LED Reparatur Yamaha RM 1X

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von rafena, 16. Oktober 2012.

  1. rafena

    rafena -

    Hallo

    repariere gerade eine "defekte" RM1 X. Dem Vorbesitzer ist Flüssigkeit darüber gelaufen. Dementsprechend sieht auch die Platine aus. Die Microtaster hab ich mir organisiert (Digikey hat Orginal Ersatz). Aber bei drei Led's (Rot-Lauflicht) sind die "Beine" verrostet und gebrochen. Somit ohne Funktion. Was wäre hier der passende Ersatz (LED-Typ)?

    RAFENA
     
  2. MiK

    MiK Löten&Coden

    Meinst Du 3 von den 26 verbauten roten LEDs? Wenn ja - ich habe meine Kiste schon eine Weile nicht mehr offen gehabt, aber ich würde sagen, da kannst Du "irgendwas" reinbauen. Wenn es Dir auf ein homogenes Helligkeits/Farbton-Bild ankommt, dann wirst Du aber alle 26 auf Einmal tauschen müssen, da sich vermutlich schwer etwas finden lässt, was wirklich bei den gegebenen Parametern genau gleich aussieht wie das, was da vor 10 Jahren reingebaut wurde. Sei froh, daß es keine Blauen sind, rot ist noch relativ einfach.

    Wenn Du es ganz genau wissen willst, kannst Du aber mal bei einer leuchtenden LED Spannung und evtl. an einem Vorwiderstand den Strom messen - verwende das Oszilloskop, die Dinger sind ziemlich sicher im Multiplexverfahren angesteuert. Wenn Dir das zu kompliziert ist oder am nötigen Messequipment scheitert, löte einfach mal eine aus uns experimentiere mit dem Strom (Vorwiderstand), bis Du etwa die Helligkeit der eingebauten Exemplare triffst. Wenn Du hier nun etwas unter 2mA hast, fährst Du mit low-current LEDs vielleicht besser, ansonsten ist das wirklich billiges Standardmaterial, wie es ihn überall für wenige Cents gibt. Einige bekannte deutsche Elektronikhändler führen hier z.B. gerne das Programm von Kingbright.
     
  3. rafena

    rafena -

    Danke für die ausführliche Anleitung. Das werd ich dann mal so ausprobieren.
     
  4. Bei den LED's würde ich erstmal eine tauschen und sehen wie die Helligkeit ausfällt, denn es gibt da durchaus Unterschiede. LED ist nicht gleich LED... Im Datenblatt zur LED findet man die Details.

    Grüße
    orange
     

Diese Seite empfehlen