Ist das erlaubt? Klage droht!

MaEasy

MaEasy

||||
Ich brauche euren Rat!
Folgendes: Mein alter „Freund“ Roland CA-30 klagt plötzlich die Rechte für einen Song ein, den ICH zusammen mit IHM aufgenommen habe. Er behauptet, dass "mindestens 71 Prozent der Midi-Daten von ihm gesendet wurden, was einer "klaren Mehrheit an elementaren Informationseinheiten entspräche."
Mann!!! Der Track ist fast zwei Jahre alt!!! Und ohne mich wäre die Sache damals sicher anders ausgegangen...

http://maeasy.de/mp3/MaEasy-IA.mp3
 
Ermac

Ermac

..
vielleicht "etwas" mehr Deteils bitte... wenn Ihr den Song zusammen geschrieben habt, ist es doch egal, wie viel Prozent von wem sind. Ist er bei der Gema angemeldet? Was auf dem Meldebogen steht entscheidet doch wem was gehört. Was hat er denn mit dem Track vor und was gibt es überhaupt zu klagen? Erwirtschaftest Du damit Profit, von dem er was haben will?
 
A

Anonymous

Guest
MaEasy schrieb:
Mein alter „Freund“ Roland CA-30
Achtung!
Das ist ein Intelligent Arranger, mit dem würde ich mich also nicht anlegen.

Ich würde ihn mal unter einem Vorwand einladen und dann den Stecker ziehen und in nen Karton packen, mal sehen, dann wird der wieder handzahm! :D
 
motone

motone

Fremdschämcharakter
@Phelios: Äääh, ich glaub das is nur Verarsche ... Niedliche Story, hihi! "Mein alter 'Freund' Roland CA-30..." *LOL*
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Ich würden den Roland mit massig SYS-EX und Controllerdaten zuspammen bis er MIDI-ERROR auskotzt, das ist sogar legal!

Oder biete ihm einen Vergleich an: Könnte in Form von dem für die Kiste gedachten "Herzilein" oder "Anton aus Tirol" aussehen, wenn du Pech hast muddu noch "Marmor, Stein und Eisen.." drauflegen... i know, sowas schmerzt - iss aber so bei Vergleichen 8)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben