iPad - Phaedra Step Moonmodular-like Stepsequencer

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von snowcrash, 12. Dezember 2011.

  1. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Nice. Gestern getestet, funkt ganz ordentlich. Weicht zwar etwas vom "Original" ab was die Bedienung betrifft, aber die Noteneingabe finde ich ganz gut geloest. Ein Kombination von 568 und 569 mit den Trigger auf den Shift-Input faende ich als Konzept zwar interessanter, aber gibt auch so schon jede Menge her fuer wenig Kohle.

    [​IMG]


    http://www.synthtopia.com/content/2011/ ... a-bad-boy/
     
  2. snowcrash

    snowcrash aktiviert

  3. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    :supi: das sieht doch schon recht interessant aus
     
  4. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    Hallo Ihr!

    Mangels Midiinterface am iPad möchte ich phaedra über eine Netzwerk-Session betreiben und beispielsweise Logic-AUs oder externe Synths damit sequenzen.
    Soweit, sogut...
    App. geladen, iPad einer Session hinzugefügt, im Environment ein entsprechendes Instrument angelegt, auf Play gedrückt... wunderbar... Phaedra empfängt die Clock und startet und stoppt ganz artig...

    ABER... sobald ich in der App einen Trigger setze, fängt Logic an zu spinnen: Die Fenster Arrangement, Mixer etc. blinken, verschwinden und erscheinen abwechselnd. So etwa im Halbsekundentakt. Seltsamerweise lassen sich aber die Popupmenüs ganz normal bedienen (Speichern usw.)

    Was habe ich verkehrt gemacht?
    Oder liegt das an meiner etwas älteren Hard- und Software? (iPad2 iOS 5.0, Mac G5 PowerPC OS 10.5, Logic 8 )

    Hat wer ne Idee?
     
  5. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    Wieso antwortet eigentlich keiner?
    Außerdem habe ich den Eindruck, dass mit diesem Thread etwas nicht stimmt:
    Er ist nie in der Liste "Neueste" aufgetaucht. :sad:
     
  6. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    Ahhhhh....
    Jetzt ist er da :)
     
  7. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    Kann da Mangels Logic leider nichts dazu sagen.

    Btw. wie tight laueft der Phaedra bei euch so? Wenn ich den Animoog damit ansteuere wirds bei schnellem Tempo schon etwas wackelig... aber als Spielzeug wirklich nett.
     
  8. Cello

    Cello -

    Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    Ich noch keine Bestellmöglichkeit entdeckt :sad:
     
  9. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    Wie meinen? Einfach im App Store nach "Phaedra" suchen...
     
  10. Cello

    Cello -

    Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    Na toll :selfhammer: es wird zeit für weihnachtsferien :earlypiece: danke für den hinweis
     
  11. Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    Im Alesis iO Dock katastrophal (oder ich blicks nicht).

    Also MIDI-Master dient Logic Pro. Das Teil läuft irgendwann los und selbst dann ist nicht zu erkennen, welche Time das sein soll :-/
     
  12. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    ich habs mir auch gekauft ..leider rafe ich das nicht mit dem W-lan midi. Hatte mir auch das Touch osc geholt.
    Könnte mir das jemand erklären. Die doku ist nicht so dolle.

    danke
     
  13. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    Wlan midi ueber networksessions ist relativ einfach unter osx und auch gut dokumentiert, evt selber kurz google anwerfen, hab hier meine bookmarks grade nicht. Unter pc keine erfahrung, hat aber auch nix direkt mit phaedra zu tun, ist ja ein eigenes protokoll. (network session)
     
  14. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    google war das tool der ersten wahl. das verwiert mich nun mal. brauche ich nun ein app wie touch osc um phaedra zu nuzen, oder nur eine bestehende wlan verbindung auf meinem mac? mehr moechte ich ja garnicht wissen :nihao:
     
  15. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    Noch kurz zur Info: Timing (mit direkter USB to Midi Verbindung) ist de facto nichtexistent.
     
  16. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    Ipad und mac sollten im selben wlan-netz haengen, oder ein adhoc netzwerk am mac einrichten, mit dem man das ipad dann verbindet. Dann am mac die network session starten, in phaedra session in den midi settings auswaehlen... Fertig.
     
  17. Phil999

    Phil999 aktiviert

    kann die aktuelle Version schon MIDI background mode?
     
  18. Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    so ungenau?
     
  19. Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    oder man postet einfach n link
    http://itunes.apple.com/us/app/phaedra/id486128228?mt=8
     
  20. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    danke.
     
  21. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: iPad - Phaedra Step Moonmudular-like Stepsequencer

    Extremes geeiere. Wenn man dann noch dran rumfummelt gibt es richtige Clockaussetzer bei mir.
     
  22. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    habs auch ans laufen bekommen aber auch nit sehr heftigem geeiere... dafür leuft das kostenlose little midi machine v3 um so besser.
    ist ne tolle alternative zum phaedra.

    macht schon spaß.
     
  23. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    so, nach einigen stunden googeln und youtube tuts studieren leufts nun besser. habe auch endlich touch osc und live control zum laufen bekommen...super geil...muss ich jetzt meine apc40 und 20 entsorgen ? mann mann echt geil.
     
  24. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...und was hast Du geändert, oder ist das geheim?
     
  25. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    nee natuerlich nicht geheim. habe im imac ein neues netzwerk angelegt. bin dann in die dienstprogramme gegangen und habe dort im midi audio setup das netwerk midi angeschaltet. habe dann dort mein ipad als device gefunden und das dann verbunden. musste natuerlich dann auch im ipad unter wlan den imac auswaehlen. thats it...

    nun ist bei jedem programm das wlan midi nutzbar.

    die configuration fuer das touch osc ist da etwas schwieriger und fuer diese treat viel zu kompliziert. da sollte mann das youtube tutorial zur hilfe nehmen. dauert zwar 10 min ist aber top.

    also touch osc ist echt ne guenstige alternative .....
     
  26. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    wie schon in anderen treats geschrieben habe ich nun das yamaha iMX1 und das leuft auch mit phaedra super zusammen. sehr stabil und tight.
     
  27. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich gehe über das Connection Kit direkt an ein Midiinterface und das eiert wie verrückt. Über WLAN würde ich mich niemals trauen. Wundert mich, daß das bei Dir besser läuft als bei mir über Kabel, sonderbar irgendwie. :sad:
    Jedenfalls ist der Sequencer nicht wirklich tight.
     
  28. den Mutigen gehört die Welt :school:
     
  29. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    ie gesagt bei mir eierts via wlan und über midi garnicht. benutze ein yamaha imx1 das nutzt die core midi treiber.
     
  30. R-U-Nuts

    R-U-Nuts aktiviert

    Hallo,

    wollte mal diesen Thread ausgraben: Mich interessiert, ob mittlerweile das Problem mit der schlechten MIDI Synchronisation von Phaedra behoben ist. Habe gerade eine kleine Recherche gemacht und nicht nur hier im Forum berichteten Leute, dass Phaedra vor allem als Slave wohl überhaupt nicht zu syncen ist

    Weiterhin würde mich interessieren, ob es noch weitere StepSequencer Apps (vor allem analog-style) für´s Ipad gibt.

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen