Halp!1!!11! problem mit strom führt zu aussetzern ...

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von sushiluv, 14. März 2015.

  1. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    Hallo,

    ich bin Mieter einer Wohnung eines Hauses, welches ich auf etwa Baujahr 1930/40 schätze und habe ein Problem, welches mich mittlerweile halb wahnsinnig macht.

    Wenn ich z.b. das USB Kabel meines Elektron Midi-Interface abziehe, stirbt das Audiointerface und muss neugestartet werden. Manchmal reicht es auch, dass ich ein NICHT eingeschaltetes Gerät per Kabel mit dem Mischpult (!!!) verbinde und das laufende Itunes, setzte zwei mal aus, jeweils mit knacksern ...
    das passiert sogar, wenn das gerät nicht mal in der Steckdose eingesteckt ist, also z.b. die machinedrum, kabel rein, kabel in mischpult, aussetzer des laufenden Audios ...
    anderes beispiel, alles läuft gut und ich wage es, in der steckdose daneben mein Handy anzustecken, zack, alles stoppt für einen moment, nicht nur audio auch midi, dann gehts kurz weite,r dann wieder stop und dann passt es wieder.

    Manchmal bleibt Ableton deswegen hängen, manchmal passiert nichts. Zeitweise zehn mal in einer stunde und dann wieder tagelang ruhe ...

    hat irgend jemand eine idee, was das sein könnte? das tut je den Instrumenten auch nicht gut und meiner psyche schon gar nicht :)

    besten dank!
     
  2. ollo

    ollo eingearbeitet

    also ein usb gerät im laufenden betrieb einfach rausziehen kann schon mal für probleme sorgen. das könnte das problem zwischen midi-interface und audiointerface vielleicht erklären.

    der rest klingt aber in der tat erstmal merkwürdig. wie ist dein mischpult denn mit deinem computer verbunden?

    am besten du machst einfach mal eine skizze wie alles verkabelt ist oder auch ein foto.

    ein handynetzteil könnte schon ein problem verursachen, so wie man öfters mal liest, dass man den kühlschrank nicht im selben stromkreis laufen lassen soll wie das audiozeug. grade handynetzteile sind teilweise echter mist.


    guck auch mal, ob vielleicht bei einer der steckdosen, der schutzkontakt so verkabelt wurde, dass der unter strom steht, jedenfalls hatte ich das mal. man kennt das ja auch durch falsche verkabelungen in der wand, dass bestimmte deckenlampen nur laufen, wenn geräte in der steckdose eingesteckt sind: http://www.orschlurch.net/2015/02/27/problem-mit-der-elektroverdrahtung-im-badezimmer/

    so wirklich kenne ich mich da nicht aus aber die ein odere andere falsche stromverkabelung hatte ich in meiner wohnung schon mitbekommen. grade bei älteren häusern kann ich mir das vorstellen. am besten gehst du erstmal mit einem phasenprüfer (dieser durchsichtige schraubendreher mit eingebauter lampe) an jede steckdose. dann kann man da schonmal was ausschließen.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    itunes spinnt :floet:
    das knackst auch wenn wenn ich nur irgendwas im browser mache (mit 16gb RAM)
     
  4. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Hallo,
    Hast Du Dir schon mal Gedanken über statische Elektrizität gemacht? Gibt es im Haus oder der Wohnung und erst recht an Deinem musikalischen Arbeitsplatz nennenswerte elektrische Felder weil Du z,B, in der Nähe einer Hochspannungsleitung wohnst? Denke auch mal an Bodenbeläge, die Oberflächen von Tischen, Sitzbezüge, ja selbst die Kleidung kann dazu beitragen enorm hohe Spannungen zu erzeugen. Dann würde ich auch mal auf die Suche nach "Kriechströmen" gehen. Dazu würde ich mit einem Multimeter evtl. vorhandene Spannungen zwischen einem wirklich sicher geerdetem Punkt (Wasserleitung), den Schutzkontakten, Gerätegehäusen usw. messen. Gibt es da was auffälliges?
     
