MIDI-steuerbarer Stepsequenzer "Atomic"

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Mr. Roboto, 14. April 2008.

  1. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich habe gerade diesen netten 16-Softwarestepsequenzer gefunden:
    http://www.algomusic.net/ambatomic.html

    Hört sich ganz vielversprechend an, zumal man alle Parameter per MIDI ansteuern kann. Der Sequenzer selber kann nicht nur VST-Plugins ansteuern sondern natürlich auch externe Geräte via MIDI-Out. Weiterhin hat das Teil noch einen eingebauten Synth mit dabei.
    Die LFO's sind auch klasse. Die geben auch über MIDI CC's aus.

    Ich probiere gerade die Demo aus und bin ziemlich angetan. Lt. Doku funktioniert MIDI-Out mit der Demo nicht. Man kann daher seine VST- und externen Synths erst einmal nicht ansteuern. Da ja aber ein Synth mit an Bord ist, kriegt man schon mal ein Gefühl dafür, ob die Software etwas für einen ist. Bei einem Preis von ca. EUR 25,-- geht man bei einem Kauf aber kein allzu großes Risiko ein.
    Noch ein kleiner Tip am Rande: falls ihr einen VST-Host ohne Start/Stop Buttons benutzt, müßt ihr definitiv ein Keyboard anschließen (kann ja auch ein virtuelles sein), um den Sequenzer zum laufen zu bringen. Einen eigenen Startbutton hat er nämlich nicht.
     
  2. hmmm die kreisfoermige anordnung find ich nicht so toll
    das konzept ist aber nicht schlecht
     
  3. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ja, ich bin auch kein Freund zirkulärer Sequencer. Manche finden das ja toll, ich nicht. Dafür ist das Teil aber sonst wirklich klasse.
     
  4. hat was vom future retro revolution... oder von nem buchla... mag die anordnung aber auch nich... obwohl, hätt ich nen buchla, könnt man drüber reden ;-)

    ansonsten scheints ja ganz nett zu sein
     
  5. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Anleitung

    Ja, steht ja auch in der Doku drin, daß sie sich mit der Software an eben diese beiden Sequenzer anlehnen.
    Der Programmierer/Firmeninhaber von algomusic war auch ganz gut mit Allen Strange bekannt, der ja auch mit Don Buchla zusammengearbeitet hat.

    Bin noch am überlegen, ob ich mir die Vollversion kaufe. Der Sequencer ist klasse, nur eben diese zirkulare Anordnung nicht.
    Obwohl, bei dem Preis...
     

Diese Seite empfehlen