Kann man Roland/Yamaha Ersatzteile nicht direkt bestellen ?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Ensonic, 6. Juni 2011.

  1. Ensonic

    Ensonic Tach

    Ich habe vor einiger Zeit mal bei Yamaha nachgefragt und die schrieben dass sie nicht an Endkunden liefern.
    Ist das bei Roland auch so ?
     
  2. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    Re: Kann man Roland/Yamaha Ersatzteile nicht direkt bestelle

    Ja, früher konnte man bei Roland in Norderstedt auch als Endkunde bestellen. Seit geraumer Zeit geht das nur noch über die Servicecenter, diese sind bei Roland auf der Website zu finden.
     
  3. Re: Kann man Roland/Yamaha Ersatzteile nicht direkt bestelle

    Yamaha Kontakte für Reparatur- und Ersatzteilanfragen
    http://de.yamaha.com/de/support/contacts/mi/

    Ich hatte bei Yamaha mal wegen Ersatzpotis für den An1x angefragt und auch welche verkauft bekommen, ist so circa drei Jahre her.
     
  4. Re: Kann man Roland/Yamaha Ersatzteile nicht direkt bestelle

    Yamaha-Ersatzteile bekommt man schon direkt über die genannte Kontakt-URL.
    Roland ist tatsaechlich ein bisschen sperrig. Ich hab halt im Briefkopf "Tontechnik und Musikelektronik" stehen, und bestelle immer nach einem Telefonat per Fax mit diesem Briefkopf. Dann geht das schon.

    In beiden Fällen sind das übrigens Direktiven des Mutterkonzerns, die nicht auf dem Mist der deutschen Vertretungen gewachsen sind.
     
  5. Ensonic

    Ensonic Tach

    Re: Kann man Roland/Yamaha Ersatzteile nicht direkt bestelle

    habe heute ne Mail von Roland Norderstedt bekommen, das ging ja flott.
    Anscheinend kann man als Privatkunde doch bestellen.
    Es ging um 2 Kunstoffseitenteile für ein A-70 (1997), das linke ist laut Roland Japan noch erhältlich, aber das rechte nicht mehr.

    jedenfalls :supi: für Roland Norderstedt, sympathischer Laden
     

Diese Seite empfehlen