Jupiter 8 Midi Problem

A

Anonymous

Guest
Hallo,

ich habe hier einen geliehenen Jupiter 8 mit eingebautem Midi.

Folgendes Problem taucht auf:

Sobald man ein Midi Kabel in die Buchse steckt - stürzt der JP8 ab - und lässt sich nicht mehr Bedienen.

Ein Aus und Anschalten ist dann nötig.

Ohne Midi Kabel spielt er problemlos und alle Funktionen sind gegeben.



Zum Midi Kit:

Es handelt sich um das Groove Midi - V. 1.0 (steht beim Hochfahren auf dem Display)

auf der Platine steht Jupi-8-Midi

Auf einem der 4 Chips steht : Groove D

Es ist nur die Midi In Buchse verkabelt.

Bilder weiter unten.

- Kennt hier eine Experte das Problem?

Die Vermutung des Besitzers wäre, dass eine Puffer Batterie kaputt sei?

Der JP8 war bereits beim Profi-Service (sogar ein recht Bekannter Kollege) - da wurde "irgendwas" gewechselt und er funktioniert trotzdem nicht.
Der Kontakt zu dem Service Partner ist nicht mehr gegeben.


Hier die Bilder vom Midi Kit:

JP8midi1.JPG

JP8midi2.JPG

JP8midi3.JPG


Über Hilfe wären wir sehr Dankbar.
;-)
 
fanwander

fanwander

*****
DARPANET schrieb:
sobald Akkorde mit mehr als 3 Midi Noten eingespielt werden - stürzt der JP8 ab.
was heisst "stürzt ab"? Was passiert genau?



Akkorde mit 2 oder 3 Noten sind kein Problem.
Hängt eventuell auch was am DCB-Bus dran?

Was passiert, wenn man 7 Tasten auf dem JP8 drückt und dann via MIDI einen Akkord mit zwei Noten schickt?

Der JP8 war bereits beim Profi-Service (sogar ein recht Bekannter Kollege) - da wurde "irgendwas" gewechselt und er funktioniert trotzdem nicht.
Der Kontakt zu dem Service Partner ist nicht mehr gegeben.
Rudi Linhart sollte sich mit dem Groove-Electronics-Kit auskennen.
 
A

Anonymous

Guest
Nachtrag:

Beim Hochfahren erscheint auf dem Display :

Groove V 1.0

Er stürzt bereits ab nachdem das Midi Kabel eingesteckt wird bzw. er nur 1 Note empfängt.

*das hatte ich irgendwie anders in Erinnerung - sorry.
 
A

Anonymous

Guest
kuckst Du hier:

http://www.theanalogrolandorchestra.com/Pics/JP8_kickstart.MOV

(habe leider keine Ahnung wie man ein Video passend einbettet - sorry)


folgendes passiert wenn ein Midi Kabel eingesteckt ist:

Einschalten - auf dem Display erscheint : Groove Ver. 1.0

dann erlischt das Display und nix geht mehr -

die LFO Lämpchen blinken aber noch - jedoch lässt sich die Geschwindigkeit nicht mehr einstellen.

____

Ist kein Midi Kabel eingesteckt - dann fährt er ganz normal hoch - und nach dem Begrüßungstext lässt sich normal arbeiten.

Was mir aber aufgefallen ist:

Er wird schon sehr heiß hinten am Gehäuse....funktioniert aber über mehrere Minuten hinweg ganz normal - ich hatte ihn das längste mal so um die 3 Stunden an und da gab es kein Problem.
 
fanwander

fanwander

*****
DARPANET schrieb:
Aah, Lauflichtschrift!

Ist kein Midi Kabel eingesteckt - dann fährt er ganz normal hoch - und nach dem Begrüßungstext lässt sich normal arbeiten.
Auch, wenn das MIDI-Kabel am anderen Ende nicht eingesteckt ist?

Was sendet denn die MIDI-Daten am anderen Ende?

Passiert das auch, wenn das andere Ende der JX3P ist?


Was mir aber aufgefallen ist:
Er wird schon sehr heiß hinten am Gehäuse....funktioniert aber über mehrere Minuten hinweg ganz normal - ich hatte ihn das längste mal so um die 3 Stunden an und da gab es kein Problem.
Wird er heisser als Dein eigener?
 
A

Anonymous

Guest
Wenn am anderen Ende des Midi Kabels nix ist - geht das ohne Probleme

- stecke ich es aber in einen Alpha Juno oder in die RME dann geht der JP8 aus.

- mir kommt es vor als würde er etwas heißer als der andere ..ja
 
A

Anonymous

Guest
reparabel?


übrigens: das Problem bestand seit der ersten Minute - also direkt nach dem Einbau.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben