Midikeyboard Hilfe/Erfahrung gesucht

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von freidimensional, 8. November 2010.

  1. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Hi zusamm`,

    auf der Suche nach nem halbwegs anständigen Midikeyboard inkl. Potis etc. in der niederen Preisklasse (für Proberaum gedacht)
    bin ich auf folgendes gestossen:

    http://audiopalace.wordpress.com/2010/0 ... nfrasonic/

    sieht vom Konzept her ganz interessant aus, ich habe aber bei dem Preis den Verdacht dass es schnell auseinanderfällt. Sieht halt ähnlich billig verarbeitet aus wie die Store-Fame-Dinger...

    Und dieses hier:

    https://www.thomann.de/de/behringer_ucontrol_umx_610.htm

    sieht von Tasten und Potis ganz gut aus, iss aba "Behlingel"

    Hat irgendjemand schonmal einen der beiden kandidaten unter den Fingern gehabt und kann was dazu sagen? oder kennt ein vergleichbares Gerät in ähnlicher Preisklasse?
     
  2. immer eine Frage des Anspruchs. Es gibt auf dieser Welt einfach nichts geschenkt, will heißen, da verdient ein Hersteller, ein Distributeur und im besten Fall ein Händler dran.
    Ich habe schon viele Midikeyboards gehabt und die besten in einer einigermaßen verträglichen Preisklasse waren die alten M-Audio Axioms (blau) und die Akai MKP Serie.
    Das heißt nat. nicht, dass alle billigeren nicht funktionieren, sie sind nur von der Qualität der Materialien und Haptik einfach schlechter. Auseinanderfallen tuns sie trotzdem nicht.

    Also..je nach Einsatzzweck...zum bissel Noten einhacken, tun es alle...

    Nachtrag: Ich glaube ich habe an deiner Frage vorbeigeschrieben, wie so oft in Foren...Nein ich habe keines der Gerät besessen, hatte aber in etwa die Preisklasse mit den billigeren
    M-Audios (Nicht Axiom) :D
     
  3. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Danke...es ging ja auch um Geräte in ähnlicher Preisklasse, von daher warst Du gar nicht so falsch.
    Ein Axion hatte ich auch mal unter den Fingern, das war für die Preisklasse gar nicht mal so schlecht, aber für mich neu immer noch n Ticken zu teuer um es "nur für den Proberaum" zu kaufen...MPK`s the same...Ich glaube ich schau mich mal bei den gebrauchten um, oder evtl. n alter Synth der ein paar Knöbbsche hat und Midi, irgendwas was heute keiner mehr kaufen will...hör ich hier jemanden Casio rufen? :lol:

    Oder aber, wie war das noch mit dem blauen Wunder...Wieviel kostet der OB12 momentan? Schon für nen Hunni zu haben? :mrgreen:
     
  4. Das Behringer-Teil soll sich recht gut spielen lassen, ist aber imho überteuert...

    Wenn du schon 150 Euro anlegen willst, dann kannst du dir locker ein nettes Gebrauchtteil dafür besorgen.

    Ein paar aussichtsreiche Ebayauktionen:
    110609295940 (nur 49 Tasten - sollte unter 80 Euro kommen)
    110608793723 (s.o.)
    110608724716 (sehr geiles Teil, für unter 150 ein Schnäppchen)
    230548767169 (noch geileres Teil, wird unter 200 kommen)

    Hier ein paar Beispiele für hübsche Schnäppchen in der jüngeren Ebay-Vergangenheit:
    Beispiel 1 (30 Euro)
    Beispiel 2 (85 Euro)
    Beispiel 3 (99 Euro)
    Beispiel 4 (135 Euro)
    Beispiel 5 (104 Euro)
    Beispiel 6 (65 Euro)
    Beispiel 7 (68 Euro)
    Beispiel 8 (50 Euro - Hammer!)

    Moral von der Geschicht: Man verschwende sein teures Geld besser nicht! :mrgreen:
     
  5. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Loddarrr, Du bist der Hammer :supi:

    Besten dank, wollte eh gleich mal bei E*ay schauen :nihao:
     

Diese Seite empfehlen