Ikaron2 - an die, die den noch haben oder hatten...

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Jonson, 18. März 2008.

  1. Jonson

    Jonson -

    Yep, genau die suche ich:

    Besitze ja zwei dieser PCI-Synthesizer, und habe jetzt das Problem, die Karten tatsächlich nicht mehr ans Laufen zu bekommen ( nachdem ich einen neuen Rechner habe ).
    Mal kann ich die starten, aber meist friert der komplette Rechner im Augenblick des Doppelklicks ein. Auch mit nur einer Karte ( nach vorheriger Deinstallation auch im Windows/inf-Bereich usw. ... - mit feundlicher Unterstützung von Beat, dem Erschaffer von Ikaron, was ich da alles "wo und wie" machen muss ) läuft der Synth nicht richtig.

    Nun kann Beat mir auch nur diesen und jenen Tip geben, aber kaum jede Rechnerkonfiguration kennen - und da kommt ihr evtl. "ins Spiel":

    Hatte wer mal Probleme der beschriebenen Art, und vermag mir da einen Rat zu geben ??


    Ich hoffe doch - mag ich diesen Synth doch sehr.



    Grüße,

    Jonson
     
  2. Kaneda

    Kaneda -

    Schuss ins blaue : evt. versuch mal die Karten in anderen PCI Slots unter zu bringen oder versuch erstmal nur eine Karte zu betreiben.
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich hatte bisher keine Probleme, sie steckt bei mir zusammen mit anderen Exoten mittlerweile in 'nem eigenen Rechner...

    Vielleicht helfen dir die Tipps aus folgendem Thread weiter...

    viewtopic.php?t=6707&highlight=ikaron
     
  4. Jonson

    Jonson -

    Hallo,

    wie geschrieben - nur eine Karte habe ich ja auch gemacht...
     
  5. Jonson

    Jonson -

    Hallo Summa,

    eben - bisher im alten und auch dem "davorigen" Rechner hatte ich auch nie Probleme.

    Im Bios hatte ich auch schon nachgesehen ( natürlich auf anraten hin - bin da selbst kein Held) :D , und soweit alles mögliche korrekt eingestellt. Wobei mein Händler die Frage nach PCI 2.1-kompatiblem Verhalten, dieses evtl. einschalten zu müssen, auch nicht beantworten konnte...


    Ist es vllt. möglich, daß das Problem damit zusammenhängt, das die Karten während der Windowsinstallation schon im Rechner steckten ??


    Greetz,

    Jonson


    Ach ja - "Exoten"... das macht ja neugierig - ähniches wie der Ikaron ?
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Neben der Ikaron 2 Karte steckt im Rechner noch 'ne EWS64 mit Microwave PC und 'ne SB-Live. Der Pentium 2 Rechner ist dank grossem geregelten Prozessorluefter, ner Notebookplatte und 'nem Netzteil mit 12cm Luefter, das kaum warm wird, fluesterleise...

    Das hat bei mir nie Probleme gemacht, aber vielleicht hilft's erst mal nur eine Karte zu installieren...
    Wieviel Speicher hat denn der Rechner, unter Umstaenden gibt's Probleme mit dem I/O Bereich...
     
  7. Jonson

    Jonson -

    Vielleicht habe ich mich ja undeutlich ausgedrückt :D - ich habe den Ikaron komplett deinstalliert, und mit nur einer Karte neu angefangen...Das folgende "Hardware gefunden-Installationsprozedere" lief auch völlig ohne Probleme ab...


    Ram habe ich 2 GB...
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Nein das liegt nicht an dir, aber mein Kopf laeuft krankheitsbedingt im Moment nur im Sparmodus, von daher sind meine aktuellen Postings mit Vorsicht zu geniessen.
    Die 2GB sollten an sich kein Problem sein, Sachen die gelegentlich (zumindest halbwegs) laufen und mal nicht sind ungewoehnlich und deuten eher auf ein Kontakt oder Strom-Problem hin, vielleicht stecken die Karten einfach nicht richtig oder die Kontakte der Karten muessen mal sauber gemacht werden...
    IRQ brauch die Karte ja keine, konntest du einen I/O Konflikt ausmachen?
     
