Logic 8 GUI macht mich bekloppt

R

Rastkovic

Guest
Habe erhebliche Probleme mit der GUI von Logic 8 zurechtzukommen, habe vorher Sonar 5 benutzt. Kann man Logic8 irgendwie seinen persönlichen Ansprüchen anpassen, oder benutzt Ihr das so wie es ist? Ich vermisse schmerzlichst das man sämtliche Zeichen/Auswahl Tools nicht einzelnen und direkt anwählen kann, habe gesehen in Logic 7 war das noch möglich (linksunten)?!

Logic_7_Kevin_Rix_7.jpg


Auch die farbliche Gestalltung ist nicht wirklich meins, ist es nicht möglich auf ein anderes (fertiges) Design umzuschalten?

Mir fehlen außerdem direkte Buttons fürs kopieren und einfügen, es stört meinen Arbeitsfluss das mit der Tastatur zu erledigen... :mad: :roll:

Gruß
 
MFPhouse

MFPhouse

|
Also ich denke mal ,soweit ich dich richtig verstanden habe , kann man das was du alles willst ( Button´s , Farbe, etc ) mit Logic locker machen.

Vielleicht doch mal ins Handbuch schauen ;-)
 
R

Rastkovic

Guest
Nun, dass Problem mit der fehlenden Werkzeugleiste versuch ich erstmal mit "Rechtsklick öffnet Werkzeugleiste" zu beheben.

Wie und ob man das Design umstellen kann weiß ich allerdings immer noch nicht. In Cakewalk Sonar konnte man auf das Design SÄMTLICHER vergangener Versionen umstellen. Ein schönes Dunkelgrau wie in Logic 7 wäre mir lieber, obwohl dass natürlich nicht lebensnotwendig ist.

Das ein Button fürs kopieren und einfügen in der Symbolleiste fehlt finde ich dagegen schon bedrohlicher. Auch unter Symbolleiste anpassen kann ich nix finden...
 
Xenox.AFL

Xenox.AFL

Xenox
Wenn Du "ESC" clickst geht die Werkzeugleiste auch da auf wo die Maus sich gerade befindet..

Frank
 
W

Wiggum

..
Über kurz oder lang wirst du um einen gewissen Grundstock an Shortcuts nicht rumkommen, wenn du mit Logic glücklich werden willst. Ist wirklich eine enorme Erleichterung, wenn man solche Sachen wie Fenstersets etc. vernünftig nutzt.
 
R

Rastkovic

Guest
Mit "Rechtsklick öffnet Werkzeugleiste" kom ich bis jetzt sehr gut zurecht, geht super fix und flüssig.

Was sind Fenstersets?
 
bendeg

bendeg

..
glaube auch dass du über kurz oder lang nicht an sog. shortcuts vorbeikommst. allein in nuendo gibt es über 1200 funktionen die auf tastaturkommandos liegen bzw gelegt werden können. anfangs sträubt man sich, aber einmal zeit genommen und diese auf sich angepasst (persönliche ergonomie der eigenen am häufigsten genutzten funktionen) und schon flutscht das gut von der hand (zB sowas wie zoom in/out und scroll up/down anstatt jedesmal die maus auf die leisten zu führen, marker- und transportfunktionen usw).
selbst die einbindung einer bedienhilfe wie zB n contour shuttle pro setzt im endeffekt auf die von dir zugewiesenen shortcuts die dann der shuttle-treiber für dich per tastendruck ausführt/umsetzt.

vielleicht helfen ja tastaturaufkleber oder ne logic-tastatur?
http://www.editorskeys.com/

edit: wieso n button für copy&paste in der leiste anstatt strg/ctrl-c & strg/ctrl-v nutzen? um den mauszeiger und die augen vom ort des geschehens wegzulenken? probiers mal. linke hand auf die tastatur und rechte an die maus. geht echt schneller und irgendwann kommt der drang nach mehr, wirste sehen. ;-)

edit2: druck dir dies doch mal aus und leg daneben, vielleicht gewöhnt man sich eher dran wenn man fix nachschauen kann anstatt im key-command-menü zu suchen (obwohl die eigentlich ne suchfunktion haben). häufige/dir wichtige einfach mit textmarker anstreichen und ggf auf ne eigene kleinere liste übernehmen ;-)
http://logicprohelp.com/viewtopic.php?t=15307
 
R

Rastkovic

Guest
Oben ist auch Logic 7 abgebildet... :)

Tastatur Shortcuts benutz ich natürlich auch, aber schön find ichs manchmal alles ohne Umstände mit der Mouse zu erledigen... naja.
icon_rolleyes.gif
 
Gomonoa

Gomonoa

.
das dacht ich mir doch :D

Hab zwar nie mit Logic 7 gearbeitet - aber der Spung zu 8 war sehr gross soviel ich weiss, auch was die komplette GUI angeht. Vielleicht taugt dir das etwas mehr.
 
Gomonoa

Gomonoa

.
Auch an der Handhabung usw wurde viel geändert.
Was genau alles weiss ich nicht, hab nie mit Logic 7 gearbeitet.
 
A

Anonymous

Guest
nun beim umstieg auf anderen sequenzer muss mann eben auf dinge verzichten und auch anderest herum.
selbst wenn man sich gewöhnt hatt
mir liegt zum beispiel sonar garnicht.
 
R

Rastkovic

Guest
Bin ja im gewissen Maße bereit für Kompromisse... ;-)

Was hat es mit dem Hierarchie-Button eigentlich aufsich? Man kann da laut Anleitung zwischen den Ebenen herumspringen, aber welche Ebenen? Bei mir war der bis jetzt noch nicht anwählbar...
 
monozelle

monozelle

.
daniel.b schrieb:
Was hat es mit dem Hierarchie-Button eigentlich aufsich? Man kann da laut Anleitung zwischen den Ebenen herumspringen, aber welche Ebenen? Bei mir war der bis jetzt noch nicht anwählbar...

"Hierarchie"? Meinst Du den hier? Das grüne bzw. orangefarbene "H"?

H-On.jpg

H-Off.jpg


Das ist der "Hide"-Button. Damit kannst Du Tracks ein- (grün) oder ausblenden (orange), die leer sind oder die Du gerade nicht sehen willst, weil sonst das Arrangement zu unübersichtlich wird. Dieser Button ist nur aktiv, wenn Du auch die Hide-Funktion in den Tracks benutzt (das kleine "h")

H-Spur.jpg


Es gibt (zumindest beim Mac) für jeden Button auch eine Einklärung, die eingeblendet wird, wenn man den Cursor ein paar Sekunden drauflässt... ;-)
 
R

Rastkovic

Guest
monozelle schrieb:
daniel.b schrieb:
Was hat es mit dem Hierarchie-Button eigentlich aufsich? Man kann da laut Anleitung zwischen den Ebenen herumspringen, aber welche Ebenen? Bei mir war der bis jetzt noch nicht anwählbar...
"Hierarchie"? Meinst Du den hier? Das grüne bzw. orangefarbene "H"?
H-On.jpg
Ich meine den LINKEN Button, den grauhinterlegten Pfeil. Würde gerne wissen was mit verschiedene Hierarchie Ebenen gemeint ist.

Könnte ja was nützliches sein...

MFPhouse schrieb:
Vielleicht doch mal ins Handbuch schauen ;-)
MFPhouse schrieb:
http://www.apple.com/logicstudio/tutorials/#logicpro-overview
Danke. Mir ist bekannt das Logic eine Anleitung beilag und das Tutorials existieren...
 
 


Neueste Beiträge

Oben