Keine "echten" günstigen 24 Kanal Pulte am Markt?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von studio-kiel, 12. Juni 2008.

  1. studio-kiel

    studio-kiel bin angekommen

    Hi, nachdem die ganzen Einzelausgänge meiner Synths und Sampler nun mein kleines Behringer überfordern, bin ich auf der Suche nach einem neuen Pult.

    Leider hat jedoch meist alles, was sich "24 Kanal" schimpft nur 14 oder 16 echte Eingänge/Kanäle - der Rest ist dann Subgruppe oder sowas, was ich absolut nicht brauche...

    Meine Anforderungen:
    - 24 echte Kanäle
    - 3 Band EQ mit parametrischen Mitten
    - 4 Aux-Wege (um zwei Effektegeräte Stereo anzusteuern)
    - vielleicht noch ein Mic-Preamp mit Phantompower

    Mehr will ich gar nicht - kann das so schwer sein?

    Die Features des BEHRINGER UB2442FX-PRO EURORACK klingen bei dem Preis ja nicht schlecht, nur sind es auch hier nur 14 echte Kanäle. Die nächstgünstigste Möglichkeit mit echten 20 Kanälen wäre das BEHRINGER SL2442FX-PRO EURODESK oder mit 28 Kanälen das BEHRINGER SL3242FX-PRO EURODESK, aber da liegt man dann schon wieder bei 500 bis 600 Euro, was ja eigentlich auch immer noch sehr günstig ist und die Abmessungen der Pulte sowie die 2 internen FX (wie ist denn da die Qualität?) kommt einem auch recht gelegen, bei eingeschränktem Platz.

    Kennt jemand von euch vielleicht noch günstigere oder bessere Alternativen? Kann auch gerne gebraucht sein. Am liebsten wäre mir ja ein alter Roland M-240 Line Mischer - damit ließ sich echt gut arbeiten - nur hatte er keinen EQ :sad:
     
  2. ravesign

    ravesign Tach

    Eventuell ein Mackie 24-8 Bus? Würde alle deine Anforderungen erfüllen und gehen derzeit gebraucht so um die 600 € weg.
     
  3. ESQ

    ESQ Tach

    Roland M24E?

    Bei Ebay läuft momentan einer...
     
  4. Phazer47

    Phazer47 Tach

    Re: Keine "echten" günstigen 24 Kanal Pulte am Mar

    Noch billiger als die Behringer Pulte sind wohl nur noch die Sirus Pulte. Wie die qualitativ sind weiss ich allerdings nicht.
     
  5. studio-kiel

    studio-kiel bin angekommen

    Oh wie geil! Ich dachte, den gäbe es nur als Rack-Gerät?! Danke, da werd ich mich mal hinterhängen :)

    Aber scheint, dass der M24E nur 2 Effekt-Sends hat - der M240 hatte 4...
     
  6. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Der Anbieter nimmt 10 Euro Versandkosten bei Abholung. Das nenne ich mal ein faires Angebot ;-)
     
  7. agent

    agent Tach

    Das Roland Teil klingt IMO abenteuerlich, aber gut das ist bei "B" auch nicht anders.
    Yamaha MG 24 wär das nächsthöhere, Mackie SR 24 klanglich etwas besser.
     
  8. studio-kiel

    studio-kiel bin angekommen

    Hatte bis vor kurzem das Yamaha MG32, aber da sah mein Setup und mein Bedarf noch ganz anders aus - daher hab ich es dann verkauft. Ärgert mich nun natürlich ein bißchen, aber da muss ich nun durch...

    Naja, mit dem M240 habe ich damals auch das letzte Abscess-Album gemischt - ohne EQ - einfach nur die Sounds schon so in den Synthies optimiet, dass es passt. Von daher würde ich mit dem Sound des M24E wohl klar kommen...
     
  9. Neo

    Neo bin angekommen

    Ein Mackie 24-8 Bus oder ein Tascam M2524, dann hat man auf jeden Fall etwas vernünftiges. Liegen beide so um die 500 - 600 Euro.
     
