Liquid Mix und Firewire 800

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Wiggum, 17. Mai 2010.

  1. Wiggum

    Wiggum Tach

    Hallo

    Wollte mich mal kurz erkundigen ob hier jemand einen Liquid Mix über 'nen Firewire 800 Port betreibt?! Also per Adapterkabel...

    Weitergehend...

    Ich würde gerne an einem Firewire 800 Port eine Firewire 400 Soundkarte (Terratec X-Phase 24) sowie den Liquid Mix betreiben... Bringt es mir irgendeinen Vorteil hinter den FW800 - FW400 Adapter 'nen Hub zu klemmen und von dort aus die Geräte anzugehen, oder lieber good old Daisy-Chain?!

    - Klar, normalerweise Daisy und gut, allerdings frage ich mich ob es beim ja doch etwas pingeligen Liquid Mix Vorteile gibt. (An dieser Stelle kommt meine komplette Unwissenheit zu Firewire-Hubs seeeehr schön zur Geltung...) ;-)
     
  2. orgo

    orgo Tach

    fw 400 an 800er Port geht immer.

    Eine bessere Soundkarte sollte einen zweiten Port haben so das Du den Liquid Mix auch parallel zur Soundkarte betreiben kannst.

    Ob der Liquid Mix allerdings einen eigenen Port braucht um seine volle Leistung zu entfalten weiß ich nicht. Bei Systemen wie Duendo oder Powercore FW ist das so. Da würde ich mal einen Fachhändler fragen oder in entspechenden Foren suchen.
     
  3. tomcat

    tomcat Tach

    Liquid Mix auf FW800 geht.

    Ich hab ihn hier aber auf einem eigenem Bus hängen, am anderen Bus Motu + Powercore. Grund war soweit ich mich erinnern kann das LM oder die anderen jeweils synchrone bzw. asynchrone Datentransfers haben und das nicht gemischt werden soll/kann (wg. Timing). Prinzipiell kann LM mit anderen Geräten, allerdings kommts drauf an wieviel Bandbreite die brauchen.
     

Diese Seite empfehlen