korg kpr 77 problem

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Mr.Lobo, 25. Oktober 2014.

  1. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    hab mir eine 77 geschossen, laut vorbesitzer ist sie 100% ok, scheint auch soweit zu funktionieren.

    nur das programmieren funktioniert nicht. ich kann im write-modus weder löschen ("erase all inst"), noch merkt sich der sequenzer die steps, die ich eintippe.
    batterien habe ich neue reingetan.

    mache ich was falsch oder is dat dinges schrott?
     
  2. Leider hab ich nur einen Schaltplan und kein komplettes Servicemanual, aber das, was Du beschreibst, klingt seltsam.
    Nicht unbedingt nach Speicherproblem, sondern eher nach der Ansteuerung desselben. Es gibt da eine Mimik zum Erzeugen des Schreibsignals, die offenbar ein wenig Timing für den Speicherchip erzeugt, kann sein, daß diese Schuld ist.

    Merkt sich das Ding denn garnichts, also auch wenns am Netz ist?

    Mit einem solchen Mangel ist das Ding eben genau nicht 100% ok, da würde ich mich nicht lange rumärgern sondern zurückgeben.
     
  3. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    nee. merkt sich gar nix.
    seltsam ist auch: im write-mode hört man nur das metronom tickern, schaltet man um in den play-modus ballern sämtliche instrumente gleichzeitig auf allen steps

    man kann die länge des ausgewählten patterns und die quantisierung ändern, das ist alles :denk:
     
  4. Dann ist entweder der Speicherchip oder was anderes hin. Return to Sender würde ich mal sagen.
     
  5. Burt

    Burt Tach

    Muß nicht defekt sein. Wenn bei meiner KPR der Saft weggeht, habe ich
    auch auf allen Steps alle Instrumente in den Patterns.

    Was das Problem sein kann:
    Bei der KPR muß eine Pattern-Länge und -Auflösung eingestellt sein,
    bevor Du das Pattern mit Instrumenten belegen kannst oder 'Erase all Instruments' wirkt.

    Hier wichtig: Nicht jede Länge lässt sich mit jeder Auflösung kombinieren.
    Logik: Takte * Auflösung <= 32, sonst veweigert die KPR den Befehl.

    Kurzanleitung hier: http://cyborgstudio.com/drummachinemp3s ... manual.pdf
    Wichtig: GENAU so vorgehen wie beschrieben.
    CLP/CYM und FLAM kann man später auch noch ändern...

    Edit: Sicherstellen, daß TAPE auf DISABLE steht, SYNC auf OUT

    Gutes Gelingen
    Burt
     
  6. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    heureka!

    man muss nur die anleitung richtig lesen: den taster für das zu editierende pattern GEDRÜCKT HALTEN, und DANN in den write-modus schalten...viola!!

    danke euch für eure hilfe!!! :nihao:

    war ja auch erst ein wenig enttäuscht von der bassdrum, aber mit dem equalizer vom dynacord interface geht die wie hölle! muss später mal den kompressor noch einschleifen und dann... :phat: :agent: :adore:
     

Diese Seite empfehlen