  5. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    @Cyborg: Kriechstrom, hm, ich hab manchmalein eigenartiges Phänomen, dass z.b. die Oberfläche der Machinedrum sich rau anfühlt,stell ich den Strom ab, dann ist die oberfläche wieder normal glatt von der empfindung. das hab ich bei mehreren Geräten.
    Edit: Es gibt hier keine Hochspannungsleitung, der Boden ist Parkett und ich hab auch keinen Teppich. Das Equipment steht auf einem A-Stand und das Mischpult auf einem Jaspers-Tisch. Hab auch versucht alles über eine steckdose laufen zu lassen, hat aber nichts geholfen.

    @ollo: Das Mischpult ist nur über die Audiokabel in mein Motu Ultralite in den Computer verbunden. Ich werd mir mal so ein Phasenprüfgerät besorgen.
    Allerdings frage ich mich, wie es möglich ist, dass das anstecken eines instruments an das mischpult für zwei kurze totalaussetzer des systems sorgen kann, über hautp wenn das instrument nichtmal am strom hängt!


    @robotwelle: itunes wurde leider wirklich immer verschlimmbessert, aber hier halte ich es für unschuldig.
     
  6. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Auweia. Bevor Du Dich oder jemand anderen umbringst würde ich schnellstens einen Fachmann mit der Sanierung des Stromnetzes beauftragen - ohne Spaß!
     
  7. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    Ich wrd mir diese Tage ein Multimeter besorgen und ein wenig herummessen.
    Im Sicherungskasten gibt es eine Erdungsschiene, es ist allerdings nur ein grün/gelbes Kabel da angebracht.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    So was Ähnliches kenn ich von meinem alten Macbook, ich muss es immer mit dem richtigen Stecker (dem mit Schutzkontakt) an der Steckdose haben, ohne Erdung lädt sich das Bildschirmgehäuse auf und fühlt sich dann "wellig" an (öfter als zweimal hab ich da aber auch nicht hingegriffen, ist widerlich) - ist n bekannter "Bug" von MBs aus der Zeit. In dem Fall liegts am Gerät, nervig genug (auch mit Erdung ist mir das nicht ganz geheuer, muss ich sagen), aber bei solchen Problemen mit dem Netz insgesamt würd ich auch schaun ob sich das ingesamt sanieren lässt oder du als letzter Ausweg da wegkommst :?
     
  9. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Hallo,
    ich will Dir nicht zu nahe treten aber ich mache mir dennoch Sorgen. Wenn Dich das "komische Gefühl" beim berühren der Gehäuse nicht sofort aufgeschreckt hat, darf ich vermuten, dass Du von Elektrizität nicht wirklich was verstehst. Bitte tu Dir selbst den Gefallen und fange nicht an, selbst irgendwas zu basteln. Mit einem Multimeter kaufst Du kein Wissen und was Du dringend brauchst ist ein Fachmann der die Anlage überprüft. Vielleicht findet sich ja jemand aus dem Forum der bei Dir in der Nähe wohnt und sich das mal ansehen kann. (unentgeldlich und ohne Gewährleistung um nicht Haftung übernehmen zu müssen) Einfach mal um zu beraten, was getan werden muss. BITTE LASSE DIE ZÄHLERTAFEL ZU (oder ruf RTL an die das alles filmen) ;-)
     

  10. OMG ... hör auf Cyborg.

    Alex
     
  11. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    keine sorge, ich hab nicht vor da selbst richtig ranzugehen :)

    Hab einen elektriker im bekanntenkreis, werd den mal fragen ob er sich das ansehen kann, hatte halt gehofft, dass vielleicht eine stromgleichrichter oder sowas helfen kann und ich mir den rest ersspare :)

    danke euch!

    p.s.: falls ich mich nicht mehr melde, hab ich es vielleicht doch selbst versucht.
     

Diese Seite empfehlen