MC909 mit BCR2000 ansteueren ?! Aber wie funktioniert es ?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von curtiz, 9. Juli 2008.

  1. curtiz

    curtiz Tach

    Hallo Zusammen,

    Folgendes Problem bzw. Frage :

    Ich möchte mit einem BCR2000 Controller meine MC909 ansteuern - grundlegend...
    Es ergeben sich aber verschieden Fragen auf dich aber nirgends wirklich ne Antwort finde.
    Welche bereiche kann ich genau ansteuern ? Hauptsächlich möchte ich den Sequenzer nutzen um meine Partern sets zu spielen + Effekt steuerung - get das denn auch so einfach ?
    Welche einstellungen muss ich den genau vornehmen und vor allem wie weis der BCR weche seiner Potis was auf der MC ansteuern sollen ... !?

    Irgendwie komme ich auf keinen grünen zweig und verzweifle hier langsam wie denn nun der richtige weg ist !? Um so mehr ich lese um so undurchsichtiger erscheint mir das ganze.

    Für aufklärung bezüglich der Problematik wäre ich sehr sehr dankbar !

    Beste grüße !
     
  2. Drumfix

    Drumfix bin angekommen

    Scau am besten auf www.mc909.org.

    Dort gibt es unter anderem die Midi Implementation Chart. Darin steht auf der letzten
    Seite die Midi-CC Zuordung der MC. Die Effekte lassen sich aber nur per Sysex
    steuern, und da Roland ein Sysexformat mit Checksumme verwendet, wird das die
    BCR wohl eher nicht erzeugen können.
     
  3. curtiz

    curtiz Tach

    hmmm... daas hilft mir auch nicht weiter ! Ich kenne mc909.org in und auswendig ;-)

    Keiner eine Idee wie ich mein Problem gelöst bekomme... !?
    Will heite mal Probieren mit dem BCR Editor zu Arbeiten falls einem das was sagt und mit dem MC Editor - dort versuche ich das MIDI Siganl der MC rein zu bekommen und für den BCR zu verarbeiten... Verwurschtelte Sache...

    Wenn einer nen Tipp hat bitte melden.. .vielen Dank !
     
  4. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Die BCR kann Checksummen berechnen.

    Alle, die extern (per CC oder Sysex) ansteuerbar sind. Welche das sind, verrät, wie Drumfix schon sagte, das MIDI Implementation Chart.

    Ja, es ist einfach, wenn man sich mal eingearbeitet hat. Es ist aber gerade bei Sysex nicht einfach im Sinne von "Drücke diese drei Knöpfe hintereinander, und der Parameter ist zugewiesen".

    Nochmal: MIDI Implementation Chart der MC909 ;-)

    Der richtige Weg ist folgender:
    - Alle zu steuernden Parameter aus der MIDI Implementation Chart raussuchen, für den Anfang solltest Du Dich auf CCs beschränken
    - Layout für die BCR überlegen (welcher Regler soll welchen Parameter steuern)
    - Via BCEdit den Reglern die entsprechenden CC-Nummern zuweisen, und das Preset in die BCR laden
     

Diese Seite empfehlen