Hilfe - DinKabel selber löten

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 29. September 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Ihr Löter,

    bräuchte mal eure Hilfe.
    Und zwar möchte ich mir ein Kabel selber löten, das dem Expert Sleeper DJ-1200 gleich ist:
    http://www.expert-sleepers.co.uk/accessories.html

    Wie das ganze in der Theorie funktioniert ist klar, habe dazu das hier gefunden:


    Jetzt habe ich auch ein passendes MIDI/Sync Kabel schon gefunden und ein Patchkabel.
    Habe das MIDI Kabel mal aufgeschnitten, dort sind jetzt 4 weitere Kabel drin, ein rotes, ein gelbes, ein weißes und ein blaues.
    Aber welches ist nun welchem Pol zuzuordnen?
    Schaut her:


    Desweiteren habe ich in das Patchkabel geguckt. Das hat ja nur zwei Pole..
    Aber auch hier ist mir unklar welches von den Lötpunkten "Tip" und welche "Ground" ist?
    Bitte für Dummies erklären mit Rechts und Links oder "silber Kabel" und "kupferfarbendes Kabel"


    Um mein komplettes Vorhaben zu verstehen, geht einfach darum mit einem DinSync Signal aus dem MSY2 den Pamelas Workout zu syncen. Hier erklärt..
    Geht mir um die Polbelegung, an welchen Kabel, was was ist.. Wie es dann zu löten ist, geht ja aus der Abbildung hervor:
     

    Anhänge:

  2. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

    Mess mit einem Spannungsmesser die Kabel nach.
     
  3. Bei den Klinkensteckern ist es so: Spitze = "Tip", Steckergehäuse = "Ground". Bei Stereosteckern ist das dazwischen der "Ring".
    (in deinem Bild vom Klinkenstecker links Ground, Rechts Tip.

    Welche Farbe welcher Pin an dem Midistecker ist kann dir wahrscheinlich niemand so genau sagen. Da hilft nur "durchklingeln" wenn du die Seite am Stecker nicht sichten kannst... (verklebter Stecker). Durchklingeln == prüfen mit dem Voltmeter (meistens das Diodenzeichen)

    Bei den Dinsteckern / Buchsen muss man höllisch aufpassen - einer zeichnet die innen Seite vom Stecker, der andere die sicht von außen...
    (in deinem Beispiel: "5 Pin DIN Rear View")
     

Diese Seite empfehlen