Grosse Modularcases

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von tomcat, 19. Oktober 2010.

  1. tomcat

    tomcat Tach

    Nachdem meine Module wieder mal umziehen müssen und ich ein neues Gehäuse plane folgende Überlegung:

    Mir gefallen ja die gewinkelten Systeme recht gut, wo der untere Teil abgewinkelt ist. CotK, Bernie hats glaub ich aus so usw.

    Ist das in der Praxis nicht etwas unpraktisch da dann die Kabel von den oberen Modulen auf den unteren Modulen aufliegen (ausser man nimmt immer die genau richtigen Kabellängen?)


    Bitte Praxisberichte!
     
  2. arz

    arz Tach

    ich hab die unteren reihen angewinkelt (jeweils eine reihe 30°, 45°, 60°, 75°, 90°).

    für mein eurorack system funktioniert das prima, ...
     
  3. tomcat

    tomcat Tach

    Hmm, d.h. du hast jede etwas angewinkelt. Ja das hab ich schon bei Buchla? so gesehen und finde ich sehr hübsch. Willst evtl. ein Foto davon online stellen?
     
  4. arz

    arz Tach

  5. tomcat

    tomcat Tach

    Danke. Sehr hübsch. Hoffe das blieb bei dir nicht am Boden, sicher nicht gut für den Rücken ;-)

    Hat sich mit unseren PMs überschnitten, ich sehe wir denken da ähnlich ;-)
     
  6. arz

    arz Tach

    ja, das system steht mittlerweile auf einem gestell, so dass ich bequem davor sitzen kann. war tatsächlich auf dauer etwas unangenehm für den rücken, v.a. da auch der rechner zum aufnehmen auf dem boden gestanden hat.
     
  7. tomcat

    tomcat Tach

    Denke für so eine Arbeitsweise musst du irgendwo zwischen Goa und Tokio geboren sein worden damit das der Körper auf Dauer mitmacht ;-)
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    senkrechte racks sind beliebig nach oben und unten erweiterbar.
    soweit ich dich eisnchätzen kann solltest du das nicht ausser acht lassen ;-)
    ich hatte davon abgesehen (mehrfach) gewinkelte Racks zu bauen. Zum Glück !

    wenn gewinkelt dann wie monsterbase.
    da kann man problemlos unten wieder senkrecht "anbauen"
    ( nur zwei reihen, eigenes rack )



    die meisten gewinkelten racks die ich im netz gesehen habe erscheinen mir sehr unlogisch wenns um die funktion geht.
    aus eigener erfahrung kann ich sagen dass so ca. ab etwas über Kniehöhe bis ca. 20 cm über Kopf die bedienung mit senkrecht gestellten modulreihen recht komfortabel ist.

    für ne "performance" modulreihe wünsche ich mir auch noch was.
     
  9. tomcat

    tomcat Tach

    Soso ;-) Nach oben hin werd ich sicher nichts mehr anbauen, möchte ja nicht wie Bernie auf den Zehenspitzen stehen müssen.

    Monsterbase? Hilf mir auf die Sprünge.

    Für mich ist die Untergrenze meine Tischplatte, ich möchte den Modular auch im Sitzen bedienen können (zumindestens die unteren Modulreihen) und daher mit den Füssen drunter können. Falls ich letztere Idee (Füsse) mal aufgebe dann würde sich dort vermutlich irgendwelches Outboardequipment verschanzen.

    Mein Plan B wäre dann ein 2tes Rack daneben, dafür muss ich aber endlich mal einen grösseren Studioraum finden ;-) Ich hab mit dem derzeitigen Rack aber noch einiges an Buffer eingeplant ... erinnere mich irgendwann mal an die Worte ;-)

    Wobei .. ich überlege mittlerweile vom Echtholztrip wegzugehen und mal eine Version A in MDF zu bauen. Wenn sich das bewährt kann ich einfach die sichtbaren Platten gegen Echtholz austauschen falls ich mal Lust habe.

    Ich find halt sowas schön (btw. wer ist er?):
     

    Anhänge:

  10. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Der Untersatz zum Monstercase von Doepfer:

    http://www.doepfer.de/a100p_d.htm#monsterbase
     
  11. tomcat

    tomcat Tach

    Ah, danke.
     
  12. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Monsterbase mit ein bisserl was drauf:
    [​IMG]
    Lässt sich gut damit arbeiten, unten (waagrecht) aber doch eher Module, die nicht permanent manuell bedient werden müssen.
    Andreas
     
  13. tomcat

    tomcat Tach

    Wie hoch ist das Teil dann insgesamt? EDIT: Aja 6 Module a 13 cm + bischen was = 90cm ca

    Und bis zu welche Höhe lässt es sich bequem (im sitzen?) arbeiten?
     
  14. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Dürfte deutlich höher als 90cm sein: Monsterbase 21cm + 12er Monster 60cm + 6er Monster 35cm!

