Ich bau mir einen Sampler aus ollem Krempel(ler)

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von onload, 28. Juni 2006.

  1. onload

    onload Tach

    Wenn sich die ganzen Hardware-Sampler "erledigt" haben, zumindest im Studiobereich, dann wurden sie doch durch Software ersetzt.

    Jetzt frage ich mich, die werden ja nicht alles auf nem Rechner haben, also Seqeuencer, virtuelle Synthesizer, etc..etc.. Das packt auch der schnellste Rechner nicht auf die Dauer.

    Meine Überlegung. Ich hab noch einen P4 1,77 mit 1 GB Ram und einer 40 GB Platte rumliegen + DVD Rom. Wenn ich da eine Soundkarte einbaue und einen SoftwareSampler kaufe, dann könnte man doch eine Art Sampler selbst bauen. :idea:

    Würde der sich dann über Midi-In ansprechen lassen. Also über Midi-In vom Masterkeyboard aus und dann hab ich mehr Speicher und Rechenleistung und Komfort, wie es ein Akai 6000 jemals bieten könnte, oder ?

    Ciao
    Andreas
     
  2. dest4b

    dest4b Tach

    joa .. das ganze dann per windows XP remotedesktop
    da brauchste net ma n monitor nur netzwerk.

    und den rechner in nen 19" case

    r.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    du kannst natürlich mit kontakt (oder ähnlichem) sehr gut den rechner als sampler nutzen.. du könntest via OSC oder via MIDI (interface) den komplett als "hardwaresampler" nutzen.. aber mal ehrlich: ein hardwaresampler ist viel billiger als das alles zusammen ;-)
    ein <a href=http://www.sequencer.de/syns/akai>Akai</a> kann ansich auch nicht besonders viel, das kann also auch fast jeder andere hard oder software erledigen..
     
  4. onload

    onload Tach

    *g*

    Das kommt immer drauf an, was man daheim rumliegen hat, an Hardware und da türmt sich beruflich so manches hier auf :)

    Allerdings darf man natürlich die Softwarekosten nicht vergessen.
    Da hast du natürlich recht, dafür mag man schon einen 3000er bzw. 5000er Akai bekommen *g*

    Aber der kann nicht so viel wie die Software (diverse Fremdformate)

    Aber naja.. ich denk auf jeden Fall drüber nach. Wenn ich zu viel Zeit habe, bau ich sowas *g*


    Winkz
    Andreas
     
  5. tulle

    tulle bin angekommen

    Hm, die EMU-Karten haben eine brauchbare Software dabei.
    Nachteil: Nur Windows, brauchen dicken Rechner. Aber ein P4 könnte da gehen.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    akais sampler können generell nicht so viel, grade da war das preis/leistungs verhältnis in sachen synthese nie besonders.. es gibt aber andere ,da lohnt sich das mehr.. zumal sie eben auch billig zu bekommen sind.. oft unter dem preis von soft.
     
  7. onload

    onload Tach

    Naja, also so ein EMU ist auch schön, aber gibts die meisten Sounds nicht im Akai Format ?

    Hab mir auch schon einen ESI überlegt ... zum Akai dazu. Aber ich hab Angst, dass dann z.B. Multsamples nicht gescheit laufen von ner AKAI CD und so... die beiden Firmen haben immer alles getan um nicht austauschbar zu sein ;-)

    Bis dann
    Andreas
     
  8. die selbe idee ist mir getern auch gekommen, allerdings mit nem reaktor. also pc nur mit reaktor drauf, allerdings ferne zukunft da bald mein µq kommt :)
     
  9. dest4b

    dest4b Tach

    oh mein gott :)
    reaktor pc hatte ich mal als des noch Generator genannt wurde..
    oh wa des ne eklische zeit .. wenn de am computer musik machst und musst immer auf zwei pc´s speichern .. und alles wieder laden und einstellen und .. pfiu bäh ...
    so doll finde ich die lösung mit zwei pc´s doch net mehr wenn ich mich daran erinnere...
     
  10. onload

    onload Tach

    Ich kenne Reaktor nicht gut bzw. ich habs einmal gesehen *g*

    Naja, bist du deine Multisampels & Co. in nen Sampler reinlädst, ist es einfacher das Zeug in Kompakt zu laden :)

    Ich stelle mir das gar nicht so schlimm vor, aber naja... es war so eine Idee von mir.... vielleicht stelle ich mir das zu einfach vor.

    Hätte halt alles "rumliegen" und das käme biliger als ein großer Sampler und mehr kann die Software meistens eh.....

    Trotzdem bin ich noch a weng auf der Suche nach nem zweiten Sampler (Hardware)

    Bye.
    aNDREAS
     
  11. dest4b

    dest4b Tach

    kannst es ja mal ausprobieren .. aber mir hat die lösung mit zwei rechnern wenn ich im nachhinein daran denke nicht gefallen ..
    allerdings gibts da heute schon vorteile wie der vorher erwähnte remote desktop von windows XP .. das schon schön ..

    r..r
     
  12. HSP

    HSP Tach


    Ich habe seinerzeit zum K2000R gegriffen da er so schön mit dem Windows *.wav Format sympathisiert und auch der Preis war mehr als O.K.! Ich hatte dem Guten auch mal eine Akai CD zum fressen gegeben und ihm hat es geschmeckt. Ob es allerdings der vom Koch angedachte Geschmack war kann ich nicht sagen.

    Gruß...HSP
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    ah "die meisten sounds gibts.." sagt mir: du willst vorallem rein abspielen? dann brauchst du eigentlich nix spezielles..

    eher kompatibles.. die meisten soften verstehen das S1000 format (das sind eigentlich nur keymaps..)
     

Diese Seite empfehlen