Korg DSS-1 Disketten (50)

Plasmatron

Plasmatron

||||||||||||
Hat hier jemand Lust und Laune 50 DD Disketten zu archivieren ? Und kann sie dann auch gerne behalten .

Ich hab weder Windows noch ein DD Laufwerk. Unter den Disketten sind auch einige gekaufte dabei. Der Vorbesitzer war angeblich Filmkomponist.

Ich konnte keine einzige Diskette testen da mein DSS1 Laufwerk defekt ist und jetzt durch ein USB Ding ersetzt wird.

Ich würde DIR die Disketten kostenfrei zusenden mit der Bitte sich drum zu kümmern und die Daten nach möglicher erfolgreicher IMG Wandlung mir und der Menschheit zur Verfügung zu stellen :)

Melde Dich lieber Konverter !
 
S

satchy

..
Hallo Plasmatron,

sofern Du keine Angebote aus Deiner Gegend bekommst, würde ich mich als "letze Rettung zur Konvertierung" Deiner Disketten anbieten.
Hab hier eine Probewandlung einer DSS-1 Diskette als *.img gemacht.
Sofern Du diese mit Deinem "USB-Ding" lesen kannst, dann melde Dich doch einfach.
 

Anhänge

Plasmatron

Plasmatron

||||||||||||
Hi @satchy - Du bist der erste der sich meldet ! Ich schicke Dir die Disketten gerne zu. Ich kann leider für nichts garantieren, was die Sache einerseits spannend macht, auf der anderen Seite auch enttäuschend werden könnte. Es sind einige gekaufte Disketten aber auch selbst bespielte Disketten. Falls der Vorbesitzer wirklich Filmmusik gemacht hatte dann gibt es auch ein paar Überraschungen..

Ich probiere deine Datei morgen gleich mal aus, wir können die Kontakt-Daten dann ja per PN austauschen,. Du hast einen DSS-1 ?

LG
 
S

satchy

..
Hi Plasmatron,

ja, ich hab hier einen DSS-1 mit einem original funktionstüchtigen Diskettenlaufwerk inkl. Disketten.
Die Wandlung einer Disk in eine "*.img"-Datei ist eigentlich keine Hexerei.
Du brauchst nur einen Windows-/98/XP/Vista/7/8.1 oder DOS-PC mit intergriertem Diskettenlaufwerk (kein USB-LW!) und eine Software wie OmniFlop oder WinImage. Damit lassen sich die Disketten via PC-Laufwerk einlesen und wandeln.

LG
 
Cyclotron

Cyclotron

||||||||||
Ein Programm zum extrahieren der Samples gibt es aber nicht, oder? Würde gern die Sounds weiter benutzen, wenn mein DSS nebst Disks demnächst zum Sperrmüll geht.
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Ich habe nichts gefunden. Bei Buchty gibt es eine C Source, die aus IMG die DS1 und DMS Files extrahiert. Aber auch diese sind nicht so ganz banal mit einem Editor und RAW einzulesen. Mag an einen 2 zu 3 Mapping liegen, also 2 x 12bit zu 3x 8bit oder etwas in der Art. Mit etwas Musse und eigenem Code aber sicher machbar.

Hier gibt es noch weiter Samples/Disks für den DSS-1:
 
Cyclotron

Cyclotron

||||||||||
Habe es selbst noch nicht gemacht, aber DSSend hat eine Exportfunktion auf WAVE und Soundfont.
Das kann leider keine Disks lesen (sofern ich nicht etwas übersehe), sondern offenbar nur Dumps vom DSS in seinem eigenen Format lesen und schreiben. :sad: Aber danke für den Hinweis.

Hallo @Cyclotron,
...das meinst Du aber nicht "im Ernst" oder?
Doch. Das Teil ist kaputt und fliegt raus. Seit drei Jahren schiebe ich nun den Schrott von einer Ecke in die andere. Genau wie den werksneuen KN2000 samt Case - ich hab dafür einfach weder Platz noch Verwendung.
 
Zuletzt bearbeitet:
nox70

nox70

III
Hmmmmm.... Es gibt ja einige Seiten im Netz auf denen Disketten als File liegen. Die kann das Programm lesen und per Midi in den Korg transferieren. Genauso kann man (bekannterweise ;-)) mit dem Korg Samplern und das Programm speichert alles im jeweiligen Format auf den Rechner.
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Habe es selbst noch nicht gemacht, aber DSSend hat eine Exportfunktion auf WAVE und Soundfont.
Gerade probiert. Geht 1A.

