Laptop Soundkarte

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von 7f_ff, 8. November 2010.

  1. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Hallo Freunde,

    ich möchte mir eine Soundkarte für den Laptop holen.
    Mein guter Laptop hat eine so dermaßen schlechte Qualität (mumpfig, lofi),
    dass ich nichts vernünftig "on the fly" aufnehmen kann (eine SB16 klingt besser!!).
    Nun hab ich mal ein wenig online geblättert. Welche mir bisher gut zusagt
    ist die Audioface II von Miditech. Bevor ich die mir voraussichtlich zulege,
    würde mich interessieren, ob jmd. eventl. einen besseren Tipp hätte.
    Meine Anforderung:

    *kompakte Abmessungen
    *keine Firewire-Schnittstelle
    *kompatibel mit WinXP
    *ASIO Treiber
    *sollte max. 50€
    (*SPDIF Schnittstelle wäre nicht verkehrt :cool: )


    Hat jmd. einen Tipp hinsichtlich der Soundkarte? Gebraucht oder Neu ist eigentlich egal.
    Soundqualität soll und muß es nicht meine Hauptrechnerkarte ersetzen...nur möchte ich
    nicht dieses mieße Qualität vom "Bürolaptop", sehr schlecht ist auch, dass diese das Noise
    vom Mainboard überträgt :mad:
    Danke.


    Grüße
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Im Bereich unter 50 Euro wird die Luft ziemlich duenn, da gibt's z.B. das Miditech Audioface II oder das Behringer UCA222, ansonsten vielleicht ein Consumer Interface mit ASIO4ALL, das soll ja mittlerweile auch mit USB Audio zusammenarbeiten...
     
  3. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Danke, dann wirds wohl das Audioface II werden. Ich habe den Markt nicht wirklich dafür durchwühlt,
    aber das Teil sah soweit schon ok für mich aus und erfüllt eigentlich auch alle meine Anforderungen.
    Dachte eben, frag lieber nochmal nach, nicht dass du dir später in den A*sch beißt :)


    Grüße
     
  4. fab

    fab -

    wenn du noch einen pcmcia-schacht hast, dann schau ob du nicht eine echo indigo gebraucht kriegst. die teile sind absolut super.
    sonst habe ich gehört, das behringer teil sei ganz ok. würde selber eher zum kleinen cakewalk ua-1g tendieren, das kostet aber etwas mehr.
     
  5. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Danke auch dir.
    Ich hab mal nachgeschaut...die Marktpreise für gebr. Karten wären zwischen 70-100€ angesiedelt.
    PCMCIA-Slot wäre schon verfügbar, für den internen Soundkartenersatz am Laptop ist das mir ein
    wenig zuviel.


    Grüße
     
  6. thenok

    thenok -

    Das Miditech Audioface II fand ich ziemlich beschissen. Hat gerauscht wie bloed und die Deinstallation von dem Mist war auch sehr umstaendlich,
    da es als versteckter USB Controller immernoch installiert blieb und jedes andere Audiointerface dann eben als das Miditech erkannt wurde.
    Kann natuerlich auch sein, dass ich ein Montagsprodukt erwischt hab, ich hab ein Talent dafuer...
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Hoert sich nach Installation der Standard Windows USB Audio Treiber mit eigener Info-Datei an. Aus eigener Erfahrung kenne ich weder das Behringer noch das MIDItech Interface...
     
  8. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Hey, danke für den Beitrag.
    Vlt. sollte ich mir das mit dem MidiTech nochmal überlegen.
    Alternativen scheints aber nicht wirklich zugeben...
    Könnte allerdings das Teil ja innerhalb von 2Wochen oder 1Monat
    wieder dem Laden wieder zurückführen, falls damit dem Rauschen eintrifft :cool:


    Grüße
     

Diese Seite empfehlen