Melodyne Hilfe

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von fanwander, 13. September 2017.

  1. Hallo allerseits,

    ich bin auf der Suche nach jemandem, der Melodyne besitzt, und damit auch wirklich gut umgehen kann. Es geht darum aus folgendem Stück die spanische Gitarre rauszuholen (nicht nur das Solo, sondern auch die ganzen Licks und Fills, die durchgehend im Hintergrund drin sind):



    Das Stück ist eine Produktion von mir und einem Freund. Ich wollte es neu mischen und mastern, und musste feststellen, dass die originalen 24-Spurbänder beim Hochwasser 2004 kaputt gegangen sind. Den Rest könnten wir problemlos wieder einspielen, aber die Gitarrenspur ist unwiederbringlich: Chris Karrer, der sie eingespielt hat, ist vor ein paar Jahren gestorben.

    Die Frage ist nun: kann Melodyne mir die Gitarre als separaten Track heraus-isolieren? (es gibt wohl noch einen Roughmix, in dem die Gitarre nicht so verhallt ist).


    Gruß
    Florian
     
  2. Sandrino

    Sandrino bin angekommen

    Du meinst aber nicht Chris Karrer von Amon Düül II, der lebt eigentlich noch.
    Excuse me for Off-Topic.
     
  3. Doch, schon "der" Chris Karrer. Dann hab ich da vor ein paar Jahren mal die falsche Info bekommen. Na, um so erfreulicher.

    Am Topic ändert das allerding nix, Ich würde wirklich gerne genau diese Gitarrenspur haben.
     
  4. starcorp

    starcorp bin angekommen

    Ich wüsste nicht wie das gehen soll. mit Melodyne kann man Tonhöhen oder Frequenzen (neuerdings auch spektral) bearbeiten. Aber doch keine Frequenzen freilegen. Dazu müsste man izotope, Wavelab, oder Audition nehmen.
    Bei diesen sich überlagernden Frequenzen von Gitarre, Gesang, Drums und Effekten sehe ich keine Möglichkeit die Gitarre frei zu stellen.
    Jan
     
  5. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    starcorp gefällt das.
  6. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    hairmetal_81 und fanwander gefällt das.
  7. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    fanwander gefällt das.
  8. Das kannte ich noch nicht. Sehr schicke Sache. Das Demo-Video benutzt allerdings einen deutlich einfach zu extrahierenden Klang (mono-Sirene über Sprache).
    Da werde ich mir auf jeden Fall mal die Demoversion holen.

    Die Melodyne-Extraktion von Tante Adele fand ich jetzt jetzt nicht soooo toll (das "sounds fine" des Sprechers wirkt da eher komisch). Ich hatte die doch eher mauen Ergebnisse immer meiner Unfähigkeit beim Bedienen von Melodyne zugeschrieben. Aber anscheinend geht da nicht viel mehr.
     
  9. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Irgendwer schrieb mal sehr treffend: "Zutaten aus Speisen zu extrahieren kann sehr leicht oder sehr schwer sein. Ein Spiegelei vom Brot nehmen, ist nicht sonderlich schwer. Aber hol mal ein Ei aus einem Omlett."
    Mit Sounds sieht es genauso aus.
     
    haebbmaster, hairmetal_81 und muelb gefällt das.
  10. starcorp

    starcorp bin angekommen

    ha ha, der ist gut.
    Darauf bezog sich im Übrigen auch meine mangelnde Vorstellungskraft.
     
  11. :lol:
     
  12. JohnMac

    JohnMac Tach

    Habe den Song in Melodyne Studio rein und kurz ausprobiert: Audiomaterial wurde aufgeteilt: Klingt nach verschiedenen Frequenzfetzen, die meiner Meinung nach nicht verwendbar sind. Aber in diese Richtung habe ich noch zu selten gearbeitet. Vielleicht geht ja noch mehr. Meiner Meinung nach aber ist die Gitarre zu sehr im Hintergrund, als dass sie separierbar ist!
     
  13. Herzlichen Dank!
     
  14. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Hi,
    hat jemand eine idee wie ich die mac version von spectral layers als demo laden kann? egal was ich auswähle, ich bekomme immer nur eine .exe datei.

    danke!
     
  15. Du kannst dir übrigens auch das Demo ziehen um es selbst auszuprobieren. Das läuft ohne Limits!
     
  16. Nur so als Ergänzung: Reaper kann jetzt auch Spectral Editing

    (mit Dank an Kollege Schranz Hans aus dem EA)
     

Diese Seite empfehlen