Hilfe, mein SE-1 hat einen arpeggiator ;(

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 26. November 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen,
    es hat sich folgendes zugetragen und vielleicht weiß da jemand rat!?

    Ich lasse in der Session View in Ableton LIve in einem Slot z.b. 5x einfache skalen in jeweils 5x kurzen schnipseln laufen
    und diese werden von dem Studio Electronics SE-1 empfangen und auch umgesetzt!

    ein schnipsel z.b.:

    c1 d1 e1 f1 g1 a1 h1 c2

    dann bin ich hingeggangen und habe die Roland Tr-505 als Midi-controller zum starten der 5x schnipsel eingerichtet,
    spätestens beim aufrufen des zweiten schnipsels über Tr-505 habe ich folgenden effekt:


    c1 a d1 a e1 a f1 a g1 a a1 a h1 a c2 (a = irgendein feststehender ton)


    Die tr-505 hat also, schließe ich scharf, irgendeinen befehl an den SE-1 gesendet, den ich nicht kenne ;/

    Im slot (LIve) selber ist kein effekt oder arpeggiator eingerichtet, SE-1 ist auf OMNITRIGGER gestellt, die TR-505 auf Omni und im "play" modus, alles andere "of",

    Ich habe dann die tr-505 getrennt und alles neugestartet, auch den SE-1.

    Jetzt spielt der SE-1 aber immer noch diese "a" (nur beispiel); jede skala spielt jetzt immer einen ton zwischen den regulären noten: So: Di da Di da Di da.

    Im langsamen tempo klingt das sogar wie ein glide oder portamento. Am SE-1 ist aber Glide auf "0".


    Hat da jemand einen rat? (Hoffe, ich hab das verständlich rübergebracht)

    Danke und viele gruesse an die gemeinde, peter
     
  2. Hast du mit der TR 505 die Schnippsel in Ableton getriggert oder hattest du die TR direkt an dem SE1 X?
    Was heisst er spielt dieses "a" genau? MEinst du damit das die Note nicht mehr ausklingt, also wie ein MIDIhänger?

    Vielleicht hat sich in deinem MIDI Editor in Live irgendwo eine Note versteckt? Du hast sicher schon versucht eine Neue frische Spur anzulegen oder ein neues Projekt. Normalerweise sollte spätestens dann wenn du den Synth neu gestartet hast wieder alles OK sein. Ich kann mir kaum vorstellen das der TR, ausser der Clock u. Start/Stop etwas an dein SE 1 X gesendet haben könnte, ausserdem hast du bestimmt in Ableton einen konfigurierten MIDI Filter.

    In der grössten Not könnte man ja mal das Bios neu aufspielen, pass aber auf das du nichts anders mit im Thru vom MIDI hast. Nimm am besten MIDI OX, ist ein sehr gutes Tool
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hast du mit der TR 505 die Schnippsel in Ableton getriggert

    YES!

    oder hattest du die TR direkt an dem SE1 X?
    Was heisst er spielt dieses "a" genau? MEinst du damit das die Note nicht mehr ausklingt, also wie ein MIDIhänger?

    ES KLINGT ALLES GANZ NORMAL, AU?ER DASS ER NOTEN SPIEL, DIE ICH NICHT VORGEGEBEN HABE, HALT WIE EIN ARPEGGIATOR...

    Vielleicht hat sich in deinem MIDI Editor in Live irgendwo eine Note versteckt? Du hast sicher schon versucht eine Neue frische Spur anzulegen oder ein neues Projekt. Normalerweise sollte spätestens dann wenn du den Synth neu gestartet hast wieder alles OK sein. Ich kann mir kaum vorstellen das der TR, ausser der Clock u. Start/Stop etwas an dein SE 1 X gesendet haben könnte, ausserdem hast du bestimmt in Ableton einen konfigurierten MIDI Filter.

    DAS VERSUCHE ICH NOCHMAL!

    In der grössten Not könnte man ja mal das Bios neu aufspielen, pass aber auf das du nichts anders mit im Thru vom MIDI hast. Nimm am besten MIDI OX, ist ein sehr gutes Tool.

    DANKE EINSTWEILEN!
     
  4. wenn du den SE-1 mit einem Midikeyboard bespielst oder einem ganz simplen clip mit z.b. einer kurzen Note ist alles normal?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Tatsächlich, es hat was von einem MIDIHÄNGER...

    Jetzt wird s aber seltsam: Der hänger traucht erst nach der dritten wiederholung auf! Das midilämpchen läuchtet dann durchgehend.

    Ich hab keine ahnung, was das ist; (habe auch ein neues dokument angelegt...)

    peter
     
  6. neugestartet hast du alles mal?

    was hast du für ein midi-interface?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    JA, ich habe jetzt nochmal ein eues dokument angelegt mit drei 8tel tönen.

    Jetzt ist alles so wie es soll! Also der SE_1 macht keine probleme jetzt.

    .

    Ist bestimmt was gaaaaanz dummes...

    Ich lass euch erstmal in ruhe damit... Danke erstmal für die suchanregungen!!!

    Ich werde erstmal mein hauptdokument neu anlegen, vielleicht ist es ja kaputt...
    peter
     
  8. ist es möglich das die 505 mididaten an den SE-1 schickt? klingt nämlich verdächtig danach
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, nee, Ich habe sie (TR-505) abgekoppelt.

    Ich glaube ich hab s!?

    a) ich bespiele einen monophonen synth. mit
    b) 8x Midi-spuren, die (jetzt kommt s :) alle manchmal parallel laufen und ich bisher an den
    c) Ableton LIve Mixer rübergegeben habe über "Spur ON"; also immer nur eine spur "On" an den mixer (aber alle midi-clips laufen!!!!!!!)

    Bisher klappte das wunderbar :) :) bis ich die TR-505 drann hatte :)

    Lösung: Ich darf keine anderen Midiclips (auch wenn nur im hintergund) laufen lassen.

    Also bisher läuft alles gut....

    peter
     
  10. woops.. hab wieder mal nicht das ganze thema zuende gelesen :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen