@hosh und alle anderen natürlich auch - Semtex Moroder bass

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von HPL, 4. April 2006.

  1. HPL

    HPL -

    Hallo Hosh und alle anderen kompetenten ihr könnt mir sicher helfen.

    vielleicht hast du ja mal zeit und muse mir diese moroder bassline die du in dem Semdance verwendest zu erklären.

    Ich habe jetzt tagelang alle möglichen und unmöglichen sachen versucht irgendwie in diese richtung zu kommen.

    1 te konkrete frage: Hast du irgendwelche nachbearbeitungen gemacht oder is der sound trocken. ein bissl kompressor oder so nichtfärbendes jetzt mal ausgeschlossen.

    2 te konkrete frage: Ich hab den sound ja schon chirurgisch mit LIVE zerlegt um hinter das geheimniss zu kommen. hat aber nicht viel gebracht. Der sound hat ja einen schönen bass und ist obenrum aber auch irgendwie klar in den mitten. ich hab die besten ergebnisse mit 2 sägezähnen gehabt. der eine etwas tiefer und mit sub osc der andere etwas höher für die mitten und viel filter reso. das problem daran ist das es aber immer brizzelig wird obenrum und nicht weich wie in deinem sound. warum?

    3. Hast du irgendwelche exotischen sachen gepatcht?

    Also nicht das ihr mich jetzt falsch versteht. es muß ja nicht genau das gleiche rauskommen - wäre aber auch kein fehler wenns so währe. es geht mir um solche bassläufe mit etwas seidigen mitten bei denen ich mir immer schon schwer getan habe.

    danke schon mal
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Versuchs mal mit modulierter Pulsweite...
     
  3. HPL

    HPL -

    damit hab ich angefangen. bin aber mit der säge näher rangekommen. Meinst du mit moduliert von einer hüllkurfe oder mit schnellem lfo?
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Beim Bass macht 'ne Modulation durch Huellkurve mehr Sinn...
     
  5. HPL

    HPL -

    danke mal für den tipp. auf die möglichkeit hab ich in denletzten 20 std schrauben nicht gedacht. bin schon näher dran als ichs jemals war
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: @hosh und alle anderen natürlich auch - Semtex Moroder b

    Jo, kein Problem, freue mich über die Frage :)

    Zu 1: Der Sound ist total trocken, in diesem Track wurden keine Effekte irgendwelcher Art benutzt.

    2: warum genau dir dein sound "britzelig" vorkommt, weiß ich jetzt auch nicht. Aber ich hab da ne Vermutung: Mit welchen Pegelverhältnissen arbeitest Du im SEMtex vor dem Filter? Klarer und softer wird es, wenn man die einzelnen Pegel nicht zu heiß fährt, in diesem Falle lag das um den Wert 5 für die einzelnen Wellenformen, denke ich. Musst du mal für die einzelnen Waves nach Geschmack abgleichen. Der Sound besteht aus SAW, LFO-PWM und SUB. Benutzt habe ich nur einen Oszillator, weil ich keine echte Schwebung/ mehr Definition im Sound haben wollte. Filter Resonanz eher ein mittlerer Wert...Und die Hüllkurven standen natürlich auf HI ;-)

    3: Nö, nix gepatcht. Quasi SEMtex default...

    Viel Spaß! :)
     
  7. HPL

    HPL -

    sooo

    danke nochmal für die tipps. die haben mir weitergeholfen. hab mich da im wald der möglichkeiten verlaufen und die einfachkeit der lösung nicht entdeckt. bin jetzt dahintergestiegen.

    Und ja so wie du vermutet hast hab ich natürlich alles aufgerissen was da war. wieder was gelert. weniger ist mehr :D

    Danke
     

Diese Seite empfehlen