Das kann leider keine Disks lesen (sofern ich nicht etwas ünersehe), sondern offenbar nur Dumps vom DSS in seinem eigenen Format lesen und schreiben.
Wie schon gesagt, bei Buchty gibt es den missing link in Form von anadisk.c, hier kurz der Header:

// DSS1 disk converter
//
// (c)2017 Rainer Buchty, rainer@buchty.net
//
// V0.9 2017-04-19 seems to be working, not yet tested on the real machine
// V1.0 2017-04-20 tested working with standard and turbo disks on DSS-1
//
// Converts disk dumps to individual DS1 and DSM files for use with USB storage together with the Straylight Engineering DSS1 expansion
// Creates directory of dumpfile name (sans filename extension) and puts DS1/DSM files there
//
// supports linear dumps (dd-style), interleaved dumps (QM-style), and "turbo" disks (delta-compressed).
//
// Thanks to Tom Virostek for fruitful discussions and invaluable information.

Damit sollte es dann gehen. Disks als IMG sichern, nach DS1/DSM wandeln, dann mit DSSend als WAV oder Soundfont exportieren.
Das Teil ist kaputt und fliegt raus.
Da sind 8 wertvolle Filter-Chips drinnen. Biete es auf Kleinanzeigen gratis zur Abholung an. Vielleicht findet es jemand rettenswert.
 
Cyclotron

Cyclotron

||||||||||
Hmmmmm.... Es gibt ja einige Seiten im Netz auf denen Disketten als File liegen. Die kann das Programm lesen und per Midi in den Korg transferieren. Genauso kann man (bekannterweise ;-)) mit dem Korg Samplern und das Programm speichert alles im jeweiligen Format auf den Rechner.
Der DSS ist kaputt, vermutlich irgendwas mit CPU2. Also auch kein Midi und damit fällt der Weg raus.

Der andere: Ach ... da muss ich wieder programmieren ... ? ;-) Gut immerhin wäre das eine Lösung. Hatte nur gehofft, was Fertiges zu finden, da ich krankheitsbedingt nicht mehr so das Sitzfleisch habe wie früher (obwohl es langsam besser wird).
 
Cyclotron

Cyclotron

||||||||||
Hab ich beides da.

Ahhhh ... ich Trottel hatte das falsche File. Unter "USB Storage" habe zunächst gar nicht gesucht. Vielen Dank! Das probier ich bei Gelegenheit mal aus.
 
Cyclotron

Cyclotron

||||||||||
Mach ich. Kann aber noch ein wenig dauern, bin derzeit mit der Jahresgrundentstaubung der Wohnung befasst und bleibe des Abends regelmäßig am Z1 kleben.
 
Plasmatron

Plasmatron

||||||||||||
Mein DSS1 war beim Kauf auch eine Laiche.. bin froh alles Mikro Taster und die Slider aus den Switch Boards getauscht bekommen zu haben... Zuerst hatte ich versucht eine Austausch Floppy einzubauen, Aber anscheinend gibts von dieser Atari Floppy verschiedene Modelle unter gleichem Namen.. Hatte auch eine Leiterbahn Modifikation probiert, aber es hatte auch nicht funktionert, war auch ein Blindflug. Ja und dann die Grotek Floppy- eigentlich ganz einfach wenn man eine Serielle Schnittstelle sein eigen nennt und dann noch ein regelbares Netzteil besitzt. Da hat mir hier der Kollege SirErris geholfen, was ein super Einsatz von im gewesen war! Ähnlich ist es mit den alten Rechnern. Wenn man wie ich sonst keinen Bedarf an so einer Maschine hat ist eine Anschaffung und Inbetriebnahme eines solchen System um Disketten einzulesen schon so eine Sache. Oftmals ist so ein Rechner ja auch mit Dingen verbunden die man einerseits vergessen hat , aber für jemand der diesen Rechner noch hin und wieder benutzt selbstverständlich sind..
Zusammengefasst bin ich echt Happy den DSS1 wieder ordentlich zum laufen bekommen zu haben. Es macht riesen Spaß damit zu resampeln und Sounds in den richtigen Glue zu bekommen.

Wenn jemand Lust hat, ist nur eine Minute Demo für einen Freund gewesen der wissen wollte wie das Teil klingt. Alle Samples sind aus dem DSS1 online Fundus ! nur der Bass ist JX3P.. wie gesagt, eine Minute..

 
Plasmatron

Plasmatron

||||||||||||
@satchy also ich hab dein Image erfolgreich im HXC Floppy Emulator in eine HFE gewandelt. Sehr schöne Sounds darauf. HXC läuft sogar unter MAC OS Catalina.
 
Plasmatron

Plasmatron

||||||||||||
Hier kommen zwei Bilder für mögliche ErsatzFloppy's zum DSS1. (Wenn kein Emulator erwünscht)
Leider ist die Seite "Down".
ja es war das Teac, kein Atari. Die Modifikation hatte ich auch von der Seite. Aber eventuell hatte das Laufwerk auch von Anfang an einen Schaden, konnte es ja nicht testen... Ist jetzt auch schon wiede ein Monat her, die Suche nach Daten war sehr verwirrend,,,
 
paulmueck

paulmueck

..
Wie ist denn der Stand der Dinge?
@Plasmatron: hast Du die Disketten in Images umgewandelt bekommen?
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben