Korg Legacy brauchbar?

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Anonymous, 4. April 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    ich habe hier seit einer Woche das Korg Legacy originalverpackt herum zu stehen. Natürlich hatte ich mich von "zum letzten Mal zum Hammerpreis" verleiten lassen.

    Nun ist es so, dass ich vor einiger Zeit als das Legacy angekündigt. meinen MS20 verkauft hatte, weil die Kritik gut war und ich den Verlusst, den ich mit dem MS20 hätte, auffangen wollte. Danach hatte ich mir den Controller angesehen und war absolut enttäuscht, weil das nach Spielzeug aussah und KEINEN eigenen Klangerzeuger hatte.

    Bevor ich das vielleicht einmotte oder beim Händler zurückgebe, hätte ich doch gern von Euch - die wirklich - wie ich mit einem MS20 intensiv gearbeitet hatten, gern gewusst, ob das nun ein netter Versuch von Korg ist, oder ob es wirklich brauchbar ist und der Sound zum verwechseln ähnlich ist.

    Ich traue der ganzen Sache noch nicht und möchte das garnicht erst registrieren um es selbst herauszufinden.
    Könntet ihr mir biite Eurer Statement dazu abgeben?

    Gruß Tom
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    Danke für Tip & Link aber ich hätte lieber die Antwort derjenigen, die den MS20 wirklich oft benutzt haben. Viele Plugins sind ja nicht schlecht. Ich habe mir damals viele Skizzen von meinen Einstellungen am MS20 gemacht. Wenn Die Software ausgepackt und registriert ist, ist das leider schon zu Spät um das wieder zurückzugeben. Der Sound mag ja gut sein, aber viele die den MS20 (meinen hatte ich ca 1980 gekauft) kennen und vergleichen konnten, haben vielleicht eine ganz andere Meinung. Berichte von "Nur" einer Seite oder Amazon traue ich nicht ganz, allzumal es meist üblich ist, dass auch Hersteller für Musikzeitschriften auch Texte verfassen, die zum Vorteil ausfallen. Ob das so ist, muss aber der Anwender selbst herausfinden.

    Ich habe z.b. so viele TB-303 Clones probiert und muss sagen, dass es z.T. ganz tolle Sachen gibt, aber ein TB-303 bleibt ein TB-303 und deshalb würde ich meinen auch nicht verkaufen, weil der Sound doch recht eigenständig ist - obwohl es kleine (feine) Charakterunterschiede im Sound unter den TB-303 gibt, ist er bisher nicht nachzuahmen.

    Deshalb stelle ich die Frage noch einmal in den Raum und hoffe auf ernste Kritik.

    Trotzdem Danke & GRuß
    Tom
     
  3. Du kannst dir auch die Demo runterladen, da musste nix auspacken.

    Nur falls sich jetzt keiner hier findet der dir da weiterhelfen kann :eek:
     
  4. e6o5

    e6o5 -

    ich sage mal es kommt darauf an welchen anspruch du hast.
    als ich mir damals die legacy collection gekauft habe, hab' ich einen meiner ms20 verkauft.
    ich habe damals den sound von zwei ms20 und der legacy collection verglichen. bei den standart-sounds (ebaesse, piano, strings etc.) sind die unterschiede doch sehr subtil. die meisten (ich wuerde sogar sagen ziemlich jeder) koennten nicht sagen, ob jetzt die legacy collection oder ein "echter" ms20 zu hoeren ist.
    weiter gibt es klaenge die haben so nur entweder die legacy collection, ms20 1 oder ms20 2 hinbekommen.
    fuer mich hat sich die legacy collection also eher wie ein anderer ms20. als ein vsti angehoehrt.
    btw es gab auch als phasenausloeschungen zwischen legacy und dem ms20.
     
  5. Ermac

    Ermac -

    Ich kann Dir zum Direktvergleich nichts sagen. Wie haben zwar in der Uni einen MS20 aber den habe ich nur über die dicke PA im Übungsraum gespielt und dadurch keinen vernünftigen Vergleich.

    Dennoch halte ich die Legacy für ein erstaunliches Werkzeug. Ich nutze sie neben den NI Sachen für viele Produktionen und bin sehr zufrieden. Meines Wissens ist das Programm auch ohne Registrierung installierbar! Probiere das doch einfach aus und schaue, ob es Dir liegt.

    Die idee mit der Demo ist auch nicht schlecht.
    Trick 17: installiere von der CD den Treiber für den Kontroller und installiere dann die Demo. Ist zwar eigentlich schwachsinnig, aber so kannst Du die Software mit Kontroller testen und die Registrierung umgehen.
     
  6. Ei les doch mal die Posts oben, er will ihn doch nicht auspacken und wie gesagt man hat 10 Tage Zeit ohne Rgistrierung zu testen und umtauschen kann man nur innerhalb 14 Tagen.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    Danke für Euer Statement.
    Ich habe mal die Demo rasch probiert und es gibt viele Sounds, die sich gut anhören - aber dennoch zu Digital und zu sauber. Der Controller ist ein wenig zu Futzelig - aber man kann ja ein Midikeyboard benutzen.
    Die Editanzeige im MS-20 ist ein wenig zu klein, das hätten die so machen sollen, dass man es vergrössern kann - das Scrollen ist nichts für mich.

    Man bekommt viel Sound für wenig Geld, aber der MS-20 lässt sich nicht ersetzen. Ich Denke mal 80% Soundübereinstimmung sind realistisch...

    Kann das sein?
     
  8. Achso, schau mal im Edit Mode gibts auchnoch nen Analog Regler, falls du den noch nicht gefunden hast (weil ich hab den später erst gesehn) Der wird wahrscheinlich keine Wunder vollbringen aber vllcht nutzt ja was.

