Lahmste APC Performance ever!

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von DonClemente, 25. Februar 2010.

  1. Haha, grade bei der Suche nach APC40 Videos bin ich auf diesen grossartigen Auftritt vor sitzendem Publikum gestossen. Man beachte in der letzten Minute des Videos vor allem den Herrn in der ersten Reihe ganz links.



    src: https://vimeo.com/8308109

    Also mindestens eine Person rockt dort aber richtig ab!!!

    Peinlich!
     
  2. dns

    dns Tach

    :lol:

    super, is n video von der tollen sae....

    die haben sich bestimmt für den neuen 18 monatigen vollzeit kurs

    digital ableton dj mit bachelor abschluss

    für 500 € kursgebühr monatlich angemeldet und merken gerade, daß das doch nicht soooo geil ist, weil das ja heute jeder schon so kann..... :gay:

    hihihehehaha!

    geiles video
     
  3. Centurion

    Centurion Tach

    Geilomat, danke dafür.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist das eine APC40 Werbeveranstaltung, wieso ist auf dem Tisch nur eine APC40 zu sehen? Schnell noch irgendwas am Bildschirm lesen, und ja auch die Maus bedienen. Wozu gibt es die APC, achso nur weil alle gesagt haben damit kann man Ableton Live sehr gut, sogar bidirektional (!), benutzen.

    Falsche Musik am falschen Ort ist auch nicht das Wahre. Ich habe mich auch am Anfang und eigentlich ständig totgelacht, wegen der Person links in der ersten Reihe, und vor ihm hüpft die ganze Zeit jemand. Wozu die Lampe?
     
  5. Neo

    Neo bin angekommen

    Immerhin hat der Typ in der ersten Reihe weder gekotzt, noch ist er eingeschlafen. Ich hätte wohl beides gemacht.
     
  6. Hehe, zu Recht!

    Ich frage mich, wielange sich dieser Dj Speedy Gonzales, oder wie er hiess, auf diese Präsentation seiner unglaublichen Künste am APC gefreut hat. Und vor allem, welche Reaktionen er erwartet hat. Hat mich vom Peinlichkeitsfaktor stark an dieses Video vom Kaossilator erinnert, wo diese tanzende Frau mit dem Fischmund zu sehen war...

    :D
     
  7. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    Vielleicht hätten ein paar Wolfgang Petry Samples das Publikum aufgelockert - Hölle Hölle Hölle

    :?
     
  8. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    die musik hat mir gefallen....

    das gehampel weniger, die gesichter der zuschauer sind einfach nur der hammer.


    ja schon scheisse wenn man die falsche musik macht.
     
  9. mokkinger

    mokkinger Tach

    Das eigentlich traurige finde ich ist dass hier einfach nur ein ödes set vorgespielt wird, anstatt die doch recht coolen Features der APC zu demonstrieren... ob seine musik jetzt gut ist oder nicht ist doch wurscht, 90% der promotracks bei NI Ableton & co. sind doch auch immer voll fürn ****. Klar würd ich mich da auch langweilen, denn vom davor sitzen und mittelmässige Clubmusik zu hören lern ich ja nciht wirklich viel.

    Was ich mich ja echt frage ist was die einem in diesem Studiengang "electronic Music Production" beibringen; Ich hab mir das vor einiger Zeit mal angesehen, und auch wirklich mal mit dem Gedanken gespielt an diese Infoveranstaltung der SAE zu gehen - kann hier jemand aus eigener erfahrung sprechen? ist das wirklich alles so öde wie in dem video? ich meine, produktionstrick und tipps gäbs ja genug, die man theoretisch an den mann bringen könnte... die RBMA zb. find ich super spannend, vor allem auch die workshops mit leuten deren musik zu den eigenen vorbildern gehört...
     
  10. Ja aber Du weißt doch gar nicht, in welchen Zusammenhang die Performance stattfand.
     
  11. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Ist doch logo, SAE zahlt immer Papi - Gear muss aus der eigenen Tasche berappt werden.

    Also geht man zu SAE um zu lernen wie man auch mit Freeware plugIns produzuieren kann, dann ist nur die Kohle vom Alten futsch.
    Der Prozentsatz, der mit dem erlernten Wissen danach wirklich Geld verdient, dürfte in etwa mit dem Alkoholgehalt von Frau Pastorin K. übereinstimmen.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Tschuldigung für meine bescheuerte Frage, aber das ist ein Witz mit der Freeware oder? Hoffe ich jedenfalls. :mrgreen:
     
  13. micromoog

    micromoog bin angekommen

  14. mokkinger

    mokkinger Tach

    doch. da ich mir erst mal den ersten teil angesehen habe, in dem er sagt dass er heute eine demonstation der möglichkeiten mit ableton live und der apc 40 zeigen wird, und hierzu ein set vorbereitet hat mit selbstproduzierten loops, und das ganze ging scheinbar über eine halbe stunde.

    teil 1 hier:


    src: https://vimeo.com/http://vimeo.com/8115209

    Witzigerweise hat unter den teil 2/3 ein teilnehmer folgendes druntergeschrieben:
    Vaya tela,se van a pensar que en españa somos tontos,solo sabes disparar clips?,el apc sirve para mucho mas que para disparar clips y ponerse detras de el a hacer el lelo,te habras quedado descansado.

