Kleine Jupiteranekdote

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von shebsen, 30. März 2009.

  1. shebsen

    shebsen Tach

    Mir ist vor gut einem Jahr mein Jupiter 4 abgeraucht.
    Mitten in der Produktion - für die er sich über die Zeit seine berechtigte Position als Hauptmaschine erspielt hat - kam plötzlich nix mehr raus.

    Der eine oder andere hier wird das vielleicht kennen ;-)

    Ich gab ihn daraufhin einem befreundeten Elektriker zum Check aus der Elektrikersicht. Dieser schraubte ihn auf und machte ihn dann über EIN HALBES JAHR zu seinem "WTF! Who's gonna clean up all this anachronistic mess"-Projekt. Er besorgte sich alle verfügbaren Infos und sprach - begeistert von der verbauten Technik - mit vielen vom Fach. He went mad about the Jup.

    Lange Zeit hörte ich nix von ihm.
    Ich rief an.

    Er sagte, er gäbe auf.
    Er wüsste nicht ansatzweise, wo der Fehler liegen könnte.
    Er brachte ihn vorbei und stellte ihn still und leise bei mir ab.
    Er entschuldigte sich oft und wortreich für sein Versagen und ging.

    Ich schloss den Jup aus reiner Liebe an die Dose und war schockiert:

    ER FUNKTIONIERTE EINWANDFREI!!!!!


    Hail to analog mindfuckery!


    --------------------------------

    Jetzt ist er erneut defekt.
    Der VCA streikt. Er macht keine Musik.

    Will ihn mir jemand reparieren und MIDIfizieren?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    MIDI ist nicht so teuer. Wenn er gut aussieht, könnt ich ihn brauchen. Meiner sieht etwas mitgenommen aus.

    Aber reparieren machen die: <a href=http://sequencer.de/synth/index.php/Synthesizer_Repair>Reparatur / Service</a>
     
  3. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    ich fühle mit dir. darf gar nicht dran denken, dass jupiters auch irgendwann sterben...

    seltsamer fehler, den du da beschreibst. schraub ihn doch mal auf, vier schrauben an der seite, dann kannst du sein gesicht hochklappen und ruckel mal an den platinen, rausziehen, reinstecken. vielleicht ists ja nur ein wackler?

    viel glück!!!!
     
  4. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ich habe sogar mal von Leuten gehört, die ihre Jupiters sterben lassen. Statt sie zum Techniker zu bringen und mal für ein bißchen Inspektion zu sorgen, werden die Maschinen einfach nur in die Ecke gestellt, und dann ist irgendwann das Gejammer beim Einschalten groß... "wäh, diese doofen Analogkisten...!"

    Solche Leute gibt´s, ist das nicht traurig?

    Stephen
     

Diese Seite empfehlen