Klassisch oder Altmodisch?

Die Überschrift habe ich bewusst so gewählt. Kurz...meine Faszination für Synths entstand so ca. 1977 da war ich 15 beim Hören des Albums Rubicon von TD. Keine Ahnung woraus die Töne stammten. Als ich dann das Album Moondawn von K.S. im Plattenladen aufklappte und ihn da mit damals für mich unbekannten Apparaturen mit den mir vertrauten Schwarz/Weißen Tasten angeschlossen sah und die Platte hab vorspielen lassen wars dann endgültig passiert. Ab 6 Jahren hatte ich für ca. 10 Jahren eine klassische Klavierausbildung und es lag nahe mir den 1. Synth zu kaufen. Wo? Ging ja damals nur in Bonn. Dort mit meinen Eltern aufgetaucht und mich von Dirk (Matten - Synthesizerstudio Bonn Matten&Wiechers) beraten lassen und dann den ProOne gekauft. Bin also ein Kind der späten 70er/80er was meine Musikrichtung anbelangt. Klar dass ich aus Berlin mächtig beeinflusst wurde.
Hier mal eine unfertige Kostprobe woran ich ca. 1 Woche dran arbeite:

https://soundcloud.com/timeactor1/shutdown
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke! Nö...meine komplette damalige Studioausstattung inkl. etlicher Quasimidis, PPG Wave 2.2, DX7 1+2, SY 77, Rolands, etc. fielen leider einer Scheidung vor ca. 17 Jahren zum Opfer.
 

Sanguinea Project

lupDujHomwIj lubuy'moH gharghmey
ich mag es, wenn ale Säcke Musik wie TD oder JMJ machen (bin selber Jahrgang & musikalisch ähnlich sozialisiert wie TimeActor, bei mir ging der Weg nur über Glen Miller, Queen, Mezzoforte und Bach zur Elektronik). Klasse!
 
ich mag es, wenn ale Säcke Musik wie TD oder JMJ machen (bin selber Jahrgang & musikalisch ähnlich sozialisiert wie TimeActor, bei mir ging der Weg nur über Glen Miller, Queen, Mezzoforte und Bach zur Elektronik). Klasse!
:opa: Danke liebe Kollegen - ja alte Säcke...das stimmt natürlich auch wenn ich mich so überhaupt nicht fühle:cool: (bin irgendwie ohne mein Zutun älter geworden die letzten Jahre hehe). Freut mich auch sehr, das der unfertige Song (hab zu spät gesehen, dass es dafür eine eigene Rubrik gibt) ankommt. Leuten mit wenig Elektronischem Musiksachverstand brauche ich das gar nicht vorspielen,- die glauben ja eh immer alle der Computer macht die Musik alleine haha. Selbst die Sequenzen habe ich selbst eingehackt und noch etwas nach quantisiert natürlich um den Maschinen Charakter zu behalten. @stuartm...hey klasse, dass du das so siehst obwohl ich noch keinen einzigen EQ, Comp. etc. auf ner Spur habe. Irgendwo habe ich mal gelesen das, dass Mixing schon bereits bei der Auswahl der richtigen Sounds zueinander beginnt oder andersherum je nachdem wie man die Musik arrangiert, zusammenstellt es die halbe Miete für das spätere Abmischen darstellt daran versuche ich mich immer zu halten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
gefällt gut!
Kannst du was zu den verwendeten Klangerzeugern sagen; ist alles ITB/Softsynth?

Die Sounds passen (wenn ohne EQ) schon ziemlich gut zueinander. 👍
 
Dankeschön! :beam:
Bin ein Hardwarefan was ich aber nicht dogmatisch auslebe ;-) (ich finde generell Dogmatische Sichtweisen für nicht Zielführend...mein Eindruck ist das man sich gegenüber zu vielen spannenden neuen Dingen verschließt,- auch wenn ich ein ausgesprochener Analog Synthi Fan bin!) Zum Einsatz kamen mein Roland System 1m, Deepmind 12 Rack, Neutron, 5U "Time4Emit" (kann man auch rückwärts lesen ;-) )Modular System (selbst gebaut mit Oakley Platinen) und Modal Argon 8 (für die PPG ähnlichen Sounds). Als Plugins habe ich dann noch Diva, Microtonic und ANA verwendet. Ja nachbearbeitet bzw. gemixt oder EQ Einsatz hatte ich noch nicht da ich noch am feilen mit Sounds, Effekten etc. bei den Übergängen bin.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
Danke für die Infos!

ich bin auch Hardwarefan, und finde es immer spannend zu wissen, mit welchen Geräten Tracks gemacht wurden, weil man oft meint, Anklänge von Maschinen herauszuhören, die man kennt. ;-) (waren da jetzt zu viele Kommata in dem Satz? Vermutlich .. :mrgreen:)
Der Track klingt oft digital, hat aber auch analoge Anklänge. War nicht ganz einfach zuzuordnen.