    Würd mal sagen das es noch unmöglich ist etwas wirklich wie das Original zu emulieren. Aber das heisst nicht das man damit nicht auch Spass haben kann.

    VA ist immer hinter ner Glasscheibe aber persönlich bevorzuge ich Software aus dem Grund das ich es vom mixen her besser einschätzen kann. DA muss man selbst schaun inwiefernman damit lebt. Einem analog Liebhaber aber als Ersatz einen VA anzudrehen ist schwierig wenn er weiss wie das Original klingt und es zu schätzen weiss.

    Der Filter wird nicht so kraftvoll sein und auch insgesamt weniger Rauh und durchdringent. DA kann dann Kompressor und Waveshaper (bedingt) was machen.
     
  9. Wesyndiv

    Wesyndiv aktiviert

    Gerade eben habe ich nach einigem hin und her was eine Neu(gebrauicht)anschaffung angeht auch mit der Legacy collection geliebäugelt. Wenn man Umfang und Klang mit dem Preis in relation setzt ist schon viel entschieden. Gerade höre ich mir die Soundbeispiele an und werde die Demo mal antesten. Aber weitere Erfahrungsberichte würden mich sehr interessieren.

    Schönen Gruß
    Wesyndiv
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Interessant!
    Hmmm, den suche ich gerade und ich finde den einfach nicht...

    Danke & Gruss
    Tom
     
  11. GAnz Links unten.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also bei mir finde ich den nicht... hast Du die Digital Collection?
    Danke & Gruss
    Tom
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    habe einen normalen ms20 hier, der klingt imo deutlich anders:
    1) er ist lebendiger
    2) er hat schnellere zappigere hüllkurven
    der grundklang ist irgendwie nicht schlecht, aber eben nicht identisch.. er klingt auch nicht wie mein alter ms20 oder etwas dazwischen..

    ich würde sagen: er ist für DAS geld aber dennoch sein geld wert, er ist ne wavestation und controller und co .. wenn du aber nach DEM ms20 sound suchst, würde ich sagen: er erinnert dran, ich würde ihn aber nicht verwechseln.. dafür klingt er zu brav und ein bisschen zu sehr "nach DSP"..
    der analog regler bringt das imo nicht, ich würde den legacy aber auch anders einsetzen ,da er einiges bietet, was ein ms20 nicht kann.. aber wenn du es sehr ernst meinst mit dem sound, dann ist der unterschied doch noch zu groß..

    wenn es nur "ein bisschen wie" ,so wie bei vielen solcher emulationen sein soll ,ist er ok..

    ich empfehle: eigene sounds bauen und mal vergleichen,was für dich am ms20 wichtig ist, legacy ist ja weit mehr.. und musikalisch brauchbar ist er in jedem falle.. der controller ist "goldig" und überhaupt..

    ich bin da zwiegespalten, ich hätte meinen ms20 längst verkloppt, wenn ich diesen komischen sound nicht doch immer wieder gut gebrauchen könnte.. und das ist mit legacy evtl nicht immer so erfolgreich..

    das würde ich über die 2 oder 3 ms20's sagen, die in meiner umgebung waren.. evtl können wir noch andere user fragen..

    habe sogar legacy mal für eine weile in der nähe gehabt..
    wenn es mit den envs nicht wär und der sound ein bisschen näher dran, dann hätte ich meinen ms20 heute nicht mehr..
     
  14. Ermac

    Ermac -

    Du musst die Ansicht umschalten! Der Regler ist nicht auf dem Controller, sondern nur in der EDIT Ansicht der Software. Bewirkt aber wie schon vermutet keine Wunder!
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo

    ich habe heute den Freeway von Thomann bekommen und lasse mir bis morgen Mittag noch Zeit, ob ich den behalte oder nicht.
    Irgenwo finde ich es schade, dass die Sounds so nach und nach in Digitale Richtung gehen, denn irgendwo passt nachher das Equpment nicht mehr so ganz zusammen. Andererseits ist es auch nicht einfach für die alten Teile noch Ersatzteile zu finden - vor allem jemanden, der mit Liebe und Ahnung die Teile zusammenflickt. Das fängt z.B. damit an, wenn ich alte Teile aus der Hand gebe um auf MIDI aufrüsten zu lassen.

    Wieder einen guten MS20 zu finden, wo man auch nicht übers Ohr gehauen wird ist auch nicht einfach. Das sind so Argumente, die mich überlegen lassen. Andererseits hat nachher vielleicht jeder diesen Sound, weil das Billig auf den Markt geworfen wird. Ich habe gehört, dass es die letzten Teile sind, aber hier in Berlin habe ich das Massenweise in fast jedem Geschäft gesehen. Thomann & Co scheinen da auch laufend Nachlieferungen zu bekommen.

    Andererseits kommt bei dem Controller ein kleines bisschen MS20 Feeling auf - obwohl der Controller sehr Futzelig ist. Insgesamt ist das Paket für 199,- Euro ein Schnäppchen. Ich Denke, wer zu lange überlegt bzw. zögert, muss dann wieder draufzahlen. Über Ebay usw kaufe ich sowieso kaum etwas - nur noch Fachgeschäfte.

    Ich Denke aber, dass ich das Teil behalten werde und mich doch irgendwann darauf richtig freuen werde obwohl die Software nie die "Original Geräte" ersetzen kann. Ich bin einer derjenigen, der Echte Knöpfe braucht um gern damit zu arbeiten...

    Danke an alle für die Mühe
    Gruß Tom
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

Diese Seite empfehlen