Hardcore & Gabber

Finde ich jetzt irgendwie nicht so der Brüller. Klingt eher so, als würde es aus der Hardtekk Ecke kommen. Da gibt es auch immer so viele Produktionen die davon leben, dass über einen eher mittelmäßigen Sound mehr oder weniger lustige Vocals gelegt werden.
Ist auch kein Hardcore/Gabber. Nicht mal ansatzweise. Aber diese Falscheinordnung erlebt man auch immer wieder bei so Hardstyle-Geknödel. 🤷‍♂️
 
Es verharmlost glaub' ich weniger den Drogenkonsum als Solchen, als dass es die verbohrte Drogenpolitik der Alpenrepublik, in Form derer zuständigen Drobenbeauftragten Maria Fekta, auf eine ziemlich abstruse Art auf die Schippe nimmt. Die Komik entsteht aus der konsequenten Ablehnung der Obrigkeit heraus, die dann auf das genaue Gegenteil im Fußvolk trifft. Am besten gefällt mir die Passage mit dem Zusammenschnitt der Kochsendung :) Das Grinsen der Monderatorin passt so dermaßen, wie die Faust auf's Auge, dass es einem tatsächlich schwer fallen dürfte, dieser speziellen Komik zu entziehen. Glaub' da muss man schon CSU-Mitglied sein [oder noch weiter drüben], um das nicht lustig zu finden.
Da nutzt auch ein Radezky auf Acid nix :)

Leider kommt von Wicked Squad meines Wissens nach her seit einigen Jahren nichts Neues mehr. Sachde eigentlich. Da wurde auch mal Ragga mit Drum'n'Bass oder Hardcore gepaart. Ziemlich strange Sachen kamen dabei heraus. Mein Lieblingstrack 'Meuterei' ist leider nicht auf Youtube enthalten. Aber der gehört auch nicht unbedingt in diesen Thread.
 
Zuletzt bearbeitet:
Irgendwie passend zur EM :)
DJ Paul & Teenage Warning - Brohymn
Das Intro Hardchoir:


Das Stück This One's For Punx:

Wenn ich das richtig gelesen hab, ist die Scheibe von 1997! Dann gibt's noch die Gabber-Version
 


Neueste Beiträge

News

Zurück
Oben