midi help korg esx/emx

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von loko23, 11. November 2010.

  1. loko23

    loko23 Tach

    hallo leute,

    habe diese frage schon mal in anderen foren gestellt aber nie ne wirklich sinnvolle antwort bekommen, da dieses eigentlich da hier ja die pros sitzen hoffe ich ihr könnt mir helfen.

    so mal mein eigentliches setup wies zur zeit midi verkabelt ist, vielleicht hilfts bischen
    midi keyboard out-in esx-
    esx in - out midi keyboard ; esx out - in virus c , esx thrue - in korg emx
    emx in - thrue esx; emx out - mopho
    virus c in - out emx ; virus out - hardware midi controller von nem kumpel wenn wir sessions machen, da die mist software beim laden von vst´s immer async wird (deswegen bleib ich auch bei meiner hardware und diverse andere gründe, aber darüber gibts sicher genug diskussionen)
    das alles an einem 14er mackie mischer und ein kp3 (macht zwar keinen schönen sound aber ab und zu für hardtekno is echt praktisch) und einen sherman fb2 weil er einfach ein geniales teil ist

    ist zur zeit so konfiguriert da ich auf meinem 14 kanal mischer stereo fahre und 4 kanäle fürn virus multimode sind, bis ich mal den besser im griff habe, reichen die 2 parts, und keyboard parts konnte ich am meisten verzichten
    von der emx sind halt 1 fürn mopho und 4 fürn interenen synth, wird aber wahrscheinlich vertauscht das ich mehr vom virus nutzen kann, aber eigentlich habe ich genug lead und effekte und suche eher fette bässe und mit dem virus bekomm ich das nicht wirklich hin, vielleicht mit nem kompressor dahinter.
    na ja denke das gerät ist auch nicht für allzu fetten bass ausgelegt, bzw. nutze ich dei bässe eigentlich nur für reine virus+lappi session, wo ich rein nur virus sound mache, hat irgendwie auch was


    so lang genug erzählt, 2 fragen.

    1. hab lange übrt midi verkabelung überlegt und will, bzw. brauch eigentlich alle geräte, somit kann ich auf nix verzichten,
    der fette nachteil, die esx+emx muss ich immer gleichzeitig starten, da diese ja nicht mit midi syncen da ich beide korg in´s und out´s verwendet werden.
    fällt euch was ein ohne nen midi merger zu kaufen damit ich die 2 auch noch sync bekomme, das keyboard kann ich verzichten, alle anderen geräte brauch ich natürlich.
    ich bekomm sie zwar mit gleichzeit auf start (sind ja schön fette knöpfe) drücken eigentlich immer sync, aber nach 3-4h laufens auseinander und ich kann das tempo nur schwerfällig ändern.
    was vielleicht dazukommt ist, wenn ich einen österreicher endlich finde der seine hergibt, eine xbase, dann wäre ein out da und es würde alles syncen, wenn ich jetzt nicht falsch liege
    bzw. denke ohne midi merge box werde ich da nicht weiterkommen, na ja vielleicht fällt euch noch ne rumkablerei ein wo ich auch diese noch beide syncen könnte

    !!!!!!!!!!!!!hoffe ihr habt bis hier gelesen, denn zu dieser frage fand ich keine antwort und das wäre mir echt sehr sehr wichtig!!!!
    so nun zu meiner eigentlich sehr wichtigen frage wieso höre ich bei den keyboard oder synth parts bei der esx+emx nicht die noten die ich von meinem externen keyboard weitergebe direkt an den synths????
    es leuchten die steps, wenn ich den part aufdrehe höre ich auch den sound von dem emx/esx part den ich anspiele, aber die externen synths rühren sich nicht.
    wenn ich den part speichere und danach er wieder über die gespeicherte spur läuft kommt auch der midi befehl anscheinend zu den externen geräten, bzw. ich hör endlich sound.
    ist beim einspielen von synth parts, vor allem mit dem mopho und den kleinen sequenzer und vielen mod möglichkeiten, echt extrem unpraktisch und man kann live überhaupt nicht wirklich mal ein paar noten einspielen weil man nie weiss was genau rauskommt, bzw. es zu viel zeit benötigt.

