Jupiter 8 Midi Problem

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 6. Februar 2013.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    ich habe hier einen geliehenen Jupiter 8 mit eingebautem Midi.

    Folgendes Problem taucht auf:

    Sobald man ein Midi Kabel in die Buchse steckt - stürzt der JP8 ab - und lässt sich nicht mehr Bedienen.

    Ein Aus und Anschalten ist dann nötig.

    Ohne Midi Kabel spielt er problemlos und alle Funktionen sind gegeben.



    Zum Midi Kit:

    Es handelt sich um das Groove Midi - V. 1.0 (steht beim Hochfahren auf dem Display)

    auf der Platine steht Jupi-8-Midi

    Auf einem der 4 Chips steht : Groove D

    Es ist nur die Midi In Buchse verkabelt.

    Bilder weiter unten.

    - Kennt hier eine Experte das Problem?

    Die Vermutung des Besitzers wäre, dass eine Puffer Batterie kaputt sei?

    Der JP8 war bereits beim Profi-Service (sogar ein recht Bekannter Kollege) - da wurde "irgendwas" gewechselt und er funktioniert trotzdem nicht.
    Der Kontakt zu dem Service Partner ist nicht mehr gegeben.


    Hier die Bilder vom Midi Kit:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Über Hilfe wären wir sehr Dankbar.
    ;-)
     
  2. was heisst "stürzt ab"? Was passiert genau?



    Hängt eventuell auch was am DCB-Bus dran?

    Was passiert, wenn man 7 Tasten auf dem JP8 drückt und dann via MIDI einen Akkord mit zwei Noten schickt?

    Rudi Linhart sollte sich mit dem Groove-Electronics-Kit auskennen.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nachtrag:

    Beim Hochfahren erscheint auf dem Display :

    Groove V 1.0

    Er stürzt bereits ab nachdem das Midi Kabel eingesteckt wird bzw. er nur 1 Note empfängt.

    *das hatte ich irgendwie anders in Erinnerung - sorry.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    was heisst "stürzt ab"? Was passiert genau?

     
  5. Auf welchem Display kann ein Jupi8 diesen String darstellen?

    Is sich kabudd.... nimmstu Flex un schneidest raus...
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    kuckst Du hier:

    http://www.theanalogrolandorchestra.com/Pics/JP8_kickstart.MOV

    (habe leider keine Ahnung wie man ein Video passend einbettet - sorry)


    folgendes passiert wenn ein Midi Kabel eingesteckt ist:

    Einschalten - auf dem Display erscheint : Groove Ver. 1.0

    dann erlischt das Display und nix geht mehr -

    die LFO Lämpchen blinken aber noch - jedoch lässt sich die Geschwindigkeit nicht mehr einstellen.

    ____

    Ist kein Midi Kabel eingesteckt - dann fährt er ganz normal hoch - und nach dem Begrüßungstext lässt sich normal arbeiten.

    Was mir aber aufgefallen ist:

    Er wird schon sehr heiß hinten am Gehäuse....funktioniert aber über mehrere Minuten hinweg ganz normal - ich hatte ihn das längste mal so um die 3 Stunden an und da gab es kein Problem.
     
  7. Aah, Lauflichtschrift!

    Auch, wenn das MIDI-Kabel am anderen Ende nicht eingesteckt ist?

    Was sendet denn die MIDI-Daten am anderen Ende?

    Passiert das auch, wenn das andere Ende der JX3P ist?


    Wird er heisser als Dein eigener?
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn am anderen Ende des Midi Kabels nix ist - geht das ohne Probleme

    - stecke ich es aber in einen Alpha Juno oder in die RME dann geht der JP8 aus.

    - mir kommt es vor als würde er etwas heißer als der andere ..ja
     
  9. klingt nach kaputtem Optokoppler.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    reparabel?


    übrigens: das Problem bestand seit der ersten Minute - also direkt nach dem Einbau.
     
  11. Nein, total kaputt, geht nieeee wieder. Den musst Du zur Spezial-Jupiter-8-Entsorgungsstelle in der Eduard-Schmid-Straße 28 bringen. :mrgreen:
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    ah..ich dachte du willst den nicht weil er scheiße ist :)
     
  13. Ich will ihn doch nicht behalten [entrüstet dreinschau...]. Ich entsorge ihn doch fachgerecht.
     

Diese Seite empfehlen