MAM MB 33 Problem

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Neonlove1980, 6. März 2009.

  1. Hallo

    habe ein problem bei meinen MAM MB 33

    er macht nix also wen ich das netzteil einstecke piept er kurz was daher .. es gehen auch alle regler zum bearbeiten der sounds jedoch schwillt der ton langsam aus und dan geht nix ...

    Auch die MIDI LED die eigentlich nach dem Autotune ausgehensollte blinkt dauerhaft ...

    Hab schon verschiedene Netzteile Ausprobiert ..

    Brauchen tut er 15 V DC 250mA .. so ein teil hab ich auch drann ...
     
  2. bendeg

    bendeg -

  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mein MB33-II braucht AC - und so wie ich die Schaltung vermute, ist das mit dem AC kein Scherz.
     
  4. agent

    agent -

    v1 hier, auch mam netzteil original 12V AC 700mA
     
  5. hinten steht aber 15 V DC ????

    und in der anleitung steht doch auch gleichspannung :sad:
     
  6. bendeg

    bendeg -

    ich hab mb33, mb33-2 und adx1 mit je 12V AC laufen.
    mit DC hatt ich teilweise LED- und Notenhänger beim einschalten (aus netzteilmangel n DC probiert probiert)

    da hier auch noch andere 12V AC geräte hatte ich versucht diese auf ein grosses netzteil zusammen zu legen. da kommt bei analogen mit AC aber n brummen rein. bei digitalen (zB mehrere nanocompressors, - verbs usw (9VAC)) oder DC geht sowas teilweise. aber des is wieder n anderes thema.

    den sq16 bekam ich mit 12V DC (ring -, tip +) und läuft oft und stabil seit nem jahr bei mir. läuft allerdings auch mit 12 AC. denk mal ihm schadets nicht da er eh irgendwo nen gleichrichter drin haben wird
     
  7. komm bis jetzt noch nicht weiter O_o

    werd mir einen IC besorgen in den anderen forum sollte das das problem lösen ..

    von einen AC netzteil wure mir abgeraten ... oder hat der mb ein gleichspanner drin ?
     
  8. Hallo

    Also ohne elektrotechnische Ahnung blind irgendwelche ICs zu tauschen halte ich fuer gaenzlich sinnfrei.

    Erstmal: welche Version der MB33 hast Du?
    Mk1 in Silber/Schwarz (http://www.dancetech.com/aa_dt_new/hardware/IMAGES/mb33.JPG) oder Mk2 (finde grade kein Bild, aber bei der Mk2 stehts auch dick drauf)?

    Ich hab den Schaltplan zur MB33 Mk1 zu Hause und kann hier im Job leider nicht nachschauen. Meines Wissens will die Mk1 aber auch 12VAC.

    Gruss, Florian
     
  9. hab die 1 version ... hinten steht jedoch Groß 15 V DC drauf ... hab mir so ein teil besorg .. behebt das problem jedoch auch nicht ...
     
  10. mookie

    mookie B Nutzer

    Das Problem hatte ich auch als ich meine MK I gebraucht gekauft habe.
    War weg, als ich in mehrmals vom Strom abgenommen hab und wieder dran und alle 4 Midi switches auf on gestellt habe. Seitdem funktioniert die MAM einwandfrei auf Midi Kanal I.
    Kann Dir aber auch nicht sagen warum :roll:
     
  11. Hi zusammen,
    habe eben Stefan, den Entwickler der MB33, gefragt. Stefan meint, die erste MB33 lief mit 15 Volt Gleichspannung (DC) und das Nachfolgemodell MB33II braucht auf jeden Fall 12 Volt Wechselspannung.
    Grüße,
    Rudi
     
  12. agent

    agent -

    fb 383 meines Wissens nach baugleich zum 1er
    [​IMG]
     
  13. AC mit angegebener Polung?
     
  14. ... und eigentlich schreibt man 500mA nicht 500Ma ...
     
  15. Das ist ein Skandal!
     
  16. agent

    agent -

    Netzteil sieht so aus (damit funktionierts...)
    [​IMG]
     
  17. Habe nun mir 2 Netzteile gekauft ...

    Einmal 12 V - 15 DC
    einmal 12 V - 15 AC

    bei beiden geht die Midi LED nicht aus und er machts nix ... nur einen kurzen quitschton ..

    Denke eher an einen defekt der ICs an den 4501 oder 4503

    oder an einen defekt in der Automatischen OC Tune

    ????

    Hab kein plan was das ist ... hab nun schon alle Lötstellen, wiederstäne kontrolliert ...
     
  18. noch mal aufwühlen .. bin noch nicht weiter ... hab leider keinen plan ...(schaltplan ) oder so was kan da wer helfen ?
     
  19. Alter Beitrag, aber für die, die suchen:

    Ich habe die alte silberne MAM und die MK2 hier.

    Silberne: läuft bei mir mit 12V und auch mit 15V Gleichstrom (DC) Netzteil.
    die MK2: 12V Wechselstrom AC! Bei Gleichstrom macht sie keinen Mugs.

    Terratec hat MAM übernommen und in der Beschreibung steht ebenso 12V AC.
    http://terratec.ultron.info/Producer/SI ... ual_DE.pdf
     

Diese Seite empfehlen