    wäre mir wirklich wichtig wenn ich meine esx/emx mit einem externen keyboard direkt meine synths höre und somit auch der sound rauskommt den ich reinklopfe und nicht danach nerfig notendrehen

    na ja hoffe hab euch nicht zu schlimm zugetextet und ihr könnt mir helfen.
    die erste frage ist nicht so wichtig, aber bei der 2ten würde ich echt eine lösung benötigen, da ein echtes keyboard doch um einiges angenehmer ist wie die kleinen gummi pats und grundsätzlich nimmt er die spur ja einwandfrei auf, deswegen verstehe ich auch nicht ganz wieso bei den externen synhs nix rauskommt erst nach speichern, bzw. auslassen des keyboards
    vielleicht oder wahrscheinlich ists nur ne falsche konfig von mir, ich hoffe es auf jeden fall da mir diese funktion sehr wichtig wäre

    besten dank an alle die sich die lesere antun, und hoffe es kann mir wer weiterhelfen!

    ty
     
  2. Zolo

    Zolo Tach

    pros ? wies ? Welche Sprache isn das? Sorry konnte ich mir nicht verneifen :mrgreen:
     
  3. loko23

    loko23 Tach

    na ja hilft mir jetzt auch nicht weiter, aber wenns dir spass macht.
     
  4. Storch

    Storch Tach

    Hallo,

    zur ersten Frage: Du wirst vermutlich nicht um einen Merger oder Thru Box oder dergleichen rumkommen.

    zur zweiten Frage: Die an den Electribes ankommenden Midi Signale (Midi In ESX od. EMX) werden nicht an den Midi Out der Electribes weitergeleitet. Für Deine Midi Konfiguration muss Du dir daher was anderes überlegen. Vielleicht über eine programmierbare Midi Patchbay oder über Verteilung über eine Midi Thru Box mit unterschiedlich eingestellten Midi Kanälen an den Synths.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    :supi:

    kauf dir ne thru box = du hast es schon richtig erkannt ;-)

    alles was du abgreifen kannst an noten, die mit einem master key gespielt wird, liegt am thru-out ;-)

    nur noten, die du vom internen sequencer abspielen lässt, kommen auch am midi-out an ;-)
     
  6. loko23

    loko23 Tach

    hmm dachte mir fast sowas in der richtung,
    funzt dann eigentlich
    esx out -- emx in - emx thrue -- virus in - virus thrue -- mopho

    somit sollte ich mit der esx die synths über den thrue steuern können, oder täusche ich mich?

    danke für die kompetenten antworten!
     
  7. loko23

    loko23 Tach

    hmm, wiederum kann ich ja dann den internen sequenzer der korgs nicht nutzen, und ohne den ganz blöd
    hmm, fällt euch irgend eine lösung ein, bzw. arbeitet sonst keiner mit korg und externen synth (die 2 keyboard parts sind ja wie gemacht dafür) und will die parts mit einem keyboard einspielen, so wie ich, und nicht mit den mini tasten ohne velocity

    ty
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Electribes können keine Velocity aufzeichnen, sie haben nur 2 Stufen: Mit und ohne Accent. Das ist zwar extrem ärgerlich aber der Traum von Dynamik ist schonmal dahin, allerdings versteht die Klangerzeugung 127 Stufen und gibt sie wieder, aber wer spielt die Tribes schon mit nem Keyboard?

    Einspielen kannst du damit, braucht dann eine Merge-Box.
    Ebenso wenn andere Teile im Spiel sind.
    Clock wird an THRU anliegen, an OUT immer das, was die Maschine in einer Kette so von sich gibt. DH für einige Dinge (hab das selbst kürzlich auf dem Gig in Hagen/Sternwarte ebenfalls getan) müssen Thru und Out gemerged werden. Wenn du beide Tribes von einem Keyboard aus spielen willst zB zwecks Einspielung, dann musst du das auch mit dem MIDI In tun, den die Zweittribe ja nicht mehr frei hat. Bei der ersten ist das der Fall und die Clock bleibt bei der Tribe 1 (Master).

    Viele Kabel und Mergeboxen. Aber anders geht das nicht. Die Tribes miteinander zu synchen ohne Einspieldings für 2 Tribes geht ohne Box. Wenn das Einspieldings auch eine Clock braucht (zB Microkorg mit ARPer) dann muss dessen IN ja ebenfalls eine Clock von der Tribe-Kette bekommen. Ist aber nur mehr Kabel, da gehts dann ohne Mergebox.

    Anhängende Synths wie der Virus, wird sicher von der MX gespielt? Der muss an OUT der MX hängen. Er bekommt hier aber auch keine Clock!!! Dh auch er benötigte dann eine Mergebox mit den Signalen von Thru und Out der MX (ich geh mal davon aus, dass die SX Master ist).

    Es ist aber auch möglich den Virus mit durchzuschleifen in die MIDI in-thru-Kette, dann hat er die Clock, aber da dessen MIDI IN und THRU dann natürlich besetzt ist und du ihn ggf. mit Keyboard und MX spielen willst, brauchst du eben die Mergebox.

    Also: Mergeboxen und ne Menge MIDI Kabel brauchst du.
     
  9. snowcrash

    snowcrash Tach

    eine bloede frage zwischendurch: in ich der einzige der fuer amp/filter velocity aehnliches einfach die mod-sequencen verwendet? fuer meine hihat tracks reicht mir das meistens, auch wenns etwas editieraufwand bedeutet. meist schraub ich zb einfach die geschwindigkeit kurz runter und nehme dann haendisch zB volume auf. gut, der nachteil ist, dass man danach keine direkte kontrolle mehr ueber den automatisierten parameter hat, aber gehen tuts. manchmal kann ich dafuer auch einfach den LFO fuer eine triolenbetonung opfern.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, es geht nicht anders, aber das bedeutet nicht, dass es die beste Lösung darstellt.
     
  11. snowcrash

    snowcrash Tach

    das nicht, aber es ist auch nicht voellig unmoeglich...
     
  12. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    roland sbx80 sync box .... gibt es gebraucht recht günstig.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    weshalb das denn?
    Damit kommst du bei MIDI Problemen der oben genannten Art nicht weiter.
    [​IMG]

    Achja: Es gibt in den Tribes MIDI Filter für Controller, Noten etc. diese kann man im MIDI Menü schalten. Sie sollen verhindern, dass Geräte nicht zu viel Daten bekommen, wenn man sich nicht braucht schaltet man sie halt weg.

    Noten, Controller, Programmwechseldaten - sind filterbar.
     
  14. loko23

    loko23 Tach

    super danke für die vielen antworten!!!!!
    hab zur zeit einfach das master keyboard für clock und versuch grad den start auch drauf zu legen, denke sollte nicht so ein problem sein, hab aber dann wegen zeitmangel abgebrochen, aber denke start / tempo kann ich aufs master keyboard legen.

    das sollte also kein problem sein

    verwende ein keyboard weils einfach einfacher ist sachen einzuspielen und er hat einen apprigator ein mod wheel hat.

    werd mir das mit der midi merge-out combi mal anschaun, denke das wird die lösung meines problems sein > Dankeschön!

    (PS: spiel mit der esx (richtig gelesen) den virus an, da ich die 2 keyboard parts überhaupt am meisten entbehren konnte, werde aber nächster zeit sicher auf die emx legen, bzw. das mit der merger box mal durchüberlegen und somit könnte ich ja die esx keyboard und emx synth parts nutzen)

    besten dank für die zahlreichen und hilfreichen antworten
     
  15. dstroy

    dstroy Tach

    Doch mach ich genauso, ich benutze auch Step Edit dafür. Der Aufwand lohnt sich, die Tribe kann sehr schön dynamisch sein.
     
  16. loko23

    loko23 Tach

    bei mir gehts ja darum externe synths anzusteuern, somit will ich einfach ein master keyboard haben mit mod wheel wo ich das einspielen kann
     

Diese Seite empfehlen