Korg ESX über Maudio Problem

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI, CV…" wurde erstellt von Link, 4. März 2012.

  1. Link

    Link Tach

    Tach Leute,

    Ich suche jemand der sich mit der Verbindung von ESx über ein Midi-Interface auskennt oder der mit dem Programm Pro Tools SE vertraut ist.

    Hier mein Problem...

    Ich habe meine Esx an die Maudio angehängt und diese an meinen Laptop. Dann habe ich Pro Tools SE darauf installiert mit den ganzen Treibern.
    Wenn ich nun bei der Esx auf Play drücke wird sie als Midi-Controler verwendet, das heisst sie spielt das Instrument, das ich in der Spur ausgewählt habe...

    Aber eigentlich will ich denn Sound den ich auf der Esx gemacht habe aufnehmen und nicht wirres Klavier gedudel... :D :mad: :D :mad:

    Die Esx habe ich über den Jack-Insert und per Midi-Out mit der Maudio verbunden von dort dann über den Chinc-Out 1und 2 zu den Speakers
    In der Midi Utility einstellung der ESx ist der PCEN auf OOOO eingestellt das heisst jegliche daten von der Esx werden gesendet und auch alles was von der Maudio kommt wird empfangen.

    Leider ist das Handbuch dazu nicht sehr Informativ es redet immer nur von Midi-Keyboards das bringt mir nix :? :?


    Ich danke schon im Voraus für Antworten und gebe auch gerne weitere Infos zu Hardware oder Einstellungen die ich hier nicht erwähnt habe...

    MfG LiNK
     
  2. saw_junk

    saw_junk Tach

    also wen ich dich richtig verstehe wilste den sound den du ja schon erstellt hast recorden?

    kenne weder das maudio noch protools
    aber eigentlich reicht es schon:
    wen du die audio outs der esx mit den audio inputs deiner soundkarte zu verbinden ...
    die midi sachen kanst nur fuer das recorden eigentlich erstmal von der esx trennen...

    und juhu ich darf auch mal
    :hallo:
     
  3. Link

    Link Tach

    hi saw_junk

    du meinst also ich kann einfach die esx an den laptop hängen und dann sollte das programm die esx erkennen?

    da hab ich aber das problem, das ich da nur nen billigen microphon-eingang habe und der hat ne scheiss quali :sad:
    und ne reduktion von jack auf die kleinen headphonesstecker hab ich leider auch nich...

    ich würde schon gerne das ganze über die maudio auf den laptop recorden, damit der sound auch ja ne gute quali hat.

    aber trozdem thy für die rasche antwort :D :D :D

    greez Link
     
  4. saw_junk

    saw_junk Tach

    das maudio ist jetz aber nur nen reines midi interface ?
    wen ja funktioniert das so nicht...
    dann solltest du ueber die anschafung eienes audio interface nachdenken gibt da so sachen wie das KlckMich
    oder maudio KlickMich das wird grade im forum maschinenhandel verkauft
    oder was ganz einfaches KlickMich
     
  5. Link

    Link Tach

    ne die m-audio fast track pro ist ein usb-audio-interface..

    ich glaube langsam das es an diesem kack "pro tool se" liegt, dass es bei der maudio dazu gab..

    da kann ich glaub gar net mit der esx sounds aufnehmen :? :? :?

    werd mal nach ner anderen software suchen z.b. ableton oder beatwhatever und was es da alles gibt...

    MfG LiNk :invader2: :invader2:
     
  6. Stroheim

    Stroheim Tach

    Vielleicht hilft das hier weiter

     
  7. Link

    Link Tach

    hmm... das löst mein problem leider nicht aber dafür blick ich nun n bisschen mehr durch thx :D

    jetzt mal ne blöde frage bin auf das hier gestossen und werd daraus nich ganz schlau...

    "An diese 6,3 mm-Stereobuchsen können Sie analoge Effektprozessoren (Compressor/Limiter, Delay, Reverb, etc.) anschließen. Die jeweiligen Effekte werden dann auf dem Signalweg zwischen Vorverstärker und A/D-Wandler eingespielt. Die Inserts sind nur aktiv, wenn ein entsprechendes Effektgerät angeschlossen ist."

    über diese inputs habe ich bisher meine Esx angehängt... aber wenn ich das hier richtig verstehe muss ich mit der Esx zuerst auf nen Mixer oder n Effektgerät...

    heisst das nun ich muss zuerst mit der Esx auf das KaossPad(Effekter) oder Mixer(wie auch immer) damit das programm meine Esx überhaupt erkennt oder wie jetz???
    Oder gilt die Esx sogar als analoger Effektprozessor????? :? :? :? :?

