MC 909 vs. MC 808

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von curtiz, 6. Juni 2007.

  1. curtiz

    curtiz Tach

    Ein herzliches Hallo erstmal an alle, ist ja hier mein erster Beitrag - in diesem sinne... :D

    Die Boardsuche habe ich schon Benutzt aber zu meiner Speziellen Frage leider nix gefunden.

    In nächster Zeit habe ich vor mir eines der beiden oben genannten geräte zu holen- mein traum war immer die 909 nun gibt es aber auch die 808 und irgendwie fällt es mir von Tag zu Tag schwerer an meiner Entscheidung tendierend zur 909 fest zu halten.Meiner Meinung nach ist die 909 immer noch besser als die 808 - schon alleine das großzügigere Display bei der alten Dame reizt mich in dieser richtung ein stück weit mehr.

    Da ich platze vor vorfreude und endlich zuschlagen will (im kapitalistischen sinne) würde ich mich über eure meinungen sehr freuen.
    Und bevor ich was vergesse: Im Internet liest man wenig über das zusammenspiel zwischen PC und MC 909/808, was könnt ihr dazu sagen (Synchronisation,Software etc...)

    Was habe ich damit vor:

    Wir sind ein Team und Arbeiten mit Reason und zusätzlich Plattenspielern und wollen uns Gerätetechnisch erweitern. Eine nutzung soll viel im LIVE Technischen bereich stattfinden - dennoch möchte ich mich auch zuhause an dem Gerät auslassen und herumexperimentieren.


    Vielen dank ;-)
     
  2. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Schwierig. Bedientechnisch und in Sachen Aussehen ist die 909 ohne Zweifel vorzuziehen - du hast halt ein Riesendisplay und Drehknöppe (im Gegensatz zu den Fadern der 80:cool:. Soundmäßig ist die 808 erheblich überlegen. Das Handicap, dass du an der 808 nicht jedes Detail am Gerät editieren kannst, ist für live einigermaßen banane. Zuhause bzw. fürs Studio liefert Roland ja einen passablen Editor mit. Ein weiterer Pluspunkt der 808: CompactFlash statt SmartMedia (toter als tot).

    Fazit: Die 808 wäre ein klassischer Vernunftkauf. Ich selbst würde mir aber die 909 holen ;-)
     
  3. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Erstmal:
    :hallo:
     
  4. curtiz

    curtiz Tach

    Ja soweit bin ich ja auch :lol: "vernünftiger" wäre sicherlich die 808...
    Das mit dem CF und SM Karten ist natürlich ein nicht unschwerer Punkt...

    trotzdem hilft mir das nicht weiter, also bitte - eure Meinung ist gefragt ;-)

    @ Feinstrom

    Danke Danke :D
     
  5. Kannst Du mir mal alle Vorteile der 909 gegenüber der 808 nennen. Warum ist live eine 909 vorzuziehen, die ständig nur Wertesprünge macht beim editieren? :sad:
     
  6. curtiz

    curtiz Tach

    Wer sagt denn dieses ?
     
  7. e6o5

    e6o5 Tach

    Wieso ist die 808 vom Sound her besser? Ich dachte die beiden seien gleich!?
     
  8. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Nein, die 808 hat eine neue Sound Engine und zudem 128 Stimmen.
     
  9. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Das liegt in der Natur von Maschinen, die das Speichern von Sounds ermöglichen, aber keine Endlosregler bzw. Motorfader besitzen ;-)
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    die dyn Pads und der richtige Synthesizer wäre für mich mehr eine Wahl Richtung mc909, da ja das Teil eher ein Studiogerät ist, würde ich dann doch ehre die 909 nehmen..

    Für Live sind die MCs nur bedingt geeignet, da ihr Sequencer angehalten werden muss, um was aufzunehmen oder ein paar Steps zu setzen oder zu löschen, .. für Live ist eine Tribe, RS7000, Specki (wenns nicht um Realitime Aufnahme geht) oder sowas sicher eher geeignet..
     
  11. curtiz

    curtiz Tach

    Danke erstmal für die Antworten. Werde mir mal die Geräte Anschauen wie sie Moogulator aufgezählt hat. Das mit der Livetauglichkeit ist natürlich auch ein gewichtiger punkt...

    Werde mir mal die anderen "Maschienen" anschauen...
     
