in realtime MIDI-velocity transformieren

bernybutterfly

|||||||||
Ich steuere ein akustisches Klavier über MIDI mit einem Arturia Keystep an.
Nun möchte ich die Velocity der ausgegebenen Noten des Keystep nachträglich in Echtzeit regeln können. Am liebsten mit einem Hardware-Controller.
Ein MIDIpal ist vorhanden - aber das hat diese Transformationsfunktion nicht wie es scheint ... .
(Hat jemand eine Idee? Mit Rechner und Software wäre mir das zu aufwendig.)
Danke!
 

microbug

*****
Die MIDITemps können sowas, also Velocityprocessing, man kann sich da komplette Kurven bauen.

Echtzeit würde da zwar gehen, wenn Du Dir mehrere Programme mit unterschiedlichen Kurven erstellst und dann umschaltest, oder eben die Werte direkt am Gerät änderst - das habe ich aber noch nicht probiert.

Für sowas reichen auch die kleinen MP22W und MP44W, nur sind die genauso groß wie die MP88(W), oft seltener und auch teurer.

Schau mal ins Handbuch rein, S.29 wird die Funktion beschrieben:

http://www.miditemp-forum.de/downloads/Multiplayer_Bedienungsanleitung.pdf

Geräte gibts bei mir, sind ja auch noch für Anderes mehr als Gut.
 

Miks

||||
@ bernybutterfly

Such mal nach "MIDI Solutions Event Processor" - vielleicht hilft Dir das weiter...
 

microbug

*****
Das Zeug von MIDI Solutions versorgt sich über MIDI mit Spannung, was die nicht nur die MIDI Hardware Specs verletzt, sondern auch aus diesem Grund nicht überall funktioniert.
 

bernybutterfly

|||||||||
Danke für die Tips! Das isses beides noch nicht. Der Miditemp kann zu viel und der MIDI Solutions Event-Prozessor zu wenig ... .
Ich möchte mit einem Regler die Velocity, die vom Keystep-Sequenzer kommt, nachträglich in Echtzeit absenken oder anheben... .
Suche weiter ... .
 

serge

*****
Oder Du springst ins kalte Wasser und bastelst Dir das selbst mit einem Arduino nebst MIDI-Shield. Allerdings kann ich Dir da nicht helfen, ich weiss nur, dass es gehen soll, nicht aber wie es geht.
 

bernybutterfly

|||||||||
Danke für die weiteren Tips!

@microbug: Was hat da mink99 im Gepäck? Baut der so Controller?

@Nordcore: Y.A.M.A. könnte es sein!
Ein MIDI-In und ein MIDI-Out. Obendrauf ein Fader. Das Teil verbiegt/comprimiert/expandiert ausschließlich die Velocity.
Was wäre das für ein zeitlicher/finanzieller Aufwand, so eine Kiste herzustellen? (von mir aus gerne auch als private Nachricht ...)
Evt. würde ich von dem Controller 2 benötigen, da ich auch mit 2 Keysteps parallel in das Disklavier reingehen möchte.
Das sollen musikalisch so Sachen werden, wie sie Conlon Nancarrow gemacht hat - nur halt nicht mit der Knipszange, sondern in Echtzeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

bernybutterfly

|||||||||
So, Setup steht. Ließ sich mit vorhandenen Gerätschaften umsetzten:
2 Keysteps steuern ein mikrophoniertes akustisches Klavier synchronisiert oder unsynchronisiert an und die Velocity kann dabei jeweils unabhängig realtime verändert werden.
:cool:
 


Sequencer-News

Oben