Jam-Session Diary 2010

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von the acid test, 30. August 2010.

  1. Sooo, da ich denke das es nicht nur im modularbereich einen diary thread geben sollte eröffne ich hier mal einen "jam-session diary" thread da ich denke das soetwas schon lange überfällig is.

    Das ganze stell ich mir folgendermaßen vor:

    Hier kann jeder der spaß am jammen hat seine sachen posten. Welches genre ihr bedienen wollt sollte dabei völlig egal sein, ob nun acid, house, D´n´B, techno, etc.
    Die einzige vorraussetzung wäre das es in einem rahmen von höchstens 30-45 minuten aufgenommen sein sollte damit es auch wirklich als jam durch geht. Dabei spielen die anzahl der eingespielten spuren keine rolle wenn jemand, wie ich, nicht sooo viel elektronic hat um gleich alles in einen zug aufzunehmen. Aber auch da sollte man alles schön spontan halten (spur zuende, neuse spur anlegen, aufnehmen*zackzack*) Ich will hier jetz aber nicht so viel vorschreiben^^ :mrgreen: aber diese punkte sollten zumindest für ein jam-diary fest stehen :cool: Schön wäre es wenn ihr auch beschreiben würdet wie ihr was gemacht habt, warum, wieso, weshalb, etc. muss ja aber nicht sein

    Logischerweise fang ich natürllich auch gleich mal an zu posten.

    Ich hab das vor ein paar tagen aufgenommen. Ich hatte die Idee einfach einmal mit den externen eingang im ms10 zu spielen. ich hab also ein appregio im microkorg erstellt, hab den linken ausgang in den ms geschickt, den rechten durch das kaosspad3 & in den mixer. Den ms 10 hab ich so eingestellt das er gleichmäßig mit den lfo das cutoff öffnet und schließt. Wenn das cutoff also auf ging lließ er das signal vom microkorg durch. so hab ich immer wieder gewechselt. mal spielt das appregio mit den cutoff mit, mal läuft es ganz normal ohne "hindernisse" über das kaosspad.
    Ich hab dann noch ganz spontan eine 2. spur drüber gespielt mit ein bisschen lfo gedudel, weil ich auf sowas voll abfahre.
    So, das nur mal dazu.
    Jetz der track, der sehr "ambient" lastig ausgefallen ist...find ich.


    src: http://soundcloud.com/skulltum/session1-1
     
  2. Noch keine reaktionen?! :shock:

    Naja, ich leg dieses wochenende noch ein jam vor. Vll traut sich dann ja jemand^^
    :mrgreen:
     
  3. wenn ich jamme, jamme ich und achte nicht unbedingt drauf ob das vllcht ein schönes Lied ergibt

    aber sonst guter thread
     
  4. ja, aber wenn man diese vorraussetzung nicht erfüllt, bracuht es doch kein jam-session thread. da kann man ja gleich im modular diary thread einfach ein paar sounds posten, oder seh ich das falsch????
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    von dem hört man hier aber nicht so viel
    modular diary ist für modular patches und das sind nicht nur "einfach ein paar sounds" oder "unmerkliche geräusche"
     
  6. bevor das hier ne endlos debatte gibt, streich ma das eben aus den "anforderungen"
     
  7. a.xul

    a.xul Tach

Diese Seite empfehlen