Korg MS-10 sinnvolle Ergänzung-was ist kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von click808, 19. Dezember 2006.

  1. Hi,

    da ich mich in letzter Zeit wieder öfters dem MS-10 auseinandergesetzt habe und nur endloses modulieren auf die Dauer auch langweilig wird, würde ich jetzt gerne den MS-10 erweitern.

    Nicht das mich diese Frage schon länger quält, aber irgendwie habe ich bis jetzt noch nicht die richtige Lösung gefunden.

    Der Korg Seq ist zu teuer, aber was dann.

    Gibt es irgendeinen Drumcomputer wo man zumindestes ohne grosse Anstrengungnen monoton antriggern kann.

    Gibt es zusätzliche Patch Alternativen?

    Was kann ich anschliessen?

    Modularsystem zusätzlich ist zur Zeit nicht in Planung.

    Ich mag den MS-10 einfach, schöne Glide Disco Leads und Space Walk Modulationen.

    Mein Tape Delay schreit immer mehr und was kann ich ihm antworten, gib mir ein bischen Geld, dann bekommst du mehr.

    Da sagt es meistens nicht mehr und bockt.

    Kleiner Sequencer wäre nett, keine Ahnung?

    Vielleicht wisst ja ihr was

    Gruss

    Markus
     
  2. e6o5

    e6o5 -

    Hol dir am Besten einen alten Roland/Boss-Drumcomputer z.B. TR626, TR505, DR220. Die haben alle Trigger-Ausgaenge. Du musst dir allerdings noch ein Kabel bauen. http://www.doepfer.de/faq/gen_faq.htm#S-Trig
    Stellst du dir so etwas vor?
     
  3. Hi,

    so in der Richtung stelle ich mir das vor.

    Kenne auch die Doepfer Anzeige, nur irgendwo habe ich mal gelesen das dass nicht reibungslos funktioniert.

    TR-626 ist günstig und habe ich auch immer zum triggern genommen.

    Bei den Rolands hat es immer einwandfrei funktioniert.

    Vielleicht hat es ja schon jemand probiert, wäre gut zu wissen.
     
  4. e6o5

    e6o5 -

    Mit der TR606 und dem MS02-Interface klappt es wunderbar. "Zwischen den Jahren" will ich mir so ein Kabel nach der Doepfer-Anleitung zusammenloeten, dann kann ich dir mehr sagen...
     

Diese Seite empfehlen