Korg DSS-1-Wer hat erfahrung mit dem kopieren von dsk files?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Asclepyux, 10. März 2006.

  1. Hallo zusammen,

    habe da so ein Problemchen mit dem Kopieren von .dsk files via copyqm. Das Kopieren funzt soweit ohne Probleme, nur der DSS-1 meint das die Diskette unformatiert sei. Die wird also erst gar nicht eingelesen obwohl das copyqm ja eigentlich nur ne Kopie macht und Daten auf der Diskette vorhanden sein sollten. Ok, dachte ich mir, mach ich es mal so wie es in der Anleitung nicht beschrieben ist und formatiere die Diskette einfach mal mit dem DSS-1. Aber das hat es dann auch nicht gebracht da anscheinend das copyqm nicht neutral zu sein scheint beim Kopieren und vermutlich nen eigenes Format mit auf die Diskette schreibt (keinen Plan :)

    Habe mir nun diese 2DD 720k unformatierten Disketten besorgt die dafür benötigt werden (sehr lange danach gesucht) und auch sonst alle Schritte eingehalten die für das Kopieren von Nöten sind.

    Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Kopieren oder weiß jemand eine andere Lösung um die Sounds in den DSS-1 zu bekommen? Wäre echt schön :)

    Danke im voraus,
    Marco.
     
  2. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Es muß gehen, wenn du dich an die Anleitung hältst.

    http://larry.retrosynth.com/larry/dss-1/copyqm.htm

    Copy QM formatiert generell vor dem Kopieren die Diskette und schreibt dann die Images . Habe so ca. 120 DD-Disketten beschrieben. War ein ganz schöner Schlauch.

    Hast Du mehrere Disketten ausprobiert? Einige sind vielleicht schon defekt und der DSS-1 verzeiht das nicht. Es gehen sogar HD-Disketten wenn du das Loch abklebst und dann die Disk im DSS-1 formatierst.

    Ansonsten, keine Ahnung warum das nicht funzt.



    .
     
  3. Könnte auch am Diskettenlaufwerk des Rechners liegen. Meinen DSS1 hab ich noch nicht derart versorgt, wohl aber den ASR10. Der wiederum erkennt nur Disketten, die vom "Wohnzimmer-PC" beschrieben wurden. Disketten aus den anderen Rechnern werden mit Errormeldungen quittiert.
     
  4. Hey Super, danke für die Antworten!

    Na ja, die Disketten sind Neu und von daher gehe ich davon aus das die in Ordnung sind. Fünf von denen habe ich schon ausprobiert, wollte dann aber nicht noch mehr von den seltenen "unformatierten" Disks verschwenden. Falls das ohne Probleme mit den HD's auch funzen sollte, wär mir das dann egal mit dem Material. Welche HD's (Marke und Kapazität) hast du denn benutzt? Ja, das ist wirklich ne Mords arbeit, das galub ich dir gern :)

    Vielleicht liegt es ja auch an dem Diskettenlaufwerk in dem PC? Wäre auch noch ne möglichkeit. Oder aber, da ich aus bequemlichkeit einen alten 133mhz Rechner mit DOS reanimiert habe anstatt Win98 zu installieren, könnte es vielleicht auch daran liegen das ich die Sounds nicht auf dem 133er liegen habe. Sondern erst noch die Sounds von dem W2K Pc auf 2DD Diskette ziehe und dann mit copyqm auf dem 133er ne Image anlege die ich dann widerum kopiere. Das komische ist eben das mein W2K die original Disks wie die SW-SP 01 nicht erkennt, aber das copyqm kopierte dennoch als .dsk erkennt. Irgendwie stimmt da was nicht .....
     
  5. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    [quote="Asclepyux]
    Vielleicht liegt es ja auch an dem Diskettenlaufwerk in dem PC? Wäre auch noch ne möglichkeit. Oder aber, da ich aus bequemlichkeit einen alten 133mhz Rechner mit DOS reanimiert habe anstatt Win98 zu installieren, könnte es vielleicht auch daran liegen das ich die Sounds nicht auf dem 133er liegen habe. Sondern erst noch die Sounds von dem W2K Pc auf 2DD Diskette ziehe und dann mit copyqm auf dem 133er ne Image anlege die ich dann widerum kopiere. Das komische ist eben das mein W2K die original Disks wie die SW-SP 01 nicht erkennt, aber das copyqm kopierte dennoch als .dsk erkennt. Irgendwie stimmt da was nicht .....[/quote]

    Ja , daran kann`s vielleicht auch noch liegen. Ich habe auch schon einmal gehört, dass es beim Schreiben der Images auf neueren Floppies zu Problemen kommen kann. Ich habe Copy QM im Dos-Modus auf meinem alten 650 Mhz PC mit WIN 98 ausgeführt. Nach ein paar Mal probieren ging es super. Es hat nur ewig gedauert ;-) Versuche einfach mal direkt am WIN98 Rechner Copy Qm auszuführen, dann sollte es auch funzen wenn du die Einstellungen richtig machst.
     
  6. Wie geil! Heute hat es nun endlich geklappt mit dem CopyQm :)

    Letzte Nacht noch ne alte Festplatte reanimiert, WIN98 installiert und dann ging es los. Das Proggi macht zwar zwischendurch immer mal wieder ein paar Probleme, aber nach nochmaligem Formatieren mit dem DSS-1 geht es dann meistens ohne Probleme. Sogar normale 2HD Disks funzen super! Loch abkleben, im DSS-1 formatieren und Image schreiben, dat wars :)

    Nochmals vielen dank für die sehr gute Unterstützung und der Übermittlung eurer Erfahrungen. Ohne dies stände ich vielleicht immer noch auf dem Schlauch .....

    Gudde,
    Marco.
     
  7. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Na das ist doch supi!

    Dann viel Spass beim Kopieren. Klink dich lieber gleich mal ne Woche aus. ;-)
     
  8. Da saste wat :)

    Für ca. 30 Disketten sind ungefähr vier Stunden ins Land gegangen. Habe da jetzt nicht so genau drauf geachtet, vermute das einfach mal. Ansonsten stehen mir ja noch einige copy-sessions bevor, werde dann mal drauf achten.

    Na ja, lohnt sich ja für einige Sounds, für einige auch wieder nicht. Siehe hierzu: Power Guitar Chords :)
    Ansonsten wird es echt schwierig die im Original zu bekommen, deswegen ist es schon gut so wie es ist.
     
  9. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Brauchst mir nicht`s sagen... ich habe da wirklich Ewigkeiten drangesessen.

    Einige Disk-Files sind schrottig andere dagegen wirklich sehr geil. Besonders schöne Sounds finden sich auch oft auf den hinteren Plätzen oder den B Set`s der Disk`s. Dort finden sich oft sehr schöne Hybrid-Sounds welche an PPG und Co erinnern.

    Naja wirst Du selber sehen.
     

Diese Seite empfehlen