  10. more house

    more house Tach

    letztens ist ein 2524er fuer 130 euro bei ebay weg gegangen
    der grund war wohl abholung in koeln und das ding ist sauschwehr, man braucht auf jeden fall ne karre!
    in letzter zeit gehen viele fette konsolen fuer superbillig, denn die leute wollen immer kompakt und bis vor die tuer geliefert
     
  11. Da Du ja theoretisch auch Behringer in Betracht ziehst, ich war damals mit dem MX8000a eigentlich sehr zufrieden, das hat 24 Kanäle und bei Bedarf nochmal zusätzlich 24 Tape Returns, die man mit etwas weniger Features auch als zusätzlich 24 Kanäle routen kann, also in der Summe dann 48.

    War letztens geschockt, als ich gesehen habe, dass die gebraucht (teilweise in sehr gutem Zustand) mit Meterbridge wohl so zwischen 200 und 400 weggingen...wenn ich bedenke, was ich bezahlt habe... ;-)

    Ich habe es damals in erster Linie aus Platzgründen abgegeben...aber wie ich lese, könnte das ja bei Dir auch schon sowieso ein k.o. Kriterium sein...
     
  12. Guest

    Guest Guest

    ich würde zum mackie raten!

    die 24er gehen gebraucht in der letzten zeit echt um das gleiche weg wie die kleineren 1604er...

    qualitätsmäßig stimmt da auch alles, wenn der zustand gut is!
     
  13. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

  14. Neo

    Neo bin angekommen

    Ja seltsam, bei mir werden die Sachen immer größer.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Shit, ich bräuchte nen neues Mischpult und 130 Euro hätte ich noch übrig gehabt. :sad:
     
  16. studio-kiel

    studio-kiel bin angekommen

    Mist - die ganze Zeit war ich Höchstbieter und lag beim Roland M24E mit 56 € vorn. Urplötzlich knallt das Ding auf über 200 € hoch...

    Was ist er denn eigentlich noch wert?
     
  17. studio-kiel

    studio-kiel bin angekommen

    Da das M24E wohl noch höher steigen wird und damit für mich nicht mehr finanzierbar ist, werde ich mir wohl ein zweites kleineres Pult zu meinem Behringer MX802A dazuholen :sad:

    ...wie schleife ich ein zweites Pult am besten in das Erste ein? Über einen Stereo-Kanal oder kann ich dazu auch die 2-Track-In (Tape In) benutzen? Allerdings wären diese dann ja so nicht regelbar von der Lautstärke her... Tips?
     
  18. serenadi

    serenadi Tach

    Überlege Dir das gut.
    Meiner Meinung nach ist das Pult das Geld wert.
    Ich habe vor etwa 2 Jahren ein M16E für etwas mehr als 200€ bekommen und bereue es nicht.

    Das Einschleifen ist bei den Rolands klasse, denn die verfügen für alle Busse (Main, EffSends, Aux, Mon) über separate Eingänge. So habe ich mein Behringer dort eingesteck und kann beide "wie ein großes Pult" handhaben, nicht nur für das Main signal, sondern eben aucvh für die Effekte.

    Die Mute-Taster bei meinem M16E hatten allerdings mit der Zeit gelitten - Krachen und Aussetzer in ein paar Kanälen.
    Nach einer Behandlung mit DeoxIt funktioniert aber alles wieder bestens.
    .
     
  19. studio-kiel

    studio-kiel bin angekommen

    Ja, es ist auch mein Traumpult, denn mit dem M240 war ich ja sehr zufrieden. Nur mehr als 300€ habe ich leider nicht zur Verfügung. Mal sehen, wie hoch es noch geht...
     
  20. studio-kiel

    studio-kiel bin angekommen

    JUHHHUUUUU...

    Man war das spannend! Am Ende hab ich dann für 280€ den Zuschlag erhalten :) Nun hab ich mein "Back to the Roots"-Studio so gut wie komplett...
     
  21. serenadi

    serenadi Tach

    Na also!
    Hast Du gut gemacht. :D Glückwunschpunch.

    Und ehrlich: 280€ für einen 24CH Mixer ist doch eigentlich ein Witz.

    Die Rolands haben intern wenigstens noch Steckkontakte, die man bei Bedarf leicht zerlegen kann. Wenn ich meinen Behringer dagegen sehe - gelötete Flachbandkabelstecker, die teilweise auch noch schlecht gepresst sind - da ist man 2 Tage mit einer Reparatur beschäftigt.

    Beide verwenden übrigens die gleichen Vorverstärker ICs: NJM 4558.
    .
     

Diese Seite empfehlen