MB33/MB33II Sequenzing

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von DarkStar, 21. Oktober 2005.

  1. Hallo.
    Mal ne ganz bl


    Hallo.
    Mal ne ganz blöde Frage...
    Ich hab schon einige Male Hörbeispiele der MB33 gehört, die so richtig dreckig und rotzig Acid-like daherkamen. Aggresiv und sehr nahe an der 303, mit Accent und Glide usw. :shock:
    Nur bekomme ich solche Sequenzen irgendwie nicht wirklich hin. Ich scheine zu blöd dafür zu sein. Kann mir irgendjemand eine Quelle mitteilen oder mir selbst ein entsprechendes midifile mit Accent und Glide usw vermachen, damit ich das zerlegen und draus lernen kann?
    Ich lerne immer am besten, wenn ich was fertiges nehm und dann zerlege und mir anschaue, wies funktioniert.
    Also, hat mir jemand eine solche Sequenz als midifile oder kann mir sagen, wo es sowas gibt?
    Das würde mir sehr weiterhelfen.
     
  2. motone

    motone recht aktiv

    Vielleicht hilft dir ja Rebirth weiter. Das Programm gibts m

    Vielleicht hilft dir ja Rebirth weiter. Das Programm gibts mittlerweile kostenlos und bietet ziemlich genau das Interface einer Original-303. Das kannste dann auf der MB33 umsetzen. Accent=Velocitywert über 100, Glide=Notenüberlappung.
     
  3. escii

    escii -

    und die distortion nicht vergessen...allerdings wird beim zu

    und die distortion nicht vergessen...allerdings wird beim zuschalten der Distortion der Output der MAM begrenzt, daher empfiehlt es sich da mit einer externen Tretmine oder per Liveinput im Sequenzer mit nem Pod oder ner Distortion und evtl. nem Kompressor.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    moinsen! das authentische 303-Feeling kommt eigentlich erst

    moinsen! das authentische 303-Feeling kommt eigentlich erst auf, wenn du den glide mitnutzt und die Hüllkurven daher nicht bei jedem Ton neu startest.

    dazu der Klang selber: da hilft Sättigung, Verzerrung , jede Form von FX.. Wieso? Weil das quasi die anderen auch machen..

    Es zeigt sich auch hier: Clone ist erst dann nen richtiger Clone, wenn der <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> mit drin ist..
     
  5. escii

    escii -

    Mir egal. Zum sequencing nehme ich eh was anderes - Lauflich

    Mir egal. Zum <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>uencing nehme ich eh was anderes - Lauflicht ist kacke.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Tja, es gibt aber auch Freaks ,die einfach die Speicherbatte

    Tja, es gibt aber auch Freaks ,die einfach die Speicherbatterien rausnehmen und dann haben sie eine Sequenz :)

    Lauflicht regiert!!
    ich hab keinen Lauflichtsmilie..
     
  7. Jörg

    Jörg |

    Schau einfach bei www.mam-germany.de
    Dort unter *Produkte*


    Schau einfach bei www.mam-germany.de
    Dort unter "Produkte" den MB33 auswählen, und dann "Produktspezifikationen im PDF-Format"
    --> Da findest du alles.
    Oder war das schon bekannt?
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    glaube , hier geht es ausschliesslich um den Klang eines sch

    glaube , hier geht es ausschliesslich um den Klang eines schon vorhandenen Teils?
     
  9. Erstmal danke f

    Erstmal danke für die schnellen Antworten.
    Es geht mir nicht um den Sound an sich oder die Nachbearbeitung, sondern um die Umsetzung der Sequenz mit Accent und Glide per Midi durchs Setzen einzelner Noten in Cubase.
    Wenn ich eine fertige Sequenz mit diesen Parametern hätte, könnte ich mehr über den Aufbau lernen und es schneller begreifen als von Null anzufangen.
     
  10. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    also ich ahbe fest gestelt das ich im rm1x das lauflicht an

    also ich ahbe fest gestelt das ich im rm1x das lauflicht an machen muss und dann experementiren muss um das gewünsche 303 gefühl zubekommen um das gleiten von einen ton zum anderen hinzubkommen muss man die note davor halten und dann die wo der gleit hingenhen soll mit drüken dann die reste wider loss lassen und dann den nästen .

    also es müssen immer 2 noten an sein um einen gleit zubekommen da aber die hüll kurfe nicht ständig offen ist sind die gleit sehr gegränst auf 2 oder 3 schritte

    der mb33 oder mb33II sind sehr sehr fett im sound und machen immer wider laune

    ps: der acent bekommt man ganz einfach alles was über 120 in der midi vollumen nachricht geht bekommt den acent also 119 keinen und 120 bekomt einen
     
  11. Das Problem ist halt, dass ich keinen Lauflichtsequenzer hab

    Das Problem ist halt, dass ich keinen LauflichtSequenzer habe. Da wärs ja sehr einfach zu programmieren.
    Ich kann das nur in Cubase mit einzelnen Noten realisieren. Und so krieg ichs nicht wirklich hin. Deshalb würde mir eine einfache fertige Sequenz sehr helfen, es zu lernen.
     
