zusammenhänge , haben auch etwas suggestives - daher ist zb Terrafractyl wieder ein Schritt vorwärts in dem Psytrance Sumpf, Tonale Spannungsbögen und Harmonien einsetzt und dadurch Bilder erzeugt , Welten öffnet.. Das braucht aber auch eine gewisse Substanz um sowas zu erzeugen , meine Musikalität - Felix Greenless ist ja selbst gelernter Orchester Musiker und hat das geschulte Gehör - was man nicht zuletzt bei dem FeTTeN ! Mastering hört aus seinen Fingern..
     
  23. Es gibt immernoch viele Projekte, die faktisch Old School Psytrance produzieren oder etwas, was darauf aufbaut. Diese Musik wird heute allerdings kaum noch diesem Genre zugeordnet, sondern ist mehr im Electronica-Bereich bzw. im Chillout-Bereich (Psybient, Chillgressive etc.) angesiedelt. Shpongle, Juno Reactor etc. haben früher einmal Psytrance gemacht. Heute nicht mehr. Aber das vor allem, weil sich Psytrance mehr verändert hat, als der Stil der genannten Bands. Psytrance ist Technoid und minimalistisch geworden.
     
  24. Scherer

    Scherer ..

    Das kann ich so nicht unterschreiben. Hör Dir mal den aktuellen Unknownium Release auf unserem Label an: https://bmssrecords.bandcamp.com. Sehr klassischer Goa mit aktuellen Sounds. Und wir sind nicht die einzigen, die sowas releasen.
     
    Alchemist und treponema gefällt das.
  25. Alchemist

    Alchemist In Space

  26. F-A-B

    F-A-B ||

    Bin momentan auch mal wieder, so nach 15-20 Jahren, aufm Psytrip. Dank Spotify lass ich einfach mal laufen, suche aber nach den "Genies" aus dem Genre, so kommen selbst Astral Projection oder Astrix bei weitem nicht an Hallucinogen an. Irgendwie setzt der sich komplett durch Genialität ab, während alles andere nur beliebiges Gedudel ist, wenn auch technisch beeindruckend, sind heutige Werke als Gesamtwerk zum wegschalten.

    Allgemeine Anspieltipps ?