  9. Jonson

    Jonson -

    Auf das es jetzt nicht saublöd klingt:

    Wie oder wo erkenne ich einen I/O Konflikt ?

    Und IRQs sind im Gerätemanager aber zugewiesen... ??




    Jonson
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Erkennt man an sich genau wie einen IRQ Konflikt im Geraetemanager, z.B. in der "Ressourcen nach Typ" Ansicht. Da bekommst du unter Ein-/Ausgabe die von den Geraeten belegten Speicherbereiche angezeigt.

    Yep, aber ich glaube mich daran zu erinnern das Beat in irgend 'nem Thread mal meinte dass die Software den IRQ zum ansteuern der Karte gar nicht benoetigt...

    Wie genau sieht das Innenleben deines aktuellen PCs denn aus?
     
  11. Jonson

    Jonson -

    Hallo Summa,

    es steckt ein ASUS M2N Board darin mit einem AMD x2 5000 2,61 Ghz, dazu eine NVIDIA GeForce 8400 GS...


    Bis dahin,

    Jonson
     
  12. escii

    escii -

    welches Betriebssystem kommt eigentlich zum Einsatz?
    Klappt es, wenn du mal anstelle die onboard Grafik nutzt?

    >V2.3, die neuste Software (25.9.04) für IKARON2 (10.8 MB).
    >Die Software benötigt die Ikaron Hardware.

    installiert?

    http://www.amd.com/us-en/assets/content ... er_113.zip

    installiert?

    Wie sehen die Bioseinstellung bei dir aus?
     
  13. Jonson

    Jonson -

    Hallo,

    stimmt - könnte ich eigentlich mal genannt haben :0)

    Es ist XP SP2...


    So langsam überfordert mich das :D ...die Onboardgrafik...

    Müsste ich dann meine Karte rausnehmen, und im BIOS irgendwas aktivieren ?


    Ja, und die BIOS-Einstellungen...da gibt es ´ne Menge, und ich habe keinen Plan davon. Auch das Mainboard-"Manual" listet nur auf, und schreibt was man einstellen kann, aber nicht warum...


    Ich fragte mich z.B., was der PCI Latency Timer ist bzw. wie der eingestellt sein sollte ( steht auf 64 ), und ob das überhaupt Einfluss darauf hat.


    Den Dual-Core-Optimizer habe ich nicht installiert, zumindest nicht wissentlich... mal schauen



    Bis dahin,

    Jonson
     
  14. escii

    escii -

    mach das mal (dualcore optimizer download). habe ich auf meinem Testrechner (AmV2 HDMI) in der Fa. auch gemacht. Hat ordentlich performance gebracht. Chipsatztreiber wäre auch wichtig, da amd chipsatz, aber dann leider von den
    Dunklen Downloadhöllen von asus, weil modifiziert.
    Deine PCI Latency kannste getrost auf 32 stellen. 64 war früher der optimale Wert. Das ist der Zwischenspeicher für die Ansprache deiner PCI-Karten.
    Wegen Grafikkarte: Du müsstest die nciht rausnehmen...aber evtl. im bios deaktivieren und natürlich den Monitor an den out der onboard anschließen. Das ist aber recht übersichtlich bei dem Board und jederzeit wieder abstellbar (falls es schlimmer werden sollte).
     
  15. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Sowas ich immer ein klein wenig Detektivarbeit, aktuellstes Bios und Treiber aufspielen, so viele Geraete wie moeglich im Geraetemanager oder besser noch im BIOS deaktivieren (oder rausnehmen) und sehen ob eine Ikaron Karte dann mit der Minimalkonfiguration laeuft. Falls die Karte dann laeuft, die Geraete Stueck fuer Stueck aktivierieren um dem Problem auf die Spur zu kommen...
    Wenn ich mich recht erinnere wurde der Ikaron Kartentreiber auch (laut Autoruns) auch nach der Deinstallation der Kartensoftware weiter gestartet, vielleicht bringt's was die Reste Manuell aus dem System zu entfernen, also alle verbliebenen Treiber-Dateien und Registry-Eintraege rauswerfen...
     

Diese Seite empfehlen