MC909 Velocity Pads obsolete? Graphit Repair?

A

alphabeam

.....
Ich benötige für eine Roland MC909 einen Satz Velocity Pads P/N 03017690 –Rubber SW A (2x, da eine Leiste von 1-8 geht).

Die Anfrage beim Roland Support war leider negativ, da die Pads nicht mehr geliefert werden! Schade.

Weder Ebay noch Syntaur haben die Teile mehr im Stock. Was nun?

In einem Yahoo Forum wurde gepostet, dass man die Pads mit Graphitkleber reparieren kann. Hat das jemand ausprobiert? Hat jemand da eine Idee welches Produkt man da verwenden kann?

Alternativ freue ich mich natürlich auch über einen Tip wo ich die Teile noch kaufen kann ;-)
 
A

alphabeam

.....
Danke für die schnellen Antworten. :phat:

Die MC ist im Zulauf. Werde das Ding über die Feiertage mal zerlegen.

Die Vorschläge sehen sehr interssant aus. Der Preis für das Graphit Repair Kit ist wirklich übertrieben.

Die Stege der Pads sind wirklich sehr schmal, dementsprchend ist die Kontaktfläche recht klein. Wahrscheinlich muss man die Kontaktflächen sehr gut säuber und ggf. vorbehandeln. Vielleicht sogar leicht anrauen.

Das Problem mit den Pads wird auf kurz oder lang irgendwann jeder MC808/909 Besitzer haben.
 
F

flonky

..
Hallo,
ich habe das Problem nun auch (Mehrfachtrigger bei einigen Pads).
Da ich kein Technikfreak bin, habe ich das Gerät bisher noch nicht aufgeschraubt und nach den Pads gesehen.
Ersatz-Pads sind z.Zt. nirgendwo zu bekommen (out of stock bei syntaur.com).
Wie hoch sind die Chancen, mit einer Reinigung die Pads wieder spielbar zu bekommen?
Danke,
Flo
 
Randerscheinung

Randerscheinung

|||||
Hallo,

ich habe das Problem nun ebenfalls auch (volle Velocity oder gar nichts bei einigen Pads).
Wie hoch sind die Chancen, mit einer Reinigung die Pads wieder spielbar zu bekommen?

Neue Pads kosten 30€ ?!!!! ne Pulle Isopropanol 8€... wenn ich diesen Liter großzügig in der 909 verteile etwas auf einem Tupfer entnehme und damit die Kontaktflächen des Pads säubere sollte alles wieder fluppen oder?
 
Randerscheinung

Randerscheinung

|||||
Hier gibt es eine gute Anleitung bezüglich dem Austausch der Pads:

Der Aufwand ist jedoch nicht ohne...

Die benötigen Art. Nummern findet man unter:
ja schon gelesen trotzdem Danke...ist relativ simple muss ich sagen... da war der Einbau der Lan/Wlankarte in mein Dell komplexer...
aber sind es denn die Gummitasten? Nichts auf der Platine?
 
monophonK

monophonK

|||
Ich habe in den ca. 18 Jahren welche ich die MC-909 habe bereits 3x die Pads ausgewechselt.

Aufwändig daran ist, dass die Pads so verbaut sind, dass man wirklich duzende Schrauben (welche auch noch unterschiedlich sind) lösen muss um daran zu kommen.

Auf der Platine habe ich noch nie was gemacht, nach dem Wechsel der (Gummi) Pads lief alles wieder wie es sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
binary tubes

binary tubes

|
... Chemtronics...
Das hält bei mir bisher sehr gut. Es gibt aber einige Leute, bei denen das Zeug nach wenigen Wochen wieder abgegangen ist.
Genau. Dern Chemtronics bekommt man manchmal noch, aber er hält nicht so gut wie der MG Chemicals, den man nicht mehr bekommt.


Der Unterschied bei der MC ist, das es Pads sind, die sich selbst bewegen und eine Größere Fläche ist, anstatt einem kleinen Pad, das von einer Harten geführten Taste, gedrückt wird.



Wie ist es hier mit ? Graphit Spray
Löst sich genauso. Aber es hält beim Zusammenbau und geht dann damit einige Zeit.



... ggf. vorbehandeln. Vielleicht sogar leicht anrauen.

Das Problem mit den Pads wird auf kurz oder lang irgendwann jeder MC808/909 Besitzer haben.
Wie, womit?

Gibts Primer für so ein Material?
Wie wird das überhaupt gemacht?
Kann man es bei solchen Herstellern aufrischen lassen?


Ja, werden alle haben. Aber die Kisten will kaum noch jemand?



Wie hoch sind die Chancen, mit einer Reinigung die Pads wieder spielbar zu bekommen?

Neue Pads kosten 30€ ?!
Ca. 10%, für paar Tage.

Wo bekommst du die her?



Hier gibt es eine gute Anleitung...
Woher bekommst du die?



Ich habe in den ca. 18 Jahren ...
Wie handhabst du das die nächsten 18 Jahre?



Halt,...
... hier hab ich noch etwas gefunden.

Wär einen Versuch Wert um den Preis. Einer in der Bewertung schrieb, das er die Fernbedienung repariert hätte damit.




Andere Frage, weil wir so unter uns sind.

Weis jemand woher man die Schwarzen Sliderkappen (ADSR z.B.) bekommt?

Oder würde jemand 3 Stk. verkaufen?
Danke euch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Randerscheinung

Randerscheinung

|||||
Wo bekommst du die her?

(Übrigens ein paar der Kommentare hier auf die du antwortest sind von 2016...)
- na trotzdem immer wieder aktuell wie man sieht

Weis jemand woher man die Schwarzen Sliderkappen (ADSR z.B.) bekommt?
Oder würde jemand 3 Stk. verkaufen?
Sliderkappen würde ich die Assituninglösung bevorzugen und Schrumpfschlauch passend schneiden..
hält dann bis die Elkos auslaufen und sicher länger... oder umdrehen und vorsichtig in frischen Bitum tauchen...

falls da ein Tröpchen zuviel hängen bleibt siehe hier:
https://www.hausjournal.net/bitumen-entfernen
 
Zuletzt bearbeitet:
binary tubes

binary tubes

|
Danke dir, Randerscheinung,
das sieht sehr gut aus.

Ja, das passiert, wenn man auf dem Handy arbeitet hier.
Dieses Graue Kleine Datum ist da dann kaum lesbar.
Aber wie du schon sagst, immer wieder aktuell.

Schade das er diese transport buttons nicht hat.
Den bei denen ist auch die Farbe schon etwas ab.



Die Assituninglösung finde ich nicht so toll. Bitumen
wird nicht fest. Und die Schrumschläuche find ich auch
nicht so toll. Scheinbar sind die nur bei der verbaut
worden und bei der CR78 in weiß.


Der wäre es halt.


Ich werde mit von den Chinesen einmal die RepPaste
holen und es am Polysix probieren. Sch,immer wie
der Chemtronics kann es nicht sein und dann ist es
zumindest kein finanzielles Desasters.
 
Randerscheinung

Randerscheinung

|||||
So heute bei Syntaur geordert für inkl. Versand 51.90 USD....
mal sehen was der Staat noch haben möchte.

:freddy:

Bei dem derzeitigen Euro-USD Kurs wären ohne Zollkosten und den teueren Versand
eigentlich gute Warenangebote möglich...
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben