KAOSSILATOR

elektra

elektra

..
als das kleine dingens rauskam dachte ich: *phhh* lächerlicher geht`s nimmer. was soll das denn bitte bringen? presets und dann auch noch ohne tastatur. alter hut, so ne art airsynth also. fällt denen nix besseres ein?

mit der zeit kamen immer mehr tolle YouTube videos und wie baff die machen, konnte man auch hier im forum schon lesen.

plötzlich wollte ich unbedingt so ein spillzeuch, nur... da hieß es: zu spät, "ausverkauft", "wir bemühen uns um zügige nachlieferung" oder "erwartet am ..." etc.

das geht ja garnicht, dachte ich und hab dann schließlich nach einer dickköpfigen s(ch)ürfaktion in paris einen shop gefunden der den kleinen lieferbar hatte. das war zusätzlich eine nette entdeckung, denn bis dato wußte ich nicht was die EU mit meiner musik zu tun hat.
hat sie. ich bekam nach einer knappen woche den kleinen kaossili für 10,-eur weniger als bei uns und ebenfalls ohne versandkosten (aber auch ohne 3jährige garantie, in fronkraisch gibbet nur 1 jahr, aber was solls).

nun freu ich mich sehr an dem kleinen therapeuten gegens kreativtief! lächerlich oder nicht: mir hat es geholfen™

http://www.twango.com/media/elektra.pub ... ktra.10002

kaossilator pur, in live6 aufgenommen, immer noch ne spur druff, also so ne richtig schlammige soundhochstapelei, kaum effekte und wenn dann hört man wo, ein paar voices als garnitur.
keinen schock kriegen - am anfang läuft es etwas unrund und schleppig, wird aber dann immer besser, äh... wollte sagen lustiger.
 
Kaneda

Kaneda

.
Weird aber cool. Die Toms könnten zwar etwas Quantisierung gebrauchen, aber es passt dazu. Woher stammen die Samples am Ende ?
 
TROJAX

TROJAX

...
Ich finde das Teil klingt klasse, was ich nicht verstehe, wie schaffen die das von Korg das die samples so breit klingen, das ist bei den electribes auch so.

Ich kenne kein plugin, das das hinbekommt !?
 
elektra

elektra

..
Kaneda schrieb:
Woher stammen die Samples am Ende ?

am ende kommt nochmal ein zweites kaossilator.. ich sag jetzt mal "pattern", also so ein 2-taktiger loop wie man ihn im k recorden kann.

falls du das voice-sample meintest, das sind pokémons, gegrabbt bei dailywav.com
 
motone

motone

Fremdschämcharakter
pePino schrieb:
Ich finde das Teil klingt klasse, was ich nicht verstehe, wie schaffen die das von Korg das die samples so breit klingen, das ist bei den electribes auch so.

Ich kenne kein plugin, das das hinbekommt !?

IMHO ist es bei vielen Kaossilator-Presets das Panning-Delay (ich glaub, der Effekt heisst "Mod.Delay" bei den Electribes), was die Stereobreite ausmacht.
 
TROJAX

TROJAX

...
Naja, es ist ja nicht nur bei den delay effekten. Die Tribes klingen alle durchweg ziemlich satt und breit, und haben Obertöne auch ohne die delays. Ich mein das ist bei allen Korg Produkten so angefangen vom Kaossilator bis zum Oasys. Das muss ja mittels digitaler Berechnungen realisiert werden, jetzt frag ich mich aber warum es kein plugin gibt was das kann ?
 
Comandante

Comandante

|
pePino schrieb:
Ich finde das Teil klingt klasse, was ich nicht verstehe, wie schaffen die das von Korg das die samples so breit klingen, das ist bei den electribes auch so.

Ich kenne kein plugin, das das hinbekommt !?
Also ich find die KLC jeht schon janz jut in die Klang-Richtung
und elektras Track klingt in der Tat ziemlich *breit*, Kompliment!
 
A

Anonymous

Guest
pePino schrieb:
Naja, es ist ja nicht nur bei den delay effekten. Die Tribes klingen alle durchweg ziemlich satt und breit, und haben Obertöne auch ohne die delays. Ich mein das ist bei allen Korg Produkten so angefangen vom Kaossilator bis zum Oasys. Das muss ja mittels digitaler Berechnungen realisiert werden, jetzt frag ich mich aber warum es kein plugin gibt was das kann ?

Jetzt fang du hier an mit Obertönen... :roll:

Wo doch die Tribes so schwurbeln... :gay:


;-)
 
A

Anonymous

Guest
pePino schrieb:
Naja, es ist ja nicht nur bei den delay effekten. Die Tribes klingen alle durchweg ziemlich satt und breit, und haben Obertöne auch ohne die delays. Ich mein das ist bei allen Korg Produkten so angefangen vom Kaossilator bis zum Oasys. Das muss ja mittels digitaler Berechnungen realisiert werden, jetzt frag ich mich aber warum es kein plugin gibt was das kann ?

Jetzt fang du hier an mit Obertönen... :roll:

Wo doch die Tribes so schwurbeln... :gay:


;-)
 
TROJAX

TROJAX

...
Monokit schrieb:
pePino schrieb:
Naja, es ist ja nicht nur bei den delay effekten. Die Tribes klingen alle durchweg ziemlich satt und breit, und haben Obertöne auch ohne die delays. Ich mein das ist bei allen Korg Produkten so angefangen vom Kaossilator bis zum Oasys. Das muss ja mittels digitaler Berechnungen realisiert werden, jetzt frag ich mich aber warum es kein plugin gibt was das kann ?

Jetzt fang du hier an mit Obertönen... :roll:

Wo doch die Tribes so schwurbeln... :gay:


;-)

Was hat den das eine, mit dem anderen zu tun ? Klar haben die Tribes Obertöne ! :roll:

Hach Gottchen seid Monsieur sein RME hat sind alles andere nur noch Schwurbler ! :gay:
 
 


News

Oben