    (meine güte, man wird denken das wir in spanien totale deppen sind, die einfach nur clips abfeuern können - die apc kann so viel mehr als das man nur dahinter steht und den hampelmann mimmt...)
     
  15. Orphu

    Orphu Tach


    :supi: :mrgreen: Genau der Eindruck entsteht ....
     
  16. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    was für ein gammelmann dieser dj nullgroove. warum demonstriert er nicht was das teil kann, mit ein paar comments und gimmicks. rumhampeln kann er in der disse.
     
  17. dns

    dns Tach

    ja, und wenn schon???

    :dunno:

    dafür gibts lecker bier und lecker essen.....

    :kaff:
     
  18. mokkinger

    mokkinger Tach

    wo jetzt? in Spanien? oder an der SAE? :fawk:
     
  19. Unterton

    Unterton Tach

    i love 909,808,606,303 und den rest..... und kann sie bedienen...
    was soll der scheiß!?
     
  20. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Das Publikum ist die eigentliche Performance ! ;-)
     
  21. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Das Video ist peinlich für SAE und Akai. Anscheinend hat SAE das als Werbevideo selbst ins Netz gestellt...? Hmm. :mrgreen:
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    wieso ist die realität peinlich :?:

    peinlich ist doch nur, das es nun so simpel gelöst ist, das es gar jeder kann :harhar:
     
  23. ist das geil - ich würd gern wissen was der Typ sich da vorn gerade denkt :twisted:

    die meiste Zeit hab ich mich auch gefragt was dieser Hampelmann da überhaupt macht
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    erstmal hampelt er :mrgreen:

    dann mutet und entmutet er die slots und solo hab ich auch beobachtet und mit den fadern = volumencontrolle :!:
    mit der mouse selktiert er die spur mit den slots drin, damit die reglerbebwegung auch in dieser spur oder heist das gar da auch part (ich bleib bei part) verarbeitet werden. das brauch man für effektzuweisungen bsp. ein EQ - 4 bänder und jeweils ein regler hat ein band und das ist in einem part, regaiert aber nur, wenn der part auch aktiv ist = so ist das bei cubase auch :!:
    auch ist das so, falls der part ein MIDI part ist und ein VST instrument anspielt und bsp cutoff auf einem regler liegt :!:

    d.h. so "on the fly" ist ableton als groovebox, wenn man in einige part paar slots befüllt hat, ob nun audio oder midi :!:

    ob das nun cool oder lächerlich ist, kann man als zuschauer gern beobachten, aber für den mischer ist es einfachst und live den jeh :shock: :mrgreen: :mrgreen:
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    die musik ist ja nicht unbedingt schlecht, dazu würden wahrscheinlich viele im club noch tanzen (etwas bei dem hier vielleicht einige scheitern würden),
    aber das sind ja gar nicht mal seine tracks!!!

    und ausserdem ist das alles schon vorarrangiert, die breaks und das ganze zeugs, das was passiert schraubt er gar nicht selber, sondern das sind clips die das geschraube beinhalten und dann automatisch zur nächsten spur springen oder sowas ähnliches.




    also als erstes muss man mal so gute tracks am start haben, dass man in die clubs zum spielen kommt!!! (beziehungen sollten ev. auch da sein)
    das kann ja wohl immer noch nicht jeder

    bisschen provokativ gefragt, welches techno liveact der geschichte hatte jetzt so eine einzigartige wow schrauber performance, ausser das eine menge gear herum stand?
    und bitte kein cosmic baby der 90er jahre oder jeff mills an der 909....
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    :supi:

    ich glaube hier haben einige ableton noch nicht halbwegs richtig verstanden, das kan nicht nur WARPEN ableton ist sooooo mächtig :!:

    und vorallem looptechnisch und regleraufzeichnungsfreundlich, das sich der rest erst daran anpassen musste ... von den großen 5 :mrgreen:
     
  27. roechel

    roechel Tach

    :supi: :supi: :supi:

    für viele bleibts hal ein spielzeug....ich möcht nicht mehr ohne ableton live arbeiten!!!
     
  28. bedenkt man das Ableton eine Firma ist, ist diese Aussage amüsant
     
  29. roechel

    roechel Tach

    ...grins..no comment...aber wir wissen was er meint ;-)
     

Diese Seite empfehlen