Kraftwerk/Neu! 1971 Bremen

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von BOB1, 20. Juli 2006.

  1. BOB1

    BOB1 -

    So, da die Bootplatte kürzer is und die noch nicht mal jeder hat gibts nen link



    weiss net wie lang der oben is, meine gelesen zu haben dass solche Sachen da nicht ewig angeboten werden. Marschrichtung ist denk ich klar, alte experimentelle Kraftwerk + Schuss Neu!, ich finds dufte. Rechtemässig unbedenklich denk ich mal, also nix wie runterladen


    ____________________________________________________________

    Und da der link leider entfernt wurde gibts als Ausgleich dafür das letzte Video von David Hasselhoff, völlig legal, ehrlich, versprochen, Indianerehrenwort

    http://video.google.com/videoplay?docid ... 7979249836

    ____________________________________________________________
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    sieht irgendwie nicht legal aus..
    kraftwerk sind auch eher für gute anwälte bekannt.. oder?
    meist sind dahinter irgendwelche russischen mp3 portale, die kohle verdienen wollen..
     
  3. BOB1

    BOB1 -

    hä, kostet doch nix, 5 mp3s von alten Aufnahmen die einer von nem Soundboard gezogen hat, wüsste nicht wer sich da ins Höschen machen sollte resp. wer da die Rechteverwertung in der Hand hat.
    Selbst der ärgste Copyrightparanoiker müsste doch erstmal beide Parteien (Hütter u. Dinger) an den Tisch bringen bevor sich da wegen der Boots einer die Hose nass macht.

    Ganz anders sieht es da schon bei den remasterten CDs aus, die die gemeinen Kraftis schon lange in der Pipeline haben und nicht veröffentlichen. Die Dinger hat ein Kollege von mir auf dem Tisch, denke die unters Volk zu bringen wär was kritischer.

    Aber zu dem live boot sag ich einfach mal, was es gar nicht gibt kann ich doch ruhig haben oder etwa nicht?
     
  4. Na, spätestens nachdem der Link hier im Forum aufgetaucht ist, dürfte Kraftwerk davon wissen ;-)

    Aber interessant klingen die Sachen.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    habe die info direkt bekommen: ist illegal, daher musste ich es leider löschen.. sorry, aber im 2fel bin ich dann der ,der dafür haftet.. und das hier war klar illegal..

    dazu: mach ich nicht gern, was löschen.. aber diese sache war eindeutig..
    hab das auch von seiten der betroffenen so vernommen, daher ist das nicht diskutierbar.. sorry, aber raubkopie und illegal geht hier nicht..

    ist nicht böse gemeint oder so, aber ist mit sicherheit NICHt legal..

    bootlegs sind übrigens fast immer illegal..
     
  6. Jörg

    Jörg |

    Überraschung.....! :mrgreen:
     
  7. BOB1

    BOB1 -

    Aber wie frage ich soll man diese Aufnahmen denn bitte in die Hände bekommen?

    Ich würde ja zahlen so isses nicht. Wenn so etwas nicht zugänglich gemacht wird find ich das nicht so pralle muss ich mal sagen. Warten bis 2050 mal eine offizielle Raritätensammlung erscheint?

    Nur mal so zum Stichwort fanfreundlich
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    sicher, kann ich verstehen.. nur dieses russenportal und so ist illegal, das ist halt das,wo die leute den anwalt auf mich als betreiber schicken würden,
    musste leider auch verstehen..

    über die politik KANN man streiten, das stimmt..
    aber solang es nicht legal ist, kann ich es hier als link nicht stehenlassen..

    die ganze MI geschichte ist sone sache, nur haben die künstler nix von solchen russenportalen, wo man 10 cent bezahlt und ähnliches.. hab auch meine sachen mal da gefunden, glaubste die drücken was ab? nö! die sacken das selber ein.. dann lieber post an die musiker..
     
  9. BOB1

    BOB1 -

    aber war da ja gar nicht so. Kostete ja nix, das war keine so üble Seite die da Profit rausschlagen, jedenfalls ist mir da kein kostenpflichtiger Inhalt ins Auge gehüpft.
    Die bieten rare live boots für lau, ohne Anmeldung oder Seelenüberschreibung an, die man sonst sicher gar nicht zu Gesicht bekommt und wenn dann von schmierigen 40jährigen Plattendealern auf dem Flohmarkt, die im Gegensatz zu Seiten wie der vorhin verlinkten ordentlich Geld da rausschlagen können. Einfach mal neben so einen stellen und zuhören, da bekommt man Ekelpickel bei, wenn die von widerlichen Phil Collins live Japan Boots in 50er Fehlpressungsauflagen mit Unterschrift von Phils Roadie, schwafeln und dabei eklig grinsen und sich mit dem Verkauf solcher Gülle den nächsten Thaiboy finanzieren. Ja ja jungens ich lass das grad wieder bis zum atomaren Rundumschlag eskalieren, aber dat liegt mal eindeutig an der Hitze hier.
    :lol:
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    wenn einer madonna irgendwo umsonst anbietet, ist das nicht legal. so auch bei kraftwerk.
    die künstler haben natürlich nix davon.

    nunja, es ist halt illegal. das können wir zumindest nicht diskutieren, ob es dableiben darf.. kein hilfe zu raubkopien, keine links zu illegalen portalen..

    ich hab nicht genug geld für einen rechtsstreit ;-)
     
  11. Würde sagen hier gibt es immer wieder zwei konkurrierende Meinungen:

    1) Mensch will alles von einem Künstler haben, sei es ob bootleg oder nicht
    2) Künstler wollen auch Geld verdienen, jeder hat dort verschiedene Vorstellungen.

    Ich persönlich finde Kraftwerk sehr gute Musik, aber das Verhalten, naja, etwas harsch. Aber wenn man über die Historie der Personen liest und deren Eltern, wird es klar, warum sie so handeln.
     
  12. BOB1

    BOB1 -

    Ahaaaber es handelt sich nicht um eine kommerzielle Veröffentlichung, die durch den Vertrieb von Raubkopien geschädigt wird, das sollte differenziert betrachtet werden. Illegal also nur durch fehlendes Einverständniss des Urhebers, keine Labelverträge o. ä. im Nacken die dem zugänglich machen im Weg stünden. Komisches Verhalten find ich.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    nunja, meine reaktion bezieht sich auf illagalität. admintätigkeit, die jeder machen würde.

    als musiker: nun, da kannst du selber bestimmen was du machen willst.. aber der handel und die labels etc wollen halt vorallem kohle verdienen und wenn die leute die cds klauen und kopieren und dir dann unter die nase halten "tolle musik", dann schadest du ihm halt auch..

    illegal ist es,weil es frei im netz ist und weder label noch band das gut finden.. das ist in D so, kann man kacke finden.. ich werde aber mein forum und meine existenz nicht davon abhängig machen, ob es links gibt zu irgendwelchen russenportalen..

    mein verhalten ist schlicht normal, ich muss halt dafür sorgen, das ich nicht durch abmahnanwälte abgezockt werden kann..

    sorry, solang das verboten ist geht das hier nicht.. jedes seriöse forum muss so handeln..

    ganz egal, wie man sonst dazu denkt..
    aber es ist auch naiv, wenn man denkt, es würde langfristig nicht schaden..
     
  14. BOB1

    BOB1 -

    Stimmt ja mit der Rechtslage, konsensfähig, sach ich nix gegen, du richtig, alles paletti, ich bin der letzte der will das dir und der Seite hier exaltierte Stars mit Allüren bis zum Kragenansatz Anwälte auf den Hals jagen. Geht um die denke hinter der ganzen Sache, soll da einfach gelten "nich da gewesen also Arsch lecken"? Das ist ein wichtiges Zeitdokument auch wenn das jetzt was aufgebauscht klingt. Soll da ähnlich wie bei Schriftstellern vorgegangen werden, wo erst nach dem Ableben der Künstler noch wichtige Schnipsel und Briefverkehr zugänglich gemacht werden?

    Zu der Netzseite, kein russenteil, wo raubkopien vertrieben werden, Obskuritätensammlung und die Verkaufsecke sieht auch net nach Kohlen und Reibach aus, muss nich direkt als ukrainischer Orgen- und Uranverkäufer deklariert werden.

