Sammlung MAX 8 (Cycling 74)

banalytic

banalytic

||||
liebes forum!

ich habe mir vor ein paar tagen max 8 runtergeladen, um die 30 tage-test-version auszuprobieren:

ich habe mich früher ein wenig mit pure-data, visuals etc. auseinander gesetzt & finde musik-programmiersprachen prinzipiell sehr spannend... ich bin da absoluter anfänger & alles was da möglich scheint, erschlägt mich auf den ersten blick... es gibt wenig literatur, einiges an youtube-tutorials und foren...

mich würde einfach mal interessieren, wer hier max 8 nutzt und wenn ja wie?! ob es tipps zum lernen gibt etc.

einfach mal so frei assozieren :)
 
sushiluv

sushiluv

|||||||
Die Tutorials sind top und die solltest du dir ansehen, es gibt auch für jedes Objekt mit Rechtsklick meist sehr ausführliche Beschreibungen, bzw. Patches die du direkt verwenden kannst.
 
einseinsnull

einseinsnull

[nur noch PN]
es gibt tonnenweise tutorials und die built-in search funktioniert inzwischen auch halbwegs gut. das forum war früher mal besser, da sind mir inzwischen zu viele anfänger die mit wenig ernsthaften absichten informationen nur noch konsumieren. allerdings ist das forum ein großartiges archiv für dies und das, ich such da manchmal was und finde meine eigenen beiträge, wo ich dann alles ganz toll erklärt hab. ^^

wobei ich kein freund von diesem neumodischen kram wie eingebaute such, ergänzungsfunktion usw bin, vor 20 jahren war das schöner, da haben sich user einfach gegenseitig geholfen und viele universitäre und freie workshops haben hinterher ihre patches veröffentlicht. daher ist viel gutes material für anfänger bis heute überwiegend im max4 format unterwegs.

wenn du neu bist und dich nicht verheddern willst dann ignoriere jitter, java, javascript, gen und gen~, shader und GL2/GL3, code export, jsui, oder die option eigene externals zu schreiben oder tonneweise drittanbietermaterial zu installieren erst mal komplett.

und mache nicht gleich projekte wo du midi UND audio verarbeitest UND noch was kompliziertes eigenens dazu auch erst neu lernen musst, sondern baue einfach mal ein paar audio effekte, lerne wie man standalones baut, oder beschäftigt dich mit data rate themenfeldern wie logik, arithmetik, wie man sachen abspeichert und aufruft usw.

denn ohne eine funktionierendes gerüst ist die schrägste idee nichts wert.

max ist zwar voller fehler und manche sachen sind eher kryptisch, aber eigentlich geht immer alles irgendwie.
 
Zuletzt bearbeitet:
banalytic

banalytic

||||
und mache nicht gleich projekte wo du midi UND audio verarbeitest UND noch was kompliziertes eigenens dazu auch erst neu lernen musst, sondern baue einfach mal ein paar audio effekte, lerne wie man standalones baut, oder beschäftigt dich mit data rate themenfeldern wie logik, arithmetik, wie man sachen abspeichert und aufruft usw.

denn ohne eine funktionierendes gerüst ist die schrägste idee nichts wert.
das ist wahrscheinlich sehr hilfreich... ich habe gleich mal begonnen, die BEAP- und up-shot-module näher zu betrachen... midi-signale reinschicken & mit VST- und M4L-PlugIns Konvertierungsversuche zu starten... & ziemlich unnötig zu sagen, dass das ziemlich frustrierend war... habe jemanden sehr netten im max8 - forum kennen gelernt, der mir da weiterhilft...

wahrscheinlich führt aber kein weg daran vorbei, das alles von der pieke auf zu studieren...
 
einseinsnull

einseinsnull

[nur noch PN]
mit beap oder 110.modular oder mit jsui oder live decives kommst du schnell irgendwohin, weisst dann aber nicht, warum es funktioniert.

natürlich könnte man dann auch einfach mal reinschauen, wie es gemacht ist, aber beap ist dann eben christopher style und 110 modular ist roman style, javascript müsste man auch bereits kennen um es lesen zu können.

das heißt um deinen eigenen style zu finden sind die mitgelieferten sachen vermutlich besser, weil sie halbwegs neutral sind.

ich selbst bin niemand der aus büchern oder tutorials lernen könnte, ich mach auch einfach drauf los. aber da du dabei erst mal alle 5 minuten hängen bleibst sind die diversen hilfen dann wenigstens hinterher dein freund.

wenn man nicht weiß, ob es für den job X ein objekt gibt helfen schlagworte in der programmeigenen suche oder das forum.

wenn man dann wissen will, wie das objekt funktioniert, empfiehlt sich als erstes das helpfile, wobei die allerdings nie "komplett" sind und auch nicht fehlerfrei.

eine quasi technische dokumentation findet man dann in der reference. ich persönlich google dazu einfach "objectname max msp reference" und dann bin ich bei der online version.
die für v8 ist irgendwie immer noch nicht fertig, aber im regelfall kommst du mit der 7er auch erst mal klar, zumindest aufwärtskompatibiltät ist immer vorhanden.

eine ähnliche funktion, jedenfalls in bezug auf nachrichten die ein objekt entgegennimmt, bietet dir seit max v6 auch das objekt [attrui], dem allerdings leider eine sinnvolle darstellung der erlaubten number ranges fehlt.


über solche themen wie "data rate vs signal rate" oder die best practice für #irgendwas aus der szene wirst du im forum immer irgendwas finden.

auch gibt es inzwischen ein paar ganz nette artikel auf der webseite, vor allem der über "scheduler, queue und order" wurde nach 20 jahren ratespiel mal dringend benötigt.
 
 


News

Oben