  12. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    ich w

    ich wüste jetzt auch nicht wo man so <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>´w bekommen soll weil die ja schon einer anpasug zum mb33 gedürfen also jetzt mal ebent von der tb303 in den cubase übertragen geht ja nicht so und auch das manuele eintragen geht ja auch nciht so weil dan sie sachen wie acent und das gleiten nicht berügschtigt sind.

    also ein pattern <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> der im kreis leuft mit midi inport und export wäre noch was wo da das baun köntes. ob da live geht ka.

    ansonsten ist könte das auch nicht frei hand geile lines in cubase zeichen die abgehen.
     
  13. escii

    escii -

    Der MAM ist eh monophon als musste bei den weichen nur die N

    Der MAM ist eh monophon als musste bei den weichen nur die Noten überlappen lassen und bei den harten halt kurze Noten eingeben. Und den Rest regelste dann über die Controller. Sowas wie Batterieverlust hat der MAM natürlich nicht, aber der Effekt ist auch schon seit Anno 89 überholt.
     
  14. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    oh man ich schreibe heute wider geil...

    man solte auch ni


    oh man ich schreibe heute wider geil...

    man solte auch nicht mir 38,2 vorm pc sitzen un d trance hören nur ganz leise.

    ja so macht man das mit den überlapen der noten nur muss man das nachträglich machen und das ist auch nicht mal so ebent gemacht weil es ja schon musikalisch gemacht werden muss und das ohne sofort zuhören was man da macht ist schon recht öde.
     
  15. C0r€

    C0r€ -

    die mb33 muss man an nem (guten) equalizer mit mittlerem q-f

    die mb33 muss man an nem (guten) equalizer mit mittlerem q-faktor bei ungefähr 2..3kHz ordentlich boosten (aber auch nicht zu viel), dann kommt auch der richtige sound raus. sonst klingt es nicht nasal genug.

    Die Stellung des Volumereglers spielt auch ne rolle.
    glide maximal auf dreiviertel, drüber klingt es "unrealistisch".
    da muss man ein wenig rumexperimentieren.

    ich hab mich hier auf die mb33 version 1 bezogen mit dem rechteckigen roten knopf und schwarzer schrift aus silberner Frontplatte.

    - Hans
     
  16. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    es solte auch

    es solte auch überlegt werden ob man die mb33 dch einbau einen widerstandes bei den filter auch etwas bissiger zumachen den normal ist sie zu braf was bei der mb22II schon wider zuviel ist bei ihr muste ich hinten etwas am regler drehen und den biss die zahne feihlen war schon zu bissig

    da must man mal googeln da gibt es gute einleitungen was man wo einzulöten hat aber ich meine es war nur einwider stand zwischen 2 anderen zu sätzen
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    das sequenzieren lebt letzlich von einer melodie, die am bes

    das Sequenzieren lebt letzlich von einer melodie, die am besten intuitiv gesetzte glides spielt..

    erfordert ein wenig feingefühl, wenn man das von hand macht.. geht aber ..
     
  18. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    [quote:9f117cb1fb=*Moogulator*]das sequenzieren lebt letzlic

    wenn du das kanst ist es gut nur ich und viele andere können es nicht. ich ahbe für mich fest gestelt das es mehr zufall ist wenn ich was geiles hin bekomme was acid rüberkomt.

    mein rm1x tut da wunder bei der erstellung von geilen lines die dann ohne probleme in cubase landen.
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    damit hast du dann exakt erkl

    damit hast du dann exakt erklärt, wie wichtig ein LAUTLICHTSEQUENCER ist.. oder etwas vergleichbares.. cubase ist halt immernoch eher "bandmaschine"..
     
  20. [quote:7d720c0922=*escii*]Der MAM ist eh monophon als musste

    Batterieverlust effekt überholt...
    ähem na klar! schon länger...

    äh... was *hüstel* war das noch gleich für ein effekt? ;-)
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    na, wenn die BAtterie raus ist , vergisst er alles, wenn sie

    na, wenn die BAtterie raus ist , vergisst er alles, wenn sie wieder reinkommt initialisiert er nicht, sondern hat zufallspattern .. also irgendein zustand.. da ist manchmal "was nettes dabei" ;-)
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    mit nem minimoog klingt acid so:
    http://www.members.optusho


    mit nem minimoog klingt acid so:
    http://www.members.optushome.com.au/bli ... g_Acid.mp3

    meint: man kann es, wenn man es mit nem <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> macht..
     

Diese Seite empfehlen