Kaufhilfe: Kopfhörer, aber welcher?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Mailman, 12. Januar 2006.

  1. Hallo Freunde!

    Ich wollte gerne von euch ein bisschen was wissen, aus Erfahrung und technischen Know-How, welchen Kopfhörer ich mir zulegen sollte.

    Überwiegend bin ich als DJ aktiv, vor allem noch mit Vinyl und unterwegs, sodass das Ding schon Robost genug sein sollte.

    Anerderseits möchte ich auch, da Renegade und S-Key-Mo und ich zusammen ein bisschen produzieren und an Workstations, PC, und ein paar Sythies Musik machen, auch nicht auf einen guten Klang verzichten. Wobei guter Klang nicht direkt verfälschter Klang heissen soll.

    Das wichtigste Kriterien ist allerdings, das der Hörer angenehm zu tragen sein muss.

    Was fällt euch ein?

    Bisher hatten wir einen Technics DJ 1210 glaube ich...Produktbezeichnung korekkt?
    Naja, auf jeden Fall den schwarzen. ;-)
     
  2. escii

    escii -

    Der neue von AKG...aber ganz ehrlich...der billige Sennheiser Hd 202 tut's zum Vorhören auch...der ist vor allem auch recht laut, was ja mitunter als DJ in nem Laden mal sinnig sein kann.
     

  3. ich fänd vor allem schön, sry das hatte ich vergessen, wenn er gut abgeschirmt ist nach aussen.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    K240 ist ein Klassiker.. macht man wenig falsch mit..
     
  5. escii

    escii -

    Dann wohl besser den neuen von AKG, ich meine allerdings nicht den Surround- sondern den neu DJ-Kopfhörer. Ist aber relativ teuer so um die 150 €. Dummerweise ist mir die Typenbezeichnung gerade nicht geläufig, aber irgendwer hier im Forum wird bestimmt auch die Griffbereit haben.
     
  6. escii

    escii -

    Es könnte der AKG K-181 DJ gewesen sein..bin mir aber nicht sicher.
     
  7. Ganz klar Sennheiser HD 25! Guter Klang, kann laut und sehr robust. Mag zwar in den Anschaffungskosten im ersten Augenblick etwas teuer sein, doch das wird sich dafür in Zukunft rentieren, denn an dem HD 25 kannst wirklich alles auswechseln und die Ersatzteil sind im Gegensatz zu anderen Mitbewerben auf dem Sektor sehr günstig. Habe meinen seit 1999 und habe einmal das Kabel wechseln müssen (19 euro) und zweimal die Polster (12 Euro) bei wirklich extremen Gebrauch (8 x im Monat Discothekenbetrieb). Höre immer wieder von Leuten, die rumjammern , dass ihr Bügel usw. bricht und die Ersatzteile so teuer sind, dass es sich nicht lohnt und man gleich einen neuen kaufen kann. Außerdem ist er sehr leicht, kompakt und deshalb sehr angenehm zu tragen.
     
  8. Angenehm zu tragen? Der HD 25? Naja, ist Geschmackssache. Oder ich hab Riesenohren. Ich fand, dass der ziemlich quetschte, weshalb mir der Technics Kopfhörer, den Mailman erwähnte deutlich lieber war.
     
  9. .Ja am Anfang drückt der Bügel etwas . Gibt sich aber schnell.
     
  10. mikesonic

    mikesonic Moderator

    den sennheiser hd25 hatte ich genau einen abend in benutzung dann musste ich den wieder zurückbringen und mir den inzwischen sechsten
    technics RP DJ1200 holen.

    klar geht da mal was kaputt, aber am ende entscheidet der "sound" und das "feeling" :roll:
    bringt ja nix wenn das teil super leicht zu reparieren ist aber beim auflegen im weg.

    @mailmann: hast du niemand der dir mal für ein paar stunden seinen kopfhörer leiht?

    das merkst du sehr schnell ob du dich damit wohl fühlst.
     
  11. Ja, da muss ich Mike recht geben. Am besten selbst in den Shop und ausprobieren. Ich kann ja auch nur von meiner Seite eine Empfehlung aussprechen. Das mit dem strammen Bügel gibt sich aber definitiv.
     
  12. als brillenträger mag ich meinen akai akg141 am liebsten. die polsterung ist sehr weich und angenehm zu tragen
     
  13. JA, das Problem was ich sehe: Im LAden ist zunächst mal jeder Kopfhörer neu. Selbst der DJ 1200 den ich im Laden aufgehabt hab, war nicht so "bequem" am Öhrchen, wie der den ich zu Hause liegen hab.

    Wie ist das denn mit Kabel und reparieren? Schwer? kann man das einfach kaufen und dran löten, oder brechen dann einem Steckverbindungen bei den Muscheln ab?

    Will ja nix putt machen. Denke ich bleib ei dem DJ von Technics. Vielelcith den silbernen 1210 ... Soll ja etwas besser im Klang sein und daht schönes Spiralkabel.
     
  14. Das Kabel am Sennheiser HD 25 wechseln ist kinderleicht! Es ist nämlich gesteckt! Musst nur 2 kleine Schrauben lösen, die als Zugentlastung dienen um das Kabel nicht bei laufendem Betrieb mal versehentlich zu lösen, und kannst ohne Weiteres das Kabel abziehen und ein Neues anstecken. Voila! Also falls, Du keine Lust hast die nächsten Jahre 6 oder mehr Kopfhörer zu kaufen, dann würde ich zu dem HD 25 raten.
     
  15. wie gesagt... so von dem was man hört und vom support her glaube ich ja alles das vom hd 25.

    Nur: Er ist mir zu klein. Die Ohrmuschel ist zu klein für meine Ohren oder meine ohren sind zu groß..., ??? naja.. ;-)

    Auf jeden Fall fand ich den Kopfhörer nicht so bequem :sad:
     
  16. mikesonic

    mikesonic Moderator

    geht nur noch eine seite? willkommen im club

    das kabel bricht oder reißt meist im gelenk ab, du müsstest ein kael aus der muschel in den bügel legen...
    das ist ne fiese arbeit und sieht am ende bestimmt nicht mehr "schick" aus

    der siilberne ging mir total auf due íer weil sich das spiralkabel ständig verhädert und verwurstet.
    wenn du willst kannste den haben,
    der sitzt auch nicht mehr so stramm am kopf :):)
    pm mich mal
     
  17. Nee nee, die Speaker tun es noch. Nur löst sich der Klinkenstecker am anderen Ende des Kabels. Vom Kabel aus geht da ja so ne Mütze noch ein Stück drüber und da rutscht der Stecker halt raus.
    Das liegt daran, dass das Kabel oft einfach zu kurz war, um Platten zu holen oder weil irgendwelche besoffenen Deppen zwischen suchendem Dj und Mischpult hin und herlaufen mussten und sich über die plötzliche Stolperfalle wunderten. :twisted:
     

Diese Seite empfehlen