Kurzweil K2000R - Sound ROM Test Failed

P
pmoule
..
Hallo zusammen,

hat hier vielleicht jemand Erfahrung mit einem fehlgeschlagenen Sound ROM Test eines Kurzweil K2000R?

Ich habe das Gerät nach einigen Jahren entstaubt, wieder eingeschaltet und eine Diagnose laufen lassen.
Der letzte Teil des Sound ROM Tests schlägt fehl (siehe Foto). Einen negativen Effekt kann ich nicht feststellen, aber vielleicht hat jemand einen Hinweis für mich, was nun ggf. schieflaufen könnte. Lassen sich vielleicht vorinstallierte Sounds in gewissen Banks nicht mehr korrekt laden?

Im Kurzweil K2000 Service Manual steht dazu auf Seite 67
"In the unlikely event of a failure, the engine board must be replaced, since the Sound ROM chips are soldered in place."

Das ist ja schon eine drastische Maßnahme und kommt einem Ersatzgerät gleich. Wäre ja gut, wenn man einfach mit dem Problem leben kann :)

Kurz noch ein paar Rahmendaten: K2000R V3, OS 3.18J, Sampling Option und 16MB Sample RAM

Danke für jede Unterstützung.

Beste Grüße
Patrick
 

Anhänge

  • K2000.jpg
    K2000.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 9
Zuletzt bearbeitet:
Mesmerised
Mesmerised
General Gear
Das einzige, was mir dazu einfiele, wäre, die ROM Chips - so sie denn wirklich eingelötet sind - nachzulöten. Ansonsten könnte man von einem defekten ROM ausgehen, welches man dann wohl ersetzen müsste.

Dann fällt mir doch noch was ein: falls das Netzteil noch im Originalzustand ist, könnte man auch mal "re-cappen", also die großen Sieb-Elkos austauschen. Ein schwächelndes Netzteil kann bei den Kurzweils für die seltsamsten Phänomene sorgen.
Also Lötkolben anheizen!
 
Zuletzt bearbeitet:
P
pmoule
..
Danke für die Hinweise. Der Elko Tausch ist eine Option.
Defektes ROM erfordert schon ein Ersatzteillager bzw. eine Quelle zum Bespielen der ursprünglichen. Muss mal sehen, ob ich dafür eine Quelle finde. Vielleicht kennt hier jemand aber auch eine.

Habe lediglich eine Quelle für die Firmware gefunden.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben