GRP A 8, Jarre wollte einen umsonst ...

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von synthfrau, 14. November 2010.

  1. Hi liebes Synthesizerfrickelvolk,

    immer das Gleiche. Die jenigen Menschen die Kohle wie Mist haben wollen alles umsonst . So wie Meister Jarre.

    Wie ich laut GRP mitbekommen habe, wollte Herr Jarre keinen einzigen Cent für den GRP A 8 ausgeben aber Paulo( der Entwickler des A8 ) von GRP machte da nicht mit. Jarre soll genau so zahlen wie alle anderen. Werbung hin, Werbung her. Für den sind doch 8000 Flocken ein Pipifax. Typisch, bei den Reichen kann man sparen lernen.

    Was mein ihr? Auch die Prominenz unter den Synthesizisten sollen genau so ihre Instrumente bezahlen wie das Fussvolk und da gehört ein Monseur Jarre auch dazu. :supi:
     
  2. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Boah echt ?! So ein dekadenter Wichser, gut das Paulo ihn da den Mittelfinger gezeigt hat (sinnbildlich). So toll fand ich den Jarre nie, und finde ihn, und seine Musik total überbewertet !
     
  3. Ach, ich finde Jarre nicht schlecht aber ich denke für dass er für sein ganzes Equipment keinen Cent bezahlt hatte. Werbung macht Leute.

    Paulo hat wirklich recht, sowas muss man sich nicht bieten lassen und bei so einer kleinen Firma wie GRP erst recht nicht.
     
  4. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Ist schon cool, jemanden direkt was zu unterstellen, ne Fräulein?

    Ich würde gerne mal den genauen Wortlaut von der Meldung haben. Ich kann mir das nicht vorstellen. Wer wieß, vielleicht hat irgendjemand in der Nachrichtenkette einfach falsch übersetzt.
     

  5. GRP baute nur 22 Geräte. Ich kenne viele der Käufer, da es nur ein kleiner Kreis ist. Und ich weiß, und ich habe mich da nicht verhört dass Jarre sich auch einen der letzten sich bestellt hatte aber halt nichts dafür zahlen wollte und sich dann bei Paulo nicht mehr meldete.
     
  6. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Na und, mein Gott. Man könnt manchmal denken, hier im Forum gibts das ganze Jahr ein Sommerloch.
     
  7. Der berühmte Franzmann hat doch recht, dass er für die unbekannte neue Kiste nix zahlt!! Wo simmer denn??
     
  8. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Ohne die Hintergründe zu kennen, nehme ich an, da geht es um Endorsement.
    So wie Klaus Schulze eine Zeit lang mal Alesis-Instrumente mit auf der Bühne hatte. Ich glaube auch nicht, dass er die bezahlt hat.
     
  9. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Is wie mit den Supersportwagen, die ur in Kleinserie gebaut werden.. nicht alle die einen haben, brauchen ihn wirklich........
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sieh es mal andersherum. Es gibt viele Firmen, die auf Ihren Websites stolz damit werben, wer so alles ihre Produkte benutzt. In nicht wenigen Fällen bekommt derjenige nichts dafür, dass sein Name / seine Prominenz genutzt wird.
     
  11. Der Entwickler des GRP ist doch ein verdammt schlechter Kaufmann, wenn er dem Jarre keinen hinstellt!
    Gibt es derzeit nen besseren Multiplikator als den Jarre für diese neue Kiste??
     
  12. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Eben! Es wäre die größte Ehre für ihn! Und viele Reiche Typen würdne sich dann einen GRP bestellen, nur weil jarre einen benutzt!

