Kleine Liste von Modularen Softsynths

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Moogulator, 17. September 2006.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. Wiggum

    Wiggum -

    Wie wäre es noch mit Ikaron2 ? Ist zwar ein DSP-System, aber das ist der Creamware ja auch...
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Dann muesste er aber auch den Tera dazu packen...
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Tera ist modular?.. Meineswissens nicht..
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Klar ist er das, wenn auch nur mit einer begrenzten Anzahl von Modulen, die sich beliebig verschalten lassen...
     
  6. Wiggum

    Wiggum -

    So richtig modular ist Ikaron nicht, stimmt wohl... Definitionssache, wo "flexibel" aufhört und "modular" beginnt. :lol:
     
  7. Alex

    Alex -

    In der Liste wären Weblinks super!

    Wenn dir das zuviel Arbeit ist, kann ich dir die auch raussuchen und durchmailen... Einfach melden.
     
  8. herw

    herw -

    Bei Reaktor wäre es sinnvoll, den link auf die top 100 zusetzen:
    Reaktor Top 100
    oder auf besonders ausgewählte Beispiele, wie es ja bei den Hardware-Synths auch geschieht.
    Aber ich sehe schon, das ufert aus.

    ciao herw
     
  9. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    vielleicht nerve ich euch schon damit, aber ich finde es bei software immer sehr interessant welche lizenz verwendet wurde bzw. welche von den teilen OS oder freeware sind... ist ja bei der anschaffung nicht ganz unerheblich. (wobei damit halt auch die "was nix kostet ist nix wert"-fraktion bedient wird)

    najo, any clue?
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    nee, das ist ein GUTER Einwand, selbstredend mach ich links aus den dingern, wollte nur mal checken, ob ich was vergessen hab.. ich denke schon das ich auch die reinnehmen würde, die halbmodular sind, aber im sinne von durchaus frei konfigurierbarem signalweg.. nicht ,wenn ein synth auch FM hat..


    und das thema lizenz: sehr wichtig!! reaktor gibts nur 2 lizenzen RECHNERGEBUNDEN, dann ist schluss.. ziemlich scheisse für einge..

    hardwareteile / hybrids gehen softwaretechnisch überall, aber brauchen natürlich die hardware..

    klanglich unterscheiden sich die teile ebenfalls..
    ich linke sie nachher noch..
     
  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Du meinst zwei Reaktor-Lizenzen (Tippfehler??) oder hat sich da mittlerweile was veraendert?

    Lizenzen/Kopierschutz gehoeren auf jeden Fall rein, fuer viele User ist Challenge Response oder Dongle ein k.o. Kriterium...

    Tera hat 'nen ziemlich frei konfigurierbaren Signalweg, seit Version 3 lassen sich darin sogar LFOs und Huellkurven wie Oszillatoren, Filter etc. verschalten...
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, danke, ich ne SCHEISS Apple Tastatur.. 2 ist richtig ;-)
     
  13. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    das cwejman system gibt es inzwischen auch in nativer form = software.
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    wo findet man das, auf der website jedenfalls nicht..!?
    links sind nu online..
     
  15. Drumfix

    Drumfix aktiviert

    Es fehlen zumindest noch EnergyXT, Alsamodularsynth, Om
    und das Jack-Audioconnection-Kit.
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    synthedit fehlt nicht, energy ist ja eher ein Sequencer wie era und numerology, die hab ich in ner anderen sektion .. aber guter einwand die drei letztgenannten.. kommt..

    das conn. kit ist aber auch eher ein environment für audio, nicht wirklich ein modularsystem..
     
  17. Drumfix

    Drumfix aktiviert

    Hm, also noch modularer als EnergyXT geht ja wohl gar nicht mehr.
    Alle Arten von VST(i)s (= Modulen) lassen sich darin beliebig miteinander
    verschalten, inclusive EnergyXT selbst, gibts ja schliesslich auch als vsti.

    Und zu Jack: Es ist Sache der Jackclients, wie sie die eingehenden
    Signale interpretieren (als Audio oder Controlsignal). Ich verwenden
    mittlerweile nur noch Jackclients als Module und stecke die per
    qjackctl zusammen. Und per netjack lassen sich gleich mehrere Rechner
    zu einem grossen Modularsystem verkoppeln.

    Aber vielleicht sind unsere Vorstellungen von Modularsystemen einfach zu
    unterschiedlich..
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, aber es ist kein Modularsystem sondern verknüpft nur fertige VSTs miteinander und Sequenziert, das ist nicht übel, aber nicht vergleichbar mit anderen echten modulars, denn dann müsste man auch andere ähnliche sachen da listen.. wird dann den anderen nicht gerecht..

    synthese!!

    ja, ich nutze die allgemeine Modulare Begrifflichkeit, sprich: Die Module müssen gewisse Dinge erfüllen und unabhängig sein.. ich finds aber richtig solche sachen drin zu haben, allerdings in einer anderen kategorie, dieshier ist im wirklichen modularsynthesizer kontext, was eigenständlich laufen kann.. nicht aber sowas wie eine modularpatchbay, was ohne zweifel super ist.. nicht falsch verstehen..
     
  19. cereal

    cereal -

    Noch was:
    ChucK => läuft auch auf Mac OS / Windows. (Was hier vielleicht noch interessant wäre, anzumerken: ChucK ist eine der wenigen Sprachen, die es erlaubt, live zu programmieren bzw. Codeschnipsel einer laufenden VM zuzufügen!)

    SuperCollider gibt's ebenfalls für Linux.

    Zu Jack: wenn man Jack als Modularsystem bezeichnet, kann man meiner Meinung auch eine Behringer-Patchbay als solches bezeichnen... ;-) Da geht es ja wirklich einfach darum, Audio zu routen.
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    guuter einwand, hab ich vergessen.. -> updated.

    jack: seh ich auch so..
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

Diese Seite empfehlen