    Und es geht um unveröffentlichtes, was kostenfrei feilgeboten wird, ganz ohne Brimborium
     
  15. Mic: ich stimm dir da 100% ig zu. Jeder Künstler hat das Recht (glücklicherweise) zu entscheiden, was und wie er mit seinen Songs macht.
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    imgrunde reden wir hier letzlich um ein thema: darf man für musik geld nehmen oder nicht.. wenn nicht ,dann kann es aber einfach weniger musik, vielleicht würde auch ne menge gruseliger schrottmusik entfallen und diese geldverdientmentalität.. nur finde ich ,dass man durchaus musik würdigen kann..

    mehr generell.. auch wenn das zzt nicht in ist und ich denke: es muss halt jeder entscheiden können, was er macht - ich würde auch keinen briefverkehr veröffentlichen, nur weil ich bekannter WÄRE, denn es gibt ja auch privatsphäre und so weiter.. die leute gehören einem ja nicht..

    man kanns wirklich diskutieren, ich kann an beiden extrema gutes finden.. aber auch schwieriges..

    kunst und musik ist im allgemeinen im wert wohl auch gefallen.. motto: wieviel hast du auf der platte, ich hab mehr..

    nein, ich hoffe du tust dir das nicht persönlich rein, nur mehr allgemein..
    ich hab auch früher weit mehr CDs verkauft als heute.. es wird halt geklaut und gut iss.. nur: ich mache zB deshalb immer weniger eigene tonträger,.. und hier ist das ich eher jeder, der musik macht.. wer vorher 5000 gepresst hat, bekommt heute bestenfalls 300 verkauft.. sprich: man muss halt mehr arbeiten ,damit man musik machen kann..
     
  17. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Also, diese 71er Live-Aufnahmen gibt es schon lange auf Bootleg-LPs.
    Ich will dafür zwar keine Reklame machen (obschon die Musik natürlich sehr gut ist), aber wer nach den Platten sucht, der findet sie auch.

    Gruß,
    Markus
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    das lustige ist: sie haben nicht entfernt die klasse der späteren nicht so hippiemäßigen kraftwerk ;-)
    sicher ist das auch ein grund, warum sie nicht so gepusht wurden.. ;-)
     
  19. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Ich finde die frühen Kraftwerk großartig. Du kennst doch sicher auch den Auftritt im Beat-Club und die alten Ruckzuck-Live-Versionen. Das ist doch klasse. "Kraftwerk 2" gehört zu meinen All Time Favourites.

    Gruß,
    Markus
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    zu viel katzendarm ;-) *G*
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vor einer Weile kam auf 3Sat ein Livegig von Kraftwerk von 1970 (oder 71?), den habe ich mir auf Videotape mitgenommen. Vielleicht wird das mal wiederholt, muss man halt in den Programmheften drauf achten, dann kann man sich solche Downloads schenken.

    Andererseits ist das ziemlich Krach, was die da getrieben haben, so etwa im Stile Ruckzuck und Stratovarius. Wenn man nicht live dabei war und nur heute und aus der zeitlichen Distanz auf dem TV zuguckt ist das für meinen Geschmack nicht so das Gelbe. Ziemlich punkig halt. Ein Zeitzeugnis, eine Doku, nichts zum lecker konsumieren und geil finden ;-)
     
  22. Teilweise sind es ja nicht einmal die Musiker selber, die die Veröffentlichungen verhindern, sondern die Firmen, die die Rechte innehaben und sie nicht weiterverkaufen wollen oder nur gegen völlig überzogene Preise. So kann es kommen, dass Mastertapes von begehrten Alben bei einer Plattenfirma rumliegen und sie die nicht veröffentlichen dürfen, weil sie zwar die Tapes haben, aber nicht die Rechte daran.

    Übrigens, geht auch so in die Richtung: die bekannte Serie "Die drei ???" gibt es ja neben der Buchserie auch auf Tonträgern als Hörspiel. Wer die sammelt hat sich bestimmt gewundert, dass es zwar bei den Büchern schon mind. Folge 129 gibt, die Hörspiele aber bei Folge 120 ins Stocken geraten sind. Grund: der Lizenzinhaber des Namens "Die drei ???" hat seine Preise erhöht und Europa (die die Hörspielserie machen) will das nicht mehr mitmachen. Folge: die Bücher heißen zukünftig wohl auch weiter "Die drei ???", die Hörspielserie wird weitermachen, aber unter einem anderen Namen. Tja, Geldgier macht's kaputt.
     
