kann software nicht deinstallieren ( Win XP )

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Anonymous, 2. November 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    ja, ich habs getan:
    ich habe von irgend ner seite software runtergeladen und auch noch installiert :oops:.
    Will ich das deinstallieren ( Windoof XP ) unter Systemsteuerung/Software, dann geht das nicht.
    Es scheint ein Fenster auzugehen oder aufgehen zu wollen ( man sieht für Sekundenbruchteile den rahmen) , aber eben...........
    Hab wohl was böses installiert :oops:

    Hätten aber Treiber für die EMU Soundkarte sein sollen ;-)
    Hab idiotischerweise gegoogelt, äh Yahoot ;-) und bin direkt bei ner Seite gelandet mit zig Downloads
    ( bei eMU wars vor Äonen sehr mühsam nach was zu suchen........
    nun ja, pech gehabt. EMU Soundkarte geht nicht mehr, auch nicht mit den richtigen Treibern von EMU.

    hoffe mal auf Leute hier die mehr verstehen von der chose
     
  2. Schon mal die Systemwiederherstellung probiert?

    Start --> Alle Programme --> Zubehör --> Systemprogramme --> Systemwiederherstellung

    Öffnen und "Computer zu einen frühereren Zeitpunkt wiederherstellen" auswählen, mit weiter gehts weiter und dann noch einen Zeitpunkt im Kalender auswählen bevor du das "Böse" geladen hast, weiter mit weiter und schon rödelt XP los. Einfach WinXP machen lassen, das Ergebnis passt meistens, man ist den Schrott los und alles ist wie vorher.

    Ach ja, schon mal dort wegen eines Treibers geschaut? http://www.emu.com/support/welcome.asp?rd=download
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    ja, danach war ich dort ( bei EMU ).
    Muss dazu sagen dass ich mit der 1212m nur scheissereien hatte mit treibern und updates.




    Systemwiederherstellung habe ich früher schon nicht geschafft,
    aber deine Anleitung ist mal ein anfang. Ich probiers mal.
    besten dank
     
  4. sinot

    sinot Tach

    wenn du weisst wie es sich nennt kannst du unter programme den ordner mit einer uninstall.exe eventuell ausfindig machen und probieren zu deinstallieren. falls es schädliche software ist liegen vermutlich versteckte dateien in temporären ordner oder diret auf c:

    um den eintrag aus der registry zu löschen gehe wie folgt vor:
    start -> ausführen -> regedit (eintippen) und dich durch die Regsiterirung durchhangeln. Angefangen bei
    HKEY_LOCAL_MACHINE - SOFTWARE - MICROSOFT - WINDOWS - CURRENT_VERSION - UNINSTALL /

    Jetzt dürftest Schlüsel (also Ordner mit gemischten Zahlen und Buchstabenbeschreibungen haben die den Programmen zugehören welche in der Systemsteuerung Software enthalten sind)

    Klicke einen Schlüssel an und lies rechts im Fenster ob die BEschreibung zu der Software die du installiert hast passt. Bei Fund löscht du den Schlüssel (Ordner) auf der linken Seite im Verzeichnisbaum. Das wars.

    Nach einem Neustart unter DOS versuchen alle verbliebenen Ordner und Dateien die zu dersonderbaren Software gehören, löschen

    man müsste wissen worum es sich konkret handelt.

    mfg sinot
     

Diese Seite empfehlen