    Und in 30 Jahren könnte man dann lesen: Jarre hat für dieses Album einen GRP benutzt... macht doch dann siche rPaolo immer noch stolz.. ode rsiene Kidner/Enkel... Aber in dem Fall natürlich nicht......
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wäre sicher ein gutes Endorsement, aber so eine kleine Firma kann es sich vielfach einfach nicht leisten 8000 Euro!!! (der Verzicht) für Werbung locker zu machen, nicht unwahrscheinlich, dass das etwa 2 Monats Gehälter von diesem italienischen Mann sind und die soll er jetzt bei einem sowieso schon ausverkauften und limitierten Produkt locker machen, damit ein französischer Plattenmillionär sein Instrument spielt....?

    Natürlich wäre es interessant zu wissen, was genau geschah, falls zuerst Bestellung und dann ich zahle nix, wäre das natürlich daneben.

    JMJ hat auch so seine Fans seit Jahren, ohne die wäre er nix, trotzdem verlangt er Geld beim Konzert und das auch zu recht. So zahlt man auch für etwas was man wertschätzt, auch wenn sich ein unbezahlter Werbeeffekt ergibt.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oh mein Gott. Und Synthfrau hat sich ja auch mal darüber ausgelassen, daß bei einem Konzert von "dem Jarre" eines der Synths falsch gestimmt war. Seitdem hat sie in jedem ihrer eigenen Videos auch immer mindestens einen verstimmten Synth mit drin. Ist ja Kunst, wenns "der Jarre" auch so macht.

    Ich geh dann mal kacken.

    Gute Nacht.
     
  15. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Ja, meckern kann man ja schnell.
     
  16. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Für so eine kleine Firma wie GRP ist das Endorsment eines JMJ völlig sinnlos, da die GRP garnicht draus aus ist viele Produktionen von den GRP A8s zu verkaufen ( soviele kann eine 1 Mann Firma niemals bauen) Wir sprechen hier nicht von Roland oder Yamaha, und der GRP A8 ist kein Midi-Controller, sondern ein 8000.- Euro Synthesizer ! Also auf die Werbung kann GRP nun wirklich verzichten, das muss erstmal klar sein. Außerdem sind auch die großen Zeiten eines JMJ vorbei, wer guckt heute noch auf´d Booklet vom aktuellen Album um zu wissen welche Synths er da benuzt hat ??

    Und zweitens finde ich es daneben Synthfrau kategorisch zu unterstellen Sie hätte sich das aus den Fingern gesaugt, sie hat immerhin einen GRP 8 und den Kontakt zu Paulo und den anderen... :roll:
     
  17. Sorry Junge, aber so nen Blödsinn hab ich selten gelesen!
    Gut' Nacht.
     
  18. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Das zeigt das du garkeine Ahnung hast, der GRP 8A ist ein Synthesizer für Synthgeeks die das nötige Kleingeld dazu haben, und nicht ein Gerät das für den Massenmarkt gedacht ist, wer kauft den einen 8000.- Euro Synth nur weil der Jarre einen bei sich stehen hat, das müssen dann echt hardcore JMJ Fans sein, und liquid noch dazu :lol:

    Du merkst so profitabel kann es für GRP nicht sein, völlig in Ordnung das der Paulo ihm keinen schenken wollte, als würde es bei dem JMJ an Geld mangeln, der sollte lieber solche Projekte von GRP unterstützen, gibt nicht viele die noch heute den Mut haben analoge Synths zu bauen.

    und nenn mich nicht Junge...
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ganz unabhängig dazu:

    Könnte mir vorstellen, dass der Hersteller vielleicht nicht unbedingt dies veröffentlichen wollte?
    Es zu versuchen ist sicher denkbar, da "steht bei Jarre" aus Jarres Sicht verkaufsfördernd ist.
    Kann zumindest sein. Und ich weiss pers. nichts über die Vermögensverhältnisse von Herrn Jarre. Du offenbar schon?

    Mir ist das ansonsten egal, ob er das "wollte" oder nicht und wie berechtigt das ist, denn die Firma GRP kann das ja ablehnen. Als Firma oder Freund der Firma hätte ich das für mich behalten. Ich wünsche GRP viel Erfolg.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    bei 80 mio. verkauften tonträgern (laut wiki) plus diversen großkonzerten ist die vermutung doch zumindest nicht abwegig, daß jarre die 8k aus der portokasse bezahlt.
    bei einem kleinsthersteller wie grp wäre es daher für mich eine selbstverständlichkeit, für das instrument regulär zu bezahlen, wenn ich es gut finde.
     
  21. Ich denke die Storry ist schlicht nicht war. Wenn JMJ einen GRP 8 wirklich haben wollte, dann bezahlt der das aus der "Portokasse". Zumal das für ihn absetzbare Aufwände wären.
     
  22. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    in einem interview mit klaus schulze erklaerte dieser sinngemaess, man habe ihm so manche geräte fast nachgeworfen und bezahlt haette er dafuer auch nie etwas. klingt marketingmaessig glaubwuerdig, kann sich eine kleine firma allerdings vermutlich nicht leisten. insofern hat obige anekdote vermutlich einen sehr wahren kern, auch wenn ich nicht gleich urteile aussprechen wuerde...
     
  23. :supi: :supi: :supi: :supi: :supi:

    Hier im Forum gibt es jede Menge Neidhammel. Ich weiß echt nicht, was das für eine Einstellung und ein Stil sein sollen? Da ist so manche marktschreierische Boulevardpresse ja richtig sachlich dagegen. "Ich weiß was, hechel, hechel. Und, der hat mehr wie ich. Deshalb ist er ein A...! Außerdem hat er auf 'nem Behindertenparkplatz geparkt - hier das Foto. Würde ich nie machen (hab ja auch kein Auto)." Und wenn es bei einer Autofirma (oder im Musikgeschäft, wo man sonst nie was kauft, weil eh alles viel zu teuer ist) zum Frühlingsfest kostenlose heiße Würstchen gibt, dann rennen solche Leute mit der ganzen Familie hin und futtern sich durch. Aber wenn man sonst nix (im Kopf) hat ...
     
  24. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    wenn der herr jarre sich nicht mit mehr gossip als dem hier herumschlagen muss (sofer so etwas ueberhaupt an ihn herandringt), was solls... ein bisschen geruechtekueche bei einem "star" dieser groessenordnung darf schon sein. waer was anderes wenns um einen "kleinen user" hier am board ginge, aber so... reissack -> china
     
  25. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Das war von Hernn Jarre bestimmt gut gemeint. Er wollte wohl ein bisschen Werbung für den Synthesizer machen, vielleicht weil es da bisher nur das Gegenteil gibt ;-)
     
  26. Klangzaun

    Klangzaun engagiert

    Was möchtest Du uns denn damit sagen?

    Dass Du etwas weisst, was wir nicht wissen? Sollten wir es wissen, hätten Jarre oder die GRP-Schmiede ja 'was veröffentlichen können. So bleibt es ein Gerücht, was Du in die Welt setzt.

    Dieses Gerücht schadet :

    - Jarre, weil Du ihn als reichen Ausbeuter darstellst

    - den GRP-Entwicklern, weil es deren kaufmännische Kurzsichtigkeit dokumentiert.

    - Dir, weil Du Dir anvertraute Informationen veröffentlichst.


    Als namenhafter Künstler würde ich auch fragen, ob ich das Gerät haben kann. Als Hersteller würde ich nichts verschenken, aber gerne an angesagte Künstler leihen und wenn diese meine Gerätschaften immer schön präsentieren, würde ich sie auch gerne verschenken.
     
  27. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Also ob in China ein Sack Reis umfällt, oder..... :roll:
     
  28. :mrgreen:
     
  29. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert


    Recht hast du, wo kann ich unterschreiben?

    Ich finde auch, was die Synthfrau hier losgetreten hat, ist totaler Bullshit. Ich würde ihr den GRP A8 wieder wegnehmen, weil sie vertrauliche Informationen ausplaudert! :fawk:
     
  30. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    :supi: :supi: :supi:
     

Diese Seite empfehlen