  23. Das passt aber nicht zu ihrem selbstgeschaffenen Mythos von der "Mensch-Maschine" und ist somit imageschädigend.
     
  24. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Na ja, die wirklichen Kraftwerk-Fans kennen die frühen Platten sowieso.
    Wie gesagt, finde ich die musikalisch hervorragend, die braucht man sicher nicht zu verstecken.
    Davon abgesehen tritt das maschinelle Element auch in den Frühwerken schon deutlich hervor.

    Gruß,
    Markus
     
  25. bei solchen portalen gibts für den *ottonormalverbraucher* ein problem:
    es ist nicht erkennbar, ob dieser download legal oder illegal ist.
    wer mal bei googel sucht, findet massenweise links, die das als freien download bezeichnen.

    wenn dann da auch noch steht
    denkt man sich prima... dann saug ichs mir gleich...............



    :mad:
     
  26. Na ja, offiziell nicht veröffentlicht bedeutet ja nicht, dass da niemand ein Copyright dran hat, denn irgendjemand hat es ja aufgeführt.
     
  27. BOB1

    BOB1 -

    Rechteinhaber sind ganz klar die Kraftis, da gibts auch kein vertun, so isses net, es ist nur weder besonders nett noch fanfreundlich 35 Jahre alte Zeitdokumente und deren Verwertung so zu blockieren, dass Interessierte sich gelinde gesagt strafbar machen müssen um überhaupt in den Genuss der Aufnahmen zu kommen.
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    sowas entscheiden normalerweise auch eher die labels als die bands selber, sie sind bei emi/capitol - schätze, da kann man wenig mitreden.

    was da wirklich abgehet, wissen wir alle nicht..
     
  29. Du hörst Dich in diesem Thread an, als hättest Du, bzw. der Fan allgemein,
    ein Recht auf das komplette Oeuvre dieser / einer Band.
    Wenn jemand entscheidet, bestimmte eigene Dinge nicht zu veröffentlichen, egal ob die bereits schon mal auf dem Markt waren oder nicht, ist das völlig legitim.
    (Der Hardcore Fan bekommt sie sowieso irgendwie.)

    Du sprichst von Zeitdokumenten, das ist verständlich, stimmt aber nicht!

    Grüße
     
  30. Moogulator

    Moogulator Admin

    das mit den dokumenten stimmt, das sie frei sein müssen halt nicht.. rechtlich ist das absolutes wunschdenken.

    zzt gehts ja eh in richtung: alles umsonst, was man theoretisch klauen kann.. und bei "soften" sachen wie musik und ideen ist das nunmal einfacher, ebenso software..
    naja, man KANN der ansicht sein, jedoch wird das immer auf kosten der musiker gehen, denn die labels und co sind ja auch nicht immer reine menschenfreunde™ ;-)

    in zukunft wird es nicht weniger kommerziell, nur werden die technischen hürden höher und div. sammelkids werden irgendwann keine mp3s mehr stapeln können..

    das ist die eine seite ..
    die andere ist: wäre alles free, gäbe es generell eine schnellere entwicklung..

    was meint ihr, mit was für motoren und mit welcher technik wir arbeiten könnten, wenn es keine solchen marktwirtschaftlichen sachen gäbe? nunja, wenn es jedoch keine konkurrenz gäbe, müsste man
    1) nicht mehr so schnell entwickeln
    2) nicht sein produkt so unkompatibel machen, das es mit anderen sachen zusammen läuft..

    2) ist eine extreme bremse, siehe midi, plugin standards etc..

    1) ist ein motor, der aber nur einzelpersonen oder firmen hilft.. allen anderen eher nicht..

    kann man kritisieren.. vielleicht kann man ja die GEZ abschafften und die GEMA und ein neues system erfinden.. nur: wie würde das aussehen?..
    unfair kann es schnell werden.. bisher waren diese dinge stets so aufgebaut ,das sich nur große namen davon irgendwie was rausziehen können..

    schade.. schade..
     

Diese Seite empfehlen