    PS: Kann die Konstellation leider noch nicht ausprobieren hab zu wenig Kabel :P geh morgen noch einkaufen und probier es dann gleich mal aus... wäre aber trozdem froh wenn mir jemand sagen könnte ob ich auf der richtigen spur bin oder gegen ne wand lauf...

    thx für euer engagement :supi: :supi:

    greez LiNk
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    An sich solltest du das Geraet das du aufnehmen willst an die Mic/Inst Eingaenge schliessen, das sind Klinke/XLR Mix Anschluesse, von daher geht beides, auch das was du in die Insert Eingaenge gesteckt hast.
     
  9. snowcrash

    snowcrash Tach

    Ich glaub dein hausverstand kann dir die frage beantworten, vlt. Solltest du mal weniger hektisch an die sache rangehen und mal in ruhe deinen wissenstand reflektieren, was weisst du bis jetzt, wie koennten die dinge in zusammenhang stehen? Erkenntnis kommt bestimmt ;-)
     
  10. Link

    Link Tach

    sooooo hab das problem gelöst :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    hab einfach den eingang gewechselt :P (thx summa :D )

    Hab nen Jack zu XLR adapter gekauft und geh jetz in den Mic 1 rein anstelle von den Inserts 1 und 2 (keine ahnung wie die funzen^^)

    nochmals vielen dank für die ganzen Vorschläge :supi: :D :supi: :D :supi:

    MfG LiNk
     
  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Du haettest keinen Adapter gebraucht, sind wie schon erwaehnt (laut Anleitung) kombinierte Eingaenge, von daher haettest du die Klinkenstecker einfach in das Loch in der Mitte einstecken koennen.
     
  12. Link

    Link Tach

    Achso ist das... Ist auch gut jetzt hab ich halt noch n adapter hät mir sowiso irgend wann einen zugelegt :D

    Inzwischen hab ichs auch hinbekommen das ichs über die inserts 1 u 2 anschliessen kann nur hab ich im moment nur rechts sound, hab wahrscheilich iwas auf mono umgestellt muss noch gucken... :)

    Danke für den hinweis auf die kombi eingänge wär sonst nie drauf gekommen... :mrgreen:


    Greez LiNk
     
  13. Link

    Link Tach

    Tach leute ich bins nochmal :)

    habs nun geschaft das ich ohne probleme musik abspielen kann nur...

    hab ichs iwie geschafft das programm von meiner esx zu trennen sprich das der sound von der esx den pc umgeht und direkt auf die boxen geht hab aber soviel wie ich weis nix wesentliches verändert und hab jetzt auch nach langem suchen keine einstellung gefunden in der man dies umstellen kann...

    Vorher musste ich zuerst das programm starten und die spur auf rec stellen bevor von der esx was kam... dreck....

    Eingänge und ausgänge sind eigentlich noch die selben geh beim mic 1 rein und benütze die outputs 1 und 2
    als wiedergabegerät hab ich Line 1/2 ausgewählt und als aufnahmegerät auch Line 1/2 (klingt komisch is aber so) :mrgreen:
    hatte auch die selben einstellungen als es mit dem programm noch funzte :?
    Sampletiefe 16bits und Sample Rate 44,1 kH sollte eigli richtig sein..

    zudem hatte ich plötzlich son drecks knistern auf den Boxen als ich gestern die anlage eingeschaltet habe und sobalt ich auf play drückte hörte es sich an als hät ich den Decimator mit dem BPM Delay an??? :? Fail?


    dreh gleich durch als ich mit dem beitrag zu schreiben begann funzte nix jetzt meldet das programm wieder ein signal :shock: halt eben mit dem drecks Deci Delay was ist nur los...... :mad: :mad:

    ich schau mal weiter, hoffe das vielleicht jemand der selbst eine Maudio hat oder whatever mir helfen kann

    vielen dank schon im vorraus für antworten :supi:

    Edit:
    Hab gemerkt dass, das knistern erst anfängt wenn ich den Mix-Regler and der Maudio aufdrehe, der die balance zwischen pc und esx sound regelt
    aber musik die mit dem Windowsplayer abgespeilt wird knistert nicht..... :?


    greez Link
     

Diese Seite empfehlen