Den Argon 8 hatte ich so noch gar nicht auf dem Zettel - aber nach dem, was es an Demos gibt, finde ich den Sound und den Workflow fast angenehmer als den vom Hydrasynth. Werde den vermutlich auch mal antesten. 👍
 
Ja Hydrasynth hatte ich auch auf dem Radar sowie den Korg Wavestate. Vorzug hat dann erstmal der Argon bekommen. Das Digitale sehe ich selbst generell nicht als Nachteil da diese Sounds sich häufig gut durchsetzen und teils gefällt mir der kühle Sound dieser Instrumente. Außerdem mag ich Synths ala PPG (alte Liebe sozusagen) und Waldorf. Dieser von dir bezeichnete Digitale Klang kommt vom Roland - je nach Einstellung ist der ganz schön kühl und auch hart. Bin momentan ein bissl kaufwütig und die o.g. Maschinen könnten auch noch Einzug bei mir halten. Zunächst steht aber ein Umzug in ein vor kurzem gekauftes Haus (Renovierung, Umbau/Ausbau inklusive) an und dann natürlich auch ein neues Studio...da freue ich mich am meisten drauf! ;-) daher werden diese Synthkameraden noch ein bisschen auf Einlass warten müssen...leider.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
Außerdem mag ich Synths ala PPG (alte Liebe sozusagen) und Waldorf
nachdem ich mich vom Sledge und Blofeld getrennt habe (und der Summit noch auf sich warten lässt), würde mir der Argon 8 gut ins Setup passen zwischen den ganzen analogen. Gerade bei Flächen und hauchigen/metallischen Sounds habe ich im Moment ein Defizit.

daher werden diese Synthkameraden noch ein bisschen auf Einlass warten müssen...leider.
Kenne das Problem; Umzug liegt noch nicht so lange zurück, und mit Zeit und Geld für Synths ist es dann nicht so einfach ...
Da ich nicht endlos Platz im Studio habe, muss eigentlich immer etwas weichen, wenn was neues kommt - so halten sich die Ausgaben zumindest in Grenzen. :cool:

PS: Kommt der "Shutdown"-Track dann auch in den Corona-Inspirations-Thread? ;-)
(ein paar dezente Drums könnten da übrigens auch gut passen)
PPS: Time Has Gone und der Sphere-Soundtrack sind übrigens auch sehr nett! 👍
 
"Time has Gone" und Sphere (der Titel war für das "Sphere" Forum für Photo und 3D da war ich Forums Admin zusammen mit einem anderen Künstler.) Fotografieren, Bildbearbeitung und 3D (Modo, Cinema 4 D etc.) war noch ein anderes Hobby und Bilder wie auch mein Avatar Bildchen mache ich selbst. Ein Cover mit 3D und Fotoinhalten/Montagen zu machen wäre jetzt ein geringeres Problem ;-)
Hab nur keine Zeit mehr da ich zu stark der Synthfreak bin...grins.
Die beiden angesprochenen Titel habens eigentlich nie über das Anfangsstadium hinaus geschafft. Wie das so ist, kennst du bestimmt..."da arbeite ich mal später dran weiter"...bislang ist noch nichts daraus geworden und vieles angefangene habe ich wieder von Soundcloud runtergelöscht. Danke dir Herzlich für dein Statement - sowas tut auch gut :frolic:
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Klingt ganz hübsch, aber über die Computerlautsprecher klingt es, als wären die PPG-artigen Klänge nicht im Timing, sondern neben der Eins. Kann aber auch sein, daß ich den Downbeat nicht höre.

Insgesamt ein wenig mehr Abwechslung und Dynamik vielleicht; das bleibt insgesamt auf einem Level, sehr linear.

Stephen
 
Super! Timing schaue ich mir nachher zu Hause an. Gut, dass du es ansprichst - Abwechslung und Dynamik werde ich noch einbringen. Du kennst das vielleicht selbst mit dem andauernden Hören deines Titels bei der Entstehung. Man wird "Betriebsblind" sozusagen. Daher bin ich dankbar für dein Statement!
 

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
yo, zwischen 2.20 und 2.40 könnten spätestens die Drums einsetzen. :) (aber ob es dann noch Ambient wäre ...) Und dann vielleicht noch ein paar Breaks rein - soweit ich verstanden habe, ist der Track ja nicht wirklich fertig.
 
Ja...so rhytmisch sollte er eigentlich nicht sein und ich gebe zu, dass ich dabei den TD Titel "Love on a real train" im Hinterkopf hatte. Aber hey was solls - streng genommen sagt jeder Künstler dass seine Arbeit eigentlich nie fertig würde! Also warum nicht diesen noch weiter entwickeln und ein paar eurer genannten Elemente einbauen? Gibts auch keinen Grund für :)
 


News

Oben