grundrauschen beim ms-20

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von lowrenzo, 20. März 2007.

  1. lowrenzo

    lowrenzo Tach

    hallo liebe leute, habe noch eine frage bezüglich des ms-20..

    nach einigen vergleichen mit dem sofware derivat des korg legacy packs würde mich mal interessieren ob es normal ist, dass wenn ich die vcos mute, alle lfos abdreh, die filter komplett in neutral position dreh,
    ein grundrauschen vorhanden ist, wenn ich eine taste drücke.
    ohne tastendruck ist es relativ rauscharm..
    frage eigentlich nur deshalb, weil dieses grundrauschen bei der legacy ms-20 kopie nicht da ist. und die presets, wenn ich sie hier nachbaue, eigentlich ganz anders klingen als beim vst.
    muss ich meinen ms.-20 servicieren? oder sind solche sachen normal?
    gruß rene
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    das ist völlig normal. Mit Drücken der Taste öffnest du ja den VCA und da geht dann immer etwas Rauschteppisch durch. Ist eben analog und kein DSP, und das macht auch den Charme von diesen alten Kisten aus ;-)
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    und der ms20 ist nicht direkt ein hi-end gerät, das ist bei der älteren korg 35 version auch mehr rauschen als bei der späteren variante,.. www.Sequencer.de/syns/korg/MS20.html
     
  4. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    das ist normal, dafür klingt der echte auch deutlich besser als die Legacy ...
     

Diese Seite empfehlen