    Persönlich finde ich, dass im Sitzen schon beim 12er Monster Schluss ist. Höher ist nicht mehr wirklich komfortabel. Evtl. geht es noch mit Base drunter, aber dann müsste mein Tisch wohl schon etwas tiefer sein.

    @Andreas: Sieht wirklich gut aus. Aber die Einschätzung zu unten erschreckt mich etwas. Ich dachte, da müssten gerade so Sachen wie Joystick, Sequencer, Thereminanntennen etc. hin? Eine weitere Frage hätte ich noch: Kann man - wenn es nicht verkabelt ist - die Base und das Case obendrüber mit dem Deckel zu machen, wenn es aufeinandersteht, oder reicht dazu der Abstand nicht?
     
  15. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Also die Bedienoberfläche hat eine Höhe von 86 cm, das ganze Rack (Unterkante Monsterbase bis obere hintere Ecke des oberen Monsterkoffers) 104 cm. Steht bei mir auf einem K&M in einer Höhe, dass es sehr bequem im Stehen bedienbar ist. Der mittlere Koffer ist übrigens ein 9er Monster.

    Unten sind so Dinge wie Joystick (ist bestellt...), Theremin sehr gut möglich, viel Schrauben an Potis wird ggf. unübersichtlich. Ich habe ansonsten die ganze Base für Output / Special reserviert: die angewinkelten Module sind 1:1 wie senkrecht eingebaute Module bedienbar, nur bei den waagrecht eingebauten liegen dann halt schon mal ein paar Kabel. Den Joystick oder meinen Ribbon stört das überhaupt nicht, aber sowas wie Filter würde ich da eher nicht einbauen. Die Sequenzer sind bei mir ganz oben (Geschmacksfrage, bei mir wahrscheinlich frühkindliches Trauma durch Herrn Emersons Moog).

    Base und das Case darauf lassen sich problemlos mit dem Deckel zumachen. Das angewinkelte 6HE Case ganz oben aber nicht mehr (muss man ein, zwei Schrauben lockern, dann geht das aber auch) - aber das staubt ja auch nicht so ein :lol: .

    Andreas
     
  16. tomcat

    tomcat Tach

    Hmm, eigentlich wollte ich ja meine Controller (2Okt Kbd, Joysticks usw) unten fix im Gehäuse integrieren (waagrecht) - ursprünglich aus ästethischen Gründen... Also vom Prinzip ähnlich dem Monsterunterbau. Langsam überleg ich aber ob das sinnvoll ist und ob ich den Gehäuseteil nicht doch abgesetzt bauen soll. Was meint Ihr?
     
  17. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Kommt darauf an, was dort sonst noch waagrecht eingebaut wird (und wo): laufen dann öfters viele Kabel kreuz und quer über das Keyboard? (wäre unpraktisch) Oder lässt sich's so anordnen, dass das eher links und rechts vom Keyboard passiert? (kein Problem)
    Joysticks sollten generell kein Problem sein - auch wenn da das eine oder andere Kabel drüber liegt, ragen die ja doch weiter heraus und lassen sich auch noch bei etwas "Kabelsalat" gut bedienen.
    Andreas
     
  18. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    :oops: Ich glaub, ich brauch ne neue Brille :roll:

    Danke für die ausführliche Antwort!
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    ästehtik würde ich ganz speziell bei nem Modularsynth ganz zuhinterst auf die prioritätenliste setzen.


    ich komm bis auf 160cm Höhe an die module ran, danach wirds sehr mühsam.
    Bei einem system voll fürs arbeiten im sitzen ausgelegt würde ich ab 130cm Höhe winkeln, spätestens ab 140cm,
    runter würde ich bis knapp über die Knie/Oberschenkel gehen.
    Das würde dann 4Euroreihen senkrecht geben, danach würde ich 2 Reihen winkeln, dann noch mehr winkeln.
    Habs mal an meinem Synth ausprobiert.
    Kannst auch selber einfach mal an ner wand oder was austetsten indem du dich hinsetzt udn mal guckst wie dein radius mit den armen ist ;-)
    dazu braucht man nicht mal nen modular.
    am besten mal mit karton was zusammensetzen und ausprobieren
     
  20. tomtom

    tomtom Tach

    ich habe mir auch viele gedanken über gute und schlechte ausführungen von cases gemacht.
    am ende kam für die mittelgroße anwendung im studio dieses tierchen raus. ich werde für unterwegs noch einen koffer bauen, aber im studio ist es toll. das die kabel im weg rum liegen halte ich für ein schales argument, da wir bei modulen so oder so kabel davor herumhängen haben.

    das case ist 150TE breit bei 4 reihen und fasst also insge. 600TE!


    Bitteschön!
     
  21. tomcat

    tomcat Tach

    Danke mal für die Tipps. Werde heute mal aus Packpapier und Karton ein paar 1:1 Versuche starten.
     

Diese Seite empfehlen