  12. Die fehlenden dynamischen Pads sind aus meiner Sicht der wirklich gravierendste Nachteil der 808. Aber ein "richtiger" Synthesizer ist doch drin, man kann ihn aber nur über den Computer editieren. Ich glaube auch die Chop-Funktion geht nur über den Computer.
     
  13. Was meinst Du? Die Aussage über die Wertesprünge? Na dann schau dir die Geräte mal an.
     
  14. curtiz

    curtiz Tach

    Hmm also mit den Wertesprüngen weis ich net wirklich bescheid - was meinst du damit ? (danke für Aufklärung)

    Sooo habe mir auch mal die RS7000 von Yamaha angeschaut und mich drüber belesen.Preis leistung scheint ja ganz okay zu sein aber was soll an dem Gerät besser sein als an einer 909 ? Das Versteh ich nicht so ganz (auch nach gründlichem studium der technischen Daten).... Würde gerne eure Meinung dazu wissen!

    Das "Tribe" (damit ist sicher ein Electribe gemeint) kenne ich auch aber dieses besitzt ja nun mal gar kein richtigen Sequenzer und ausserdem sagen viele das es eine nette Spielerei ist die 909 aber mehr kann...

    Hänge irgendwie immer noch auf der 909... Ist es denn LIVE wirklich so schwierig damit zu Arbeiten ? Und wie gesagt wir haben viele Samplez und Sounds schon auf dem PC - es ist also wichtig für mich das ich mich mit diesem gut synchronisieren kann (also nicht ich aber die Technik).Bei der RS7000 bspw. scheint das ja schwieriger zu sein da sie kein USB hat !?


    Vielend dank für die rege Diskusion, grüße
     
  15. Tim Taylor

    Tim Taylor Tach

    Hmm,habe die RS und würde sagen das sie den MC Boxen schon um einiges voraus ist.Vor allem der Aspekt mit den Live einspielungen sollte wirklich nicht unterschätzt werden.Finde nämlich da geht es einfach um einen Workflow,wenn ich ein Pattern laufen lasse,und bei ner Idee immer erst mastoppen mnuss um es einzuspielen,kann das schon ätzend werden denk ich.Und samples tauschen kannst du ja einfach über dis Smart-card(jaja,ich weiss tot) ,aber es gibt ja Adapter,und ich habe 2 Karten,die mich noch nie im stich gelassen haben und da geht ne Menge drauf.Oder eben SCSI.Ok,iss schon n bissle älter die iste,aber für den Gebrauchtpreis für den se angebotn wird iss se schon OK.Wenn du allerdings was neues suchst und dir das Lve einspielen nich so wichtig iss,dann greife zur 808.Hätte ich die Wahl,ich würde wieder die RS nehmen.
     
  16. akira00

    akira00 Tach

    also. ich hatte vor kurzem die gleiche entscheidung. 909 oder 808. zuerst war ich der festen überzeugung das die 808 ein rückschritt darstellt. winiges display. "Kaum" einfluss auf die parameter (besonders in der effekt sektion). dafür aber günstiger - und vor allem - und noch neu zu bekommen. bei mir ist es dann tatsächlich die 808 geworden. mehr möglicher speicher. auch auf der speicherkarte. mehr stimmen. eigentlich mehr alles (vom display mal abgesehen). bei der sync hatte ich tatsächlich probleme: die 808 wollte das externe clock signal nicht annehmen. um ehrlich zu sein, habe ich es a.) durch zufall (wildes verstellen der parameter aller beteiligten geräte) und b.) somit auch nicht reproduzierbar hinbekommen....

    zu dem editor. der scheint mir ähnlich dem 909 editor zu sein. von daher ist es kein so richiges killer-argument. man kann damit aber eine menge machen. und ja - die kiste ist dann auch ein richtiger synth.

    kleine anmerkung: das handbuch ist in meinen augen wie alles von roland eine mittlere frechheit. aber wer braucht schon ein handbuch für ein gerät mit einer billion möglichkeiten...
     
  17. curtiz

    curtiz Tach

    Danke nochmal für die Antworten, ich glaube ich werde trotzdem erstmal eine 909 zulegen und mal sehen was die Zukunft bringt.
    Es ist schlimm wenn man am Anfang eines neuen weges steht und kaum erfahrungen hat - aber das kennt ihr ja sicher. Wie gesagt bisherr haben WIR alles am PC mit Reason ein bissl live und 2 Turntables gemacht. Und nun wollen wir uns Gerätschaften anschaffen. Live ist so ein Laptop zwecks Transport eine Feine lösung - aber richtig spass macht das erst mit den "Händen" ;-)

    Danke nochmal für die Antworten - und bitte weiter posten !

