Kaufhilfe Linux kompatibler Nachfolger für TASCAM US-144mkII

bernie_r

bernie_r

..
Servus,
ich nutze zum Musik machen bisher nur Windows Rechner, weil alles, was ich so an Hardware verwendet habe, einfach plug and play funktioniert hat.
Leider rückt die Schmerzgrenze bei WIN10 immer näher und ich überlege ernsthaft, ob ich mir wieder einen Linux-Rechner aufsetzen soll (MINT oder UBUNTU).

Ich weiß aus früheren Versuchen, dass ich mein TASCAM US-144mkII unter Linux nicht zum laufen krieg. Das Teil ist auch schon etliche Jahre alt und ich würde es evtl. auch mal ersetzen. Wenn was neues, dann sollte es unter Linux unterstützt werden. Daher meine Frage:
Allgemein: Gibt's einen Hersteller von Soundhardware, der bekanntermaßen LINUX unterstützt. Konkret: Kennt jemand ein gutes externes Audiointerface, das auch unter Linux funzt?
Gruß Bernie
 
Tonerzeuger

Tonerzeuger

Noerd
Eigentlich sollten alle Interfaces laufen, die dem "Class Compatible" Standard entsprechen. Wenn der Hersteller nicht geschlampt hat, läuft so ein Gerät ohne zusätzliche Treiber unter Windows, MacOS und Linux.

Ich hatte allerdings Pech beim ESI Maya 22 USB - da gingen die Ausgänge, aber nicht alle Eingänge. Mein Plan ist, irgendwann ein Tascam-Gerät im Laden zu testen. Wenn der anstehende Lockdown wieder vorbei ist!
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PySeq

|||||
Eigentlich sollten alle Interfaces laufen, die dem "Class Compatible" Standard entsprechen. Wenn der Hersteller nicht geschlampt hat, läuft so ein Gerät ohne zusätzliche Treiber unter Windows, MacOS und Linux.
Theoretisch ja, praktisch leider nein bzgl. Linux. Ich hab' jetzt schon drei Interfaces, die bei mir (OpenSuSE 13.1) nicht laufen. Einige gar nicht, manche teilweise, keins richtig. :sad: Kann aber sein, daß aktuelle Distributionen da noch besser sind.
(Ich hab' ein Zoom R8, das hat ein Audio-Interface drin, das ist das, das "teilweise" läuft. Das ist aber nicht schlimm, weil das Zoom R8 selbst ein Rekorder ist, und ich kann halt damit aufnehmen, und dann die SD-Karte mit dem Linux-Rechner austauschen. Das geht.)

"Focusrite Scarlett 2i2" soll angeblich gehen. Das hab' ich aber nur gehört, nicht selbst probiert. Also keine Gewähr für diese Information.
 
Zuletzt bearbeitet:
bernie_r

bernie_r

..
Danke für die Antworten!
Ich werde wohl doch selbst probieren müssen. Dass Behringer angeblich funktioniert habe ich auch schon wo anders gehört/gelesen. Wenn ich weitere Erkenntnisse habe, werde ich sie mitteilen.
 
audiotrainer

audiotrainer

|||||
Ich weiß aus früheren Versuchen, dass ich mein TASCAM US-144mkII unter Linux nicht zum laufen krieg.
Sollte aber funktionieren - siehe:

Kennt jemand ein gutes externes Audiointerface, das auch unter Linux funzt?
Ich habe ein PreSonus FIRESTUDIO mobile alns laufen gebracht - funktioniert vollumfänglich.
Allerdings ist das ein FireWire-Interface - kein USB.
Rennt an meinem MacBook Pro (Retina, 15', Mitte 2015) per Thunderbolt 2 und an meinem PC mit FireWire PCI-Karte (Texas Instruments Chip-Set).

Ob das allerdings ein gutes Interface ist, kann ich nicht beurteilen - es tut was es soll für meine Zwecke.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben