Im Fokus: Frankreich

GeoTeknique
GeoTeknique
||||||||
Ein Land voller Kultur. Ein Land mit Künstlern, die sich seit Jahrzehnten von dem Sound aus Deutschland inspirieren lassen. Songtitel oder sogar Bandnamen sind dort immer wieder mal auf Deutsch. Nicht ohne Grund. Wie sehr die "NDW" dort heute noch gemocht wird, kann man regelmäßig auf diversen Veröffentlichungen hören. Unser Blick geht aber nur selten Richtung Frankreich. Das ist etwas Schade. Vielleicht ändert sich das jetzt ein wenig. Über welche interessanten Veröffentlichungen unserer Nachbarn seid ihr in der Vergangenheit gestolpert? Womöglich jemand hier, der regelmäßig nach französischen Platten Ausschau hält?
 
Q
qwertz123
|||
Hier eine der mich am stärksten faszinierenden Musikerinnen der letzten Jahre aus Frankreich :

Chloé, french music producer



Mir gefallen nicht alle Tracks von ihr, aber einige Titel fand ich einfach nur genial !
Ihr Album "Nouvelle Era" hab ich mir letztens bei Bandcamp gekauft, auch wenn ich sonst nix streame und eigentlich nur CDs noch kaufe, wo es noch welche gibt.
 
PiQuadrat
PiQuadrat
|||

Cool! Die kannte ich nicht. Gefällt mir von der Mucke bis zum ziemlich witzigen Text sehr gut! Französische Wortakrobatik ist nicht—Muttersprachlern leider nur sehr schwer zu vermitteln. Wortspiele und Verdrehungen sind ein starker Teil der Alltagskultur. Ich bin zweisprachig aufgewachsen und fand z.B. die deutschen Übersetzungen von Tintin und Asterix schon als Achtjähriger völlig indiskutabel. Das war immer gar nicht richtig lustig und meistens irgendwie platt! Oder deutsche Synchronisationen von Louis de Funès! Quel horreur! 😱
Dafür bekamen Derrick und Schimanski auf französisch richtig Tiefe! 😁

Von daher mag manches Französische, auch an Musik, dem Fremden auf den ersten Blick sehr oberflächlich erscheinen, entpuppt sich dann häufig jedoch als wahre Ideenfundgrube.
 

Similar threads

W
Antworten
6
Aufrufe
4K
Rupertt
Rupertt
 


News

Oben