    Grüße curtiz !
     
  18. curtiz

    curtiz Tach

    ...Als nachtrag ist auch zu erwähnen das ich "Anfänger" bin an einer MC und somit denke ich mir das ich mit einer 909 viellt. für den Anfang besser zurecht komme... !?
     
  19. Kaneda

    Kaneda Tach

    da es dein erstes Posting ist, erstmal ein ...

    :hallo:
     
  20. Zeikos

    Zeikos Tach

    Was bezeichnest du als "richtigen Sequenzer"?
    Gibt kaum Sequenzer die so einfach zu bedienen sind, wie der der Tribes.

    So wie ich das sehe gibts kaum Maschinen die besser geeignet sind für Live als die Tribes. Zumindest was die einfache Bedienung angeht, und das man im Live Betrieb "ALLES" editieren kann.
    Selbst ein Specki muss beim Songwechsel kurz wieder gestartet werden (is aber kaum nötig, ich weiß).

    Natürlich kommt es sehr darauf an "was" du genau mit den Kisten machen willst.
    Tolle Synthi Klänge sind mit den Tribes nur bediengt machbar. Dafür nimmt man den Specki. Aber vor allem nette Beats sind sehr sehr schnell mit den Tribes gebastelt.
     
  21. palovic

    palovic Tach

    Klar besizt die Electribe einen "richtigen" Sequenzer, die MC909 hatt da sicher ihre Vorteile wegen Pianoroll Editor und entsprechender grafischer Unterstützung aber für die Live Anwendung würde ich nur Bedingt auf eine Roland Groovebox setzen. Die Tribes sind eben etwas happig tonal zu programieren aber für spontane Beats und gefrickel gibts in der Preisklasse keine Konkurenz :roll:
     
  22. curtiz

    curtiz Tach

    gefrickel ist das was wir brauchen ;-)

    So habe ne 909 bestellt, mal schauen was draus wird... ich melde dan hier mal ducrch ob/ und wie sie den Verbund unterstützen kann...

    Grüße
     
  23. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Wo kann man die denn noch neu bestellen? Oder meinst du mit "bestellen" einen Gebrauchtkauf? ;-)
     
  24. curtiz

    curtiz Tach

    Jaja Gebrauchtkauf ;-) Hätte zwar lieber ein "neue" aber das geht nun leider nicht mehr...

    Hoffe das geht alles gut, habe die in Holland bestellt - hoffentlich "verpeilt" der Typ net die Anleitung mit rein zu packen oder sowas... :lol:

    Junge Junge ich freu mich schon so...

    Offtopic:

    Ist es nicht wunderbar dieses gefühl wenn neue technik ins haus steht ? Wie damals als mann noch ein kleiner scheißer war... ich finds richtig klasse. Ich glaube (richtige) Männer werden nie erwchsen (was sowas betrifft)
     
  25. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Ich grabe mal diesen alten thread wieder raus, MC909 angekommen??! :D

    Wie siehts aus? Läuft, ist das denn immer noch ein Thema mit dem verändern der Patterns das man das Gerät anhalten muß??? Ist das immer noch so, es gab ja schliesslich ein Update für die Teile (zumindest MC909)....

    Frank
     
  26. Du, sag mal:

    Worin unterscheidet sich die Klangengine zwischen den beiden MC´s. 128 Stimmen bei 808 ist klar. Sonst noch was?
     
  27. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Sicherlich wird es in der engine minimale Unterschiede geben, im Prinzip sind aber die JV/XV's engine seit Jahren gleich…

    Frank
     
  28. Zolo

    Zolo Tach

    Ich glaub nur die Presets... Klangerzeugung müsste absolut identisch sein.
     
  29. Zolo

    Zolo Tach

    Obwohl... Vielleicht weiß da jemand mehr ?
     
  30. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Irgednwie kann ich mich daran erinnern das die 808 komplett neue Samples und Presets bekommen hat, aber komplett neu heißt bei Roland das die woanders schon mal drinnen gewesen sind, hehe..

    Frank
     

Diese Seite empfehlen