Malekko Wiard Borg 2 - 2009 und 2010?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Gregsen, 11. Mai 2011.

  1. Hallo ihr Lieben,

    ich wollte gerade mal versuchen, den Trimpoti auf der Rückseite des Wiard Borg 2 anzupassen, damit das Modul im VCA-Modus das Originalsignal vollständig schließen kann, wenn alle Regler voll nach links gedreht sind...bisher habe ich immer einen mehr oder minder starken Bleedthrough.

    Als ich es jedoch genauer unter die Lupe nahm, bemerkte ich, dass jener Trimpoti den man auf ALLEN googlebildern zum Borg 2 sehen kann, bei meinem Modul gar nicht vorhanden ist bzw in völlig anderer Ausführung:

    Vergleiche Modell 2009:
    http://1.bp.blogspot.com/-JmbvElIF1bc/T ... 3-8649.jpg

    Mein Modell 2010:
    http://i55.tinypic.com/jhc37s.jpg

    Bei genauerem Hinsehen bemerkt man, da ist überhaupt nichts gleich.


    Meine Frage ist jetzt: Wie bewege ich denn nun diesen winzigen Trimpoti "R24"? Muss ich an dem äußeren Miniring drehen, oder mit einem haardünnen Gegenstand das innere bewegen? Ich verstehe nicht, warum der größere, geschraubte Trimpoti abgeschafft wurde, der ist doch viel viel VIEL praktischer...

    Beste Grüße!
     
  2. kl~ak

    kl~ak -

    hahaha - du hast ein DIY-projekt mit malekkofaceimitat :mrgreen:

    keine ahnung wie man mit so einem poti umgeht. aber alleine schon die differente optik macht einen ja stutzig - kann sein, dass dein borg wirklich "anders" ist :gay:

    als ich meinen gekauft habe, habe ich auch darauf bestanden den aus der vorführabteilung mitnehmen zu können. ich habe schon öfters bemerkt, das die modle manchmal anders sind .... nur so als tip für die zukunft!

    mal sehen wie das bei dir ausgeht ???

    beste wünsche jaash
     
  3. Ich glaube eher, dass Josh inzw. PCBs für den Borg 1 fertigen ließ, da bisher die - im Ggs. zum älteren Borg 2 - größeren Vactrols nicht wirklich professional auf dem PCB lagen.
     
  4. kl~ak

    kl~ak -

    aha - aber ich dachte das sind alles beides borg2er ?

    der kleine trim muß ja auch nicht unbedingt schlechter sein .... nur mal so als vermutung - wo kommt der borg den her? vielleicht ist es ein 1er mit schwarzenknöpfen - die zwei modelle sollen ja schon unterschiedlich sein. habe zwar beide schon gehört aber nicht nebeneinander ....


    was macht denn der trim jetz technisch betrachtet - und weiß jemand wirum man drehen muß ?
     
  5. Sorry, ich bin verwirrt. Vermute, es hat trotzdem was mit den Vactrols zu tun. Die auf dem Bild gezeigten, sind ziemlich sicher andere als bei meinem Wiard 1200 Borg.

    Wenn man die unterschiedlichen Versionen vergleicht, dann sind die Vactrols mal innen mal außen auf dem PCB. Ich gehe davon aus, dass die aktuell verbauten nicht nach innen zw. Frontplatte und PCB passten.
     
  6. Hi, also nochmal: Das sind BEIDES Borg2. Ich besitze weder ein Vorgängermodell, noch den Borg1.

    Ich versteh nicht, warum mir so ein Modul als Borg2 verkauft wird, wenn völlig andere Vactrols verbaut sind??
     
  7. Die Original Silonex-Vactrols des Borg 2 sind nicht RoHS-konform und dürfen daher nicht in die EU eingeführt werden. Vermutlich gibt es deswegen eine Version mit einem RoHS-konformen Bauteil.

    Ich bin mir sicher, dass in diesem Fall Grant/Wiard und Josh/Malekko eine adäquate Alternative verbaut haben.
     
  8. Und warum mussten sie dann den Trimpoti in so unfassbar unpraktisch ausführen? Ich ärger mich wirklich über dieses kleine Frickelding. Das sieht doch jeder dass das viel unpraktischer ist :gay:
     
  9. Ah, endlich eine Antwort des Herren Malekko:

    "Hey,

    Yes the new style Borg filters, trimpot is smaller, so you can take a small screwdriver and adjust it accordingly, let me know if i can help
    thanks

    --
    Josh Holley"

    Also rein in das kleine Mini-Loch mit einem Mini-mini-mini schraubendreher? :mrgreen: Das kann ich bei laufendem Betrieb wohl vergessen, sodass eine Feinanpassung unmöglich wird..
     
  10. kl~ak

    kl~ak -

    modul ausbauen - anschließen - gummiehandschuhe anziehen - plastikschraubenzieher genommen und feinjustiert ..... mache ich mit allen stimmbaren modulen so.

    was ich auch echt schade finde, ist die tatsache, das der key-in nicht der 1v/oct folgt _ oder hat das schon jemand eingestellt bekommen ???
     
  11. kl~ak

    kl~ak -

    bzw - die hauptfrage im system: was genau stellt man denn mit dem trimmer ein ???

    offset / scale ..... etc.
     
  12. Das ist "offiziell": Geht nicht.

    Ich gehe davon aus, dass der Trimmer das Offset einstellt.
     
  13. kl~ak

    kl~ak -

    is ja coooool da wird einem geraten mal dran rumzuschrauben und auch freundlich angemerkt, dass man für hilfe zur verfügung stände aber was es macht und in welche richtung sinn hat und wieviel umdrehungen so noch als "normal" angesehen werden dürfen bleibt im dunkeln :mrgreen:
     
  14. Yesssss, ich kanns nicht fassen :mrgreen:

    Mein Borg 2 schließt endlich richtig!! Dank des Mikroben-Schraubendrehers meines Vaters...:mrgreen:

    Danke Leute!!
     
  15. Habs genau so gemacht, nur ohne die Handschuhe für den zusätzlichen Adrenalin-Zitter-Kick :mrgreen:
     
  16. kl~ak

    kl~ak -

    aha _ und was nun ??? sollen wir uns jetzt vorstellen was rauskommt....
     
  17. Muss noch ne genaue Feinjustierung finden, dann berichte ich :) Also theoretisch klappts schonmal! Man hört jetzt im Moment kein Audio bis der Frequency-Regler auf etwa 11 Uhr ist.
     
  18. Kinderkacke. Wie kann ich das wissen, wenn ich nicht weiß, ob es ein single-turn oder multi-turn Trimmer ist, wie 'rum er verbaut ist und ich mir nicht sicher bin, ob Offset der techn. richtige Begriff ist.
     
  19. Ich glaube er meinte Herrn Malekko :)
     
  20. kl~ak

    kl~ak -

    ja du warst gar nicht gemeint. dir würde ich auch nicht unterstellen wollen infos zurückhalten zu wollen. aber genau diese infos wären von malekko sehr nett gewesen wenn nicht sogar die gefragentesten überhaupt.

    und jetzt nochmal die hauptfrage: SCHLIESST DER BORG2 JETZT ODER IMMER NOCH NICHT ???

    :mad:




    :mrgreen:
     
  21. kl~ak

    kl~ak -


    oh hatte ich übersehen ... na dann ist jetzt nur noch das rätsel mit der doepfer homepage zu lösen .... ;-)
     

  22. Sogar da drüber ist zu finden:

    :mrgreen:

    Ja, nach diesem Happening ist Herr Doepfer echt ein wenig in der "Defensive"... :lol: Vielleicht verbaut er ja etwas minderwertigere Vactrols? Ich hab keine Ahnung...
     
  23. kl~ak

    kl~ak -

    blos gut, dass die disskusion zuende ist ob meine ohren in ordnung sind :mrgreen:
     
  24. Es tut mir leid! :heul: Gestern war irgendwie nicht mein Tag. :evil:

    Noch mal zu den Vactrols, die ursprünglich im Borg 2 saßen. Ich weiß von einer Synth-DIY-Liste, das Grant lange gesucht und viel ausprobiert hat. Ich bin mir sicher, dass er einen Aufwand betreibt, den die meisten anderen Hersteller scheuen.

    Und: Er macht selber Musik. F/i heißt seine Spacerock-Band. Wiard-Module kommen mir immer wie Musikinstrumente vor. Andere Module erscheinen mir teilweise schlicht elektronisch korrekt (vllt. nicht das), aber oft nicht sonderlich musikalisch